Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Indoor Maps…

Nokia Maps ausgereifter

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia Maps ausgereifter

    Autor: JohnDoes 04.12.12 - 12:52

    Zumindest in Deutschland scheinen die Indoor-Karten von Nokia weitaus besser zu sein. Das ist kein Google Gebashe, sondern eine Info ;) Bei Nokia kann man sogar die einzelnen Ebenen raussuchen, es gibt Suchoptionen für die Einkaufszentren etc..
    Edit: Die einzelnen Ebenen scheinen bei Google auch zu gehen, sry ;)

    Offtopic: Lustig fand ich auch die Werbung und das Gehype von Google Sphere, das gibt es auch schon seit Langem bei MS --> Photosynth.
    Manche Firmen können halt echt gut Werbung schalten ;)
    PS: Ich selber nutze beide Systeme, bevor mir hier Fanboyism angehangen wird ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 12:56 durch JohnDoes.

  2. Re: Nokia Maps ausgereifter

    Autor: bastie 04.12.12 - 14:56

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Nokia
    > kann man sogar die einzelnen Ebenen raussuchen [...] etc..
    > Edit: Die einzelnen Ebenen scheinen bei Google auch zu gehen, sry ;)

    Ist es (bei Google Maps) auch möglich, durch die Ebenen zu schalten, wenn man nicht vor Ort ist? Wie das funktioniert, weiß ich nämlich nicht.

  3. Re: Nokia Maps ausgereifter

    Autor: xviper 04.12.12 - 17:22

    Ja, das geht.
    Wie man auch auf dem Screenshot rechts oben sehen kann, taucht rechts eine Leiste mit den verfügbaren Etagen auf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  2. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel
  3. Elektromobilität Merkel rechnet nicht mehr mit 1 Million E-Autos bis 2020

  1. Amazon Channels: Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen
    Amazon Channels
    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

    Amazon hat seine Channels für seinen Videostreamingdienst gestartet. Es ist eine Art Pay-TV-Plattform; Kunden können in der Video-App weitere Sender dazu buchen. So sind auch Sportübertragungen möglich. Der Start in Deutschland fällt allerdings weniger furios aus als in den USA.

  2. Bayerischer Rundfunk: Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen
    Bayerischer Rundfunk
    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

    Millionen 5G-Smartphones sollen Rundfunkempfänger werden. Nahtlose Übergänge von Live- zu Abrufangeboten würden so möglich.

  3. Kupfer: Nokia hält Terabit DSL für überflüssig
    Kupfer
    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

    Ein Nokia-Experte sagt, dass Terabit DSL eher zu spät komme. Wichtiger als das Konzept des DSL-Erfinder John Cioffi sei die Verbreitung von G.fast und künftig XG-Fast, was nun als G.mgfast entwickelt wird.


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34