1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Glass: Websurfen mit…

Kopfschütteln?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopfschütteln?

    Autor: Oldschooler 02.07.13 - 10:28

    Wenn ich jemanden in der Bahn an der Brille rumtoucht und immerzu mit dem Kopf wackelt, dann rufe ich die Herren mit den weißen Jacken!

  2. Re: Kopfschütteln?

    Autor: Coding4Money 02.07.13 - 10:37

    Ähnlich hat man früher schon über Leute geredet, die mit der Luft sprechen (Headset) oder auf kleinen Kästchen rumtouchen (Smartphones). Das nennt sich halt Fortschritt.

  3. Re: Kopfschütteln?

    Autor: styler2go 02.07.13 - 11:06

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähnlich hat man früher schon über Leute geredet, die mit der Luft sprechen
    > (Headset) oder auf kleinen Kästchen rumtouchen (Smartphones). Das nennt
    > sich halt Fortschritt.


    +1

  4. Re: Kopfschütteln?

    Autor: Oldschooler 02.07.13 - 11:10

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähnlich hat man früher schon über Leute geredet, die mit der Luft sprechen
    > (Headset) oder auf kleinen Kästchen rumtouchen (Smartphones). Das nennt
    > sich halt Fortschritt.

    Bei Headsets gebe ich dir Recht, das hat sich daher auch nicht richtig durchgesetzt. Aber was hat das Tippen auf einem in der Hand gehaltenen Gerät mit albernen Kopfschütteln zu tun?

  5. Re: Kopfschütteln?

    Autor: Coding4Money 02.07.13 - 11:36

    Man macht Sachen, die früher nicht üblich waren.

    Mit Google Glass wird man sicherlich auch nicht headbangend im Zug sitzen, sondern bestimmt eher über leichte Kopfbewegungen steuern.

  6. Re: Kopfschütteln?

    Autor: Jakelandiar 02.07.13 - 12:22

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Headsets gebe ich dir Recht, das hat sich daher auch nicht richtig
    > durchgesetzt.

    Bitte? Also das kann ich definitiv nicht bestätigen. Man sieht genug Leute mit einem Headset rumlaufen wenn man wie ich mit Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

  7. Re: Kopfschütteln?

    Autor: the_spacewürm 02.07.13 - 12:28

    Ich würde den eher zum Optiker schicken, denn offensichtlich sitzt die Brille nicht richtig...

  8. Re: Kopfschütteln?

    Autor: gogotox 02.07.13 - 12:30

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Headsets gebe ich dir Recht, das hat sich daher auch nicht richtig
    > > durchgesetzt.
    >
    > Bitte? Also das kann ich definitiv nicht bestätigen. Man sieht genug Leute
    > mit einem Headset rumlaufen wenn man wie ich mit Öffentlichen
    > Verkehrsmitteln unterwegs ist.


    Etwas komisch ist es aber immer noch. Passiert mir ab und zu auch noch, dass ich mich im ersten Moment angesprochen fühle, wenn jemand anfängt zu reden und ich sein Butooth-Ding am Ohr nicht gesehen habe.

  9. Re: Kopfschütteln?

    Autor: Bujin 02.07.13 - 12:34

    Also wenn jemand Google Glass trägt und es mit dem Kopf navigiert würdest du in einweisen wollen obwohl du Google Glass offenbar kennst? Komisch!

  10. Re: Kopfschütteln?

    Autor: tibrob 03.07.13 - 07:06

    War doch damals auch mit den Freisprecheinrichtungen in Fahrzeugen so, als Mobiltelefonie noch richtig teuer und nicht für die Masse verfügbar war (über 3 DM pro Minute, 1500 DM für'n Einsteigertelefon im C-Netz).

    Da hat sich sehr gewundert, als die Besitzer von Autotelefonen und Freisprecheinrichtung scheinbar immer mit sich selbst sprachen. Heute (fast) normal.

    Ach ne, was war das schön ohne Mobiltelefone und den ganzen Zombies, die überall nur noch auf ihrem Gerät rumpatschen und ständig mit irgend etwas beschäftig sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen, Bamberg
  4. Bundeskartellamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme