Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Anpassungen bei…

Und Custom ROMs, wird es die geben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Zwangsangemeldet 29.06.14 - 17:43

    Man möchte vielleicht die Vorteile der Technologie nutzen, ohne die Schnüffelei der Datenkrake Google dabei zu ertragen...

  2. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: TheSniperFan 29.06.14 - 18:17

    Ich denke mal es geht Google dort um diese offizielle "Zertifizierung" (habe vergessen wie das Ding wirklich heißt) die es den Herstellern erlaubt Google's Software auf ihren Geräten vorzuinstallieren.
    Man muss bestimmte Kriterien erfüllen wenn man sein Gerät mit den Google Play Services ausliefern will. Das ist dafür da um zu verhindern das Google und den App-Entwicklern die Schuld gegeben wird wenn etwas nicht funktioniert obwohl es der Hersteller verbrochen hat.
    Aus diesem Grund hat man z.B. nie root ab Werk. Nichtmal die CyanogenMod-Phones.

    Also wahrschenlich schon.
    Was der Poweruser mit seinem Gerät macht interessiert Google nicht. Was die Hersteller an die breite Masse verkaufen schon.

  3. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Johnny Cache 29.06.14 - 18:29

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man möchte vielleicht die Vorteile der Technologie nutzen, ohne die
    > Schnüffelei der Datenkrake Google dabei zu ertragen...

    So wie ich das verstanden habe läuft die Software davon sowieso nicht auf dem Auto sondern auf einem Mobilgerät, was ich jetzt eher weniger prickelnd finde, aber für die Laufzeit der Fahrzeuge unabdingbar ist.
    Android Auto soll nur standardisiert Schnittstellen zur Verfügung stellen damit auch ein Zugriff auf das Gerät möglich ist und.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Zwangsangemeldet 29.06.14 - 18:33

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie ich das verstanden habe läuft die Software davon sowieso nicht auf
    > dem Auto sondern auf einem Mobilgerät, was ich jetzt eher weniger prickelnd
    > finde, aber für die Laufzeit der Fahrzeuge unabdingbar ist.
    > Android Auto soll nur standardisiert Schnittstellen zur Verfügung stellen
    > damit auch ein Zugriff auf das Gerät möglich ist und.

    Das heißt, von einem Android-Auto mit einem Cyanogenmod-Phone ohne gapps bekommt Google nix mit? Dann wäre es akzeptabel.

  5. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Zwangsangemeldet 29.06.14 - 18:37

    TheSniperFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was der Poweruser mit seinem Gerät macht interessiert Google nicht. Was die
    > Hersteller an die breite Masse verkaufen schon.

    Wäre doch klasse, wenn Android Auto Teil des AOSP ist, und dann die Hersteller da was draus basteln würden, was auf AOSP ohne Google basiert, und dasselbe kann, wie Android Auto (aber ohne die Schnüffelei durch Google, den Autohersteller oder die Versicherung etc), oder sogar noch mehr (sich z.B. über ein universales Protokoll als externer Monitor und externes Eingabegerät für das Telefon bereitstellen, und somit alle Smartphones unterstützen)

  6. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Johnny Cache 29.06.14 - 20:40

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, von einem Android-Auto mit einem Cyanogenmod-Phone ohne gapps
    > bekommt Google nix mit? Dann wäre es akzeptabel.

    Genau. Das ist abhängig von den verwendeten Apps auf dem Endgerät.
    Man hätte dann zwar kein wirklich brauchbares Navi, aber früher ging das ja auch ganz gut ohne.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  7. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Zwangsangemeldet 30.06.14 - 00:39

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Das ist abhängig von den verwendeten Apps auf dem Endgerät.
    > Man hätte dann zwar kein wirklich brauchbares Navi, aber früher ging das ja
    > auch ganz gut ohne.

    Ehrlich gesagt, ich brauche für die wenigsten Strecken die "Turn-by-Turn"-Ansagen des Navis. In über 99% aller Fälle der von mir gefahrenen Strecken reicht mir der Blick auf die Karte, z.B. von Google Maps, oder von OSMAnd+, völlig aus, um zu wissen, wo ich bin, wo ich lang muss, um da hin zu kommen wo ich hinwill.

  8. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Johnny Cache 30.06.14 - 01:03

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt, ich brauche für die wenigsten Strecken die
    > "Turn-by-Turn"-Ansagen des Navis. In über 99% aller Fälle der von mir
    > gefahrenen Strecken reicht mir der Blick auf die Karte, z.B. von Google
    > Maps, oder von OSMAnd+, völlig aus, um zu wissen, wo ich bin, wo ich lang
    > muss, um da hin zu kommen wo ich hinwill.

    Keine gapps wollen aber dann von Google Maps reden? Da stimmt doch was nicht. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: Zwangsangemeldet 30.06.14 - 01:34

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine gapps wollen aber dann von Google Maps reden? Da stimmt doch was
    > nicht. ;)

    So wie wohl jeder, hab auch ich nicht gleich von Anfang an ohne gapps angefangen :-)

  10. Re: Und Custom ROMs, wird es die geben?

    Autor: plutoniumsulfat 30.06.14 - 09:04

    TheSniperFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal es geht Google dort um diese offizielle "Zertifizierung"
    > (habe vergessen wie das Ding wirklich heißt) die es den Herstellern erlaubt
    > Google's Software auf ihren Geräten vorzuinstallieren.
    > Man muss bestimmte Kriterien erfüllen wenn man sein Gerät mit den Google
    > Play Services ausliefern will. Das ist dafür da um zu verhindern das Google
    > und den App-Entwicklern die Schuld gegeben wird wenn etwas nicht
    > funktioniert obwohl es der Hersteller verbrochen hat.
    > Aus diesem Grund hat man z.B. nie root ab Werk. Nichtmal die
    > CyanogenMod-Phones.

    Wieso nicht? Immerhin kommen die ohne Google-Krempel raus?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21