Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 4.4 wurde für…

Google: Android 4.4 wurde für ein kastriertes Nexus 4 optimiert

Google hat Hintergründe genannt, wie die Optimierungen für Android 4.4 umgesetzt wurden. Die aktuelle Android-Version soll auf allen Geräten mit 512 MByte Arbeitsspeicher einsatzfähig sein. Google hat dazu das Nexus 4 bezüglich der technischen Ausstattung künstlich beschnitten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Upgrades verkaufen! 4

    hans12 | 03.12.13 10:33 03.12.13 19:35

  2. Google: "Keine Updates falls älter als 18 Monate" (Seiten: 1 2 ) 23

    spyro2000 | 02.12.13 17:13 03.12.13 15:43

  3. Sollten sich mal ein Lumia 520 zur handnehmen 11

    Knarzi | 02.12.13 16:32 03.12.13 15:42

  4. Kann mir jemand erklären, warum der Browser ruckelt, aber Spiele nicht? 3

    MrSpok | 03.12.13 11:51 03.12.13 15:41

  5. "Nun liegt es an den Geräteherstellern" 10

    Lord Gamma | 02.12.13 16:18 03.12.13 14:52

  6. Kastriert? 2

    DSH-IT | 03.12.13 09:25 03.12.13 10:19

  7. Anderer Standpunkt 3

    Mixermachine | 02.12.13 23:13 03.12.13 03:06

  8. Falsche Angabe 4

    lostandfound | 02.12.13 17:35 02.12.13 20:16

  9. Kleiner Zahlenfehler: 2GB Arbeitsspeicher im N4 2

    naro | 02.12.13 16:15 02.12.13 20:15

  10. @golem 2

    Anonymer Nutzer | 02.12.13 16:11 02.12.13 20:14

  11. Das hätte man auch einfacher haben können ... 8

    nate | 02.12.13 16:13 02.12.13 17:02

  12. Altgeräte bleiben außen vor 1

    DerSportschütze | 02.12.13 16:17 02.12.13 16:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  2. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

  1. IFPL: Bluetooth-Kopplung in der Flugzeugarmlehne
    IFPL
    Bluetooth-Kopplung in der Flugzeugarmlehne

    Wer Bluetooth-Kopfhörer in Flugzeugen mit dem Inflight Entertainment System nutzen will, wird von IFPL in Zukunft eine Lösung finden. Bis diese bei großen Flugzeugen verbaut werden, dürfte es aber noch dauern.

  2. Smartphone: Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord
    Smartphone
    Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord

    Bisher galt das Galaxy S8 als Samsungs erfolgreichster Smartphone-Start - das neue Galaxy Note 10 hat den Rekord aber deutlich eingestellt: Nach nur 25 Tagen hat Samsung eine Million Geräte in Südkorea verkauft. Das Galaxy S8 benötigte fast zwei Wochen länger.

  3. 5G: Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München
    5G
    Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München

    Qualcomm hat ein bisheriges Joint Venture übernommen. In diesem werden in München verschiedene 5G-Komponenten gefertigt.


  1. 13:03

  2. 12:42

  3. 12:28

  4. 12:00

  5. 11:55

  6. 11:47

  7. 11:38

  8. 11:32