Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Fotos-App mit…

Klar, mein Privatleben in die Cloud...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.15 - 22:46

    Die können mich sowas von kreuzweise! xD
    Meine Fotos bekommen die nie! :)

  2. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: zatarc 28.05.15 - 23:02

    Du bist so cool. Du junger, hipper IT-Rebell!

  3. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.15 - 23:12

    Ich will ein Kind von ihm. Das teilen wir dann gemeinsam nicht auf Facebook!

  4. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: XHess 29.05.15 - 00:37

    Er ist nicht cool sondern hat sich informiert. Guter Mann.

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

  5. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 01:06

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist nicht cool sondern hat sich informiert. Guter Mann.
    >
    > X.

    Ich bin kein Mann -.-

  6. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 01:06

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will ein Kind von ihm. Das teilen wir dann gemeinsam nicht auf
    > Facebook!

    Du bekommst kein Kind von mir und ich bin kein "ihm" <.<

  7. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 01:19

  8. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: neocron 29.05.15 - 01:30

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist nicht cool sondern hat sich informiert. Guter Mann.
    ob sie sich informiert hat ist daraus nicht zu lesen ...
    und wer es noetig hat seine Rebellion hier so herauszuposaunen, der versucht aber natuerlich cool zu sein ... wofuer bitte sonst?

  9. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: plutoniumsulfat 29.05.15 - 01:43

    Eine gewisse Information kann man erkennen.

  10. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 02:22

    wtf was is das XD

  11. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 02:23

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XHess schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist nicht cool sondern hat sich informiert. Guter Mann.
    > ob sie sich informiert hat ist daraus nicht zu lesen ...
    > und wer es noetig hat seine Rebellion hier so herauszuposaunen, der
    > versucht aber natuerlich cool zu sein ... wofuer bitte sonst?

    Unsinn. Ich will einfach nur anstiften zum mitmachen...
    Hier und da mal "ausgewählte" Fotos von sich hochzuladen ist eine Sache. Aber gleich ALLES was man so knipst hochzuladen, ist einfach nur verrückt O.o Aber naja... Manche kennen das Wort Privatsphäre schon gar nicht mehr und werden sich noch wundern zukünftig...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.15 02:24 durch spantherix.

  12. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 02:55

    spantherix schrieb:

    > Ich bin kein Mann -.-

    Die Befürchtung hatte ich auch schon länger.

  13. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: Atzeonacid 29.05.15 - 04:58

    Ja, iiiihh ein Mädchen^^

  14. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: neocron 29.05.15 - 10:36

    woraus denn bitte?
    aus dem Initialthread ganz sicher nicht ...
    koennte auch ein Trotzrentner sein, oder ein Teenager im 2. Trotzalter ...
    ob die Rebellion dort informiert ist oder nicht, kann man hoechstens erraten ...

  15. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: neocron 29.05.15 - 10:38

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn. Ich will einfach nur anstiften zum mitmachen...
    > Hier und da mal "ausgewählte" Fotos von sich hochzuladen ist eine Sache.
    > Aber gleich ALLES was man so knipst hochzuladen, ist einfach nur verrückt
    Warum dies "verrueckt" sein sollte, haettest du noch begruenden koennen ... so steht es wieder nur als willkuerliche Behauptung im Raum, die ich somit als irrelevant abstempeln muesste ...

    > O.o Aber naja... Manche kennen das Wort Privatsphäre schon gar nicht mehr
    > und werden sich noch wundern zukünftig...
    manche scheinen Privatsphaere anders zu definieren als du ... wo darin ein Problem bestehen soll, weiss ich nicht. Soll dies jeder doch definieren wie er moechte, solange er die Definition eines anderen (und speziell das Gesetz) einhaelt!
    Das ist weder objekitv verrueckt noch sonstwie negativ ...

  16. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: plutoniumsulfat 29.05.15 - 12:38

    Also wenn ich alle Fotos die ich so mache, irgendwo hochlade, dann ist das nicht nur in meiner Definition ganz weit weg von Privatsphäre.

  17. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: crack_monkey 29.05.15 - 12:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich alle Fotos die ich so mache, irgendwo hochlade, dann ist das
    > nicht nur in meiner Definition ganz weit weg von Privatsphäre.

    Also gehe ich davon aus, das damit gemeint ist wenn die Bilder in der Cloud sind, dass sich jeder diese anschauen kann?
    Oder ist damit gemeint, Google könnte sich die Bilder alle anschauen?

    Klar könnte Google das machen, aber ich bezweifel stark das ein Mensch sich davor setzt und Millionen von Bilder durchschaut.
    Von daher ist es vielleicht technisch gesehen keine Privatsphäre mehr, aber auf den Mensch bezogen denke ich schon.

  18. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: katzenpisse 29.05.15 - 13:18

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier und da mal "ausgewählte" Fotos von sich hochzuladen ist eine Sache.
    > Aber gleich ALLES was man so knipst hochzuladen, ist einfach nur verrückt
    > O.o Aber naja... Manche kennen das Wort Privatsphäre schon gar nicht mehr
    > und werden sich noch wundern zukünftig...

    Sehe ich genauso +1

  19. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: katzenpisse 29.05.15 - 13:20

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn ich alle Fotos die ich so mache, irgendwo hochlade, dann ist
    > das
    > > nicht nur in meiner Definition ganz weit weg von Privatsphäre.
    >
    > Also gehe ich davon aus, das damit gemeint ist wenn die Bilder in der Cloud
    > sind, dass sich jeder diese anschauen kann?
    > Oder ist damit gemeint, Google könnte sich die Bilder alle anschauen?

    Dieses Promi-Wichs-Gate haben schon wieder alle vergessen?

  20. Re: Klar, mein Privatleben in die Cloud...

    Autor: fragmichnicht 29.05.15 - 13:41

    > Dieses Promi-Wichs-Gate haben schon wieder alle vergessen?

    Das war auch Apple. Google hat ihre Server hoffentlich unter Kontrolle. Ich verstehe die Aufregung nicht. Soll doch jeder selbst entscheiden ob er Google so weit traut seine privaten Bilder aufzubewahren. Man könnte genauso gut argumentieren das man keine Photos per Post verschicken darf - weil der Postbote oder Briefsortierer könnte ja kriminell sein und sich die angucken...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 3,99€
  3. (-79%) 11,99€
  4. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. ML-Processor: ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt
    ML-Processor
    ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt

    Computex 2019 Der ML-Processor ist, der Name impliziert es bereits, für Machine Learning gedacht: Der Funktionsblock von ARM soll neben CPU/GPU in Smartphone-Chips stecken und dort aufwendige Berechnungen bei hochauflösenden Fotos durchführen oder bei der Entsperrung per Gesicht helfen.

  2. Mali-G77: ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter
    Mali-G77
    ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter

    Computex 2019 Valhall- statt Bifrost-Architektur: ARMs Mali-G77 nutzt eine massiv veränderte Technik mit deutlich breiteren Ausführungseinheiten und eine zusätzliche Cache-Stufe. Daher laufen Spiele gleich 40 Prozent flotter und Machine Learning wird gar um 60 Prozent schneller berechnet.

  3. Cortex-A77: ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt
    Cortex-A77
    ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt

    Computex 2019 Mit dem Cortex-A77 hat ARM einen CPU-Kern für das 7-nm-Verfahren entwickelt, der teils ein Drittel flotter ist als der Cortex-A76. Ein Fünftel davon macht die IPC aus, denn der Kern wurde deutlich breiter als bisher.


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 03:45

  5. 20:12

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:57