Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gingerbread: Sony Ericsson…

Gibts doch schon längst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts doch schon längst...

    Autor: samy 27.03.11 - 23:30

    Costum Roms.. Also wenn man schon ein Handy mit OpenSource Betriebssytem kauft.. dann sollte man sich auch trauen eine OpenSource-ROM draufzumachen.... und dann kriegt man auch alle Update von Android die gehen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Gibts doch schon längst...

    Autor: Dadie 28.03.11 - 00:32

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Costum Roms.. Also wenn man schon ein Handy mit OpenSource Betriebssytem
    > kauft.. dann sollte man sich auch trauen eine OpenSource-ROM
    > draufzumachen.... und dann kriegt man auch alle Update von Android die
    > gehen...

    Ich habe zwar (zum Glück) kein X10 aber soweit mir bekannt ist haben Sony Ericsson Androiden dasselbe Problem was Motorola Androiden haben: Signierter Bootloader. Ohne Signierten Kernel bringt eine Costum-ROM weitgehend wenig. Und selbst diese "Costum-ROMs" können oft nur durch Sicherheits-Lücken eingespielt werden. Ich etwa müsste mein Milestone für das Flashen auf Android 2.0 Flashen um von dort aus eine Sicherheitslücke ausnutzen zu können um ein Costum-ROM zu flashen. Dieses Costum-ROM würde aber weiterhin mit einem Signierten-Kernel laufen.

    Es wird also ein Signierter-Kernel und eine Sicherheitslücke benötigt. Ersteres muss erst einmal vorhanden sein. Man kann zwar ein 2.3.3 "ROM" mit "2.1.1"-Kernel bauen. Muss dann aber auf alle Verbesserungen vom Kernel verzichten. Was so ziemlich alle Funktionen sind die z.B. 2.3.3 ausmachen. Und ohne Sicherheitslücke bringt einem das ROM auch nichts.

    Bevor nun aber jemand das Problem auf Android schiebt, das Problem sind die Hersteller. Android schreibt dies bezüglich nichts den Herstellern vor.

  3. Re: Gibts doch schon längst...

    Autor: samy 28.03.11 - 08:25

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Ich habe zwar (zum Glück) kein X10 aber soweit mir bekannt ist haben Sony
    > Ericsson Androiden dasselbe Problem was Motorola Androiden haben:
    > Signierter Bootloader. Ohne Signierten Kernel bringt eine Costum-ROM
    > weitgehend wenig.

    Erst mal googlen vor dem "posten" hätte schon geholfen:

    http://lmgtfy.com/?q=Xperia10+costum-rom

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Gibts doch schon längst...

    Autor: jayrworthington 31.03.11 - 16:07

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal googlen vor dem "posten" hätte schon geholfen:
    >
    > http://lmgtfy.com/?q=Xperia10+costum-rom

    lmgtfy.com-klugscheisser mit tipfehlern. Nice.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 44,99€
  3. (-40%) 29,99€
  4. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58