Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Maps 5.0 für Android…

Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: Dadie 17.12.10 - 15:47

    Heute morgen sehe ich "Update Verfügbar" und klicke direkt erst mal um zu schauen "Was ist neu". Erstmal sehe ich "Oh ein neuer Market" und denke mir direkt "Oh etwa 70% des Bildschirms bei Queransicht ist von belanglosen Buttons und anderen Dingen verdeckt.". Aber lassen wir das bei Seite. Ich zitiere einmal die Market Beschreibung:

    Kürzliche Änderungen in dieser Version:
    * Karte in 3D: Zum Neigen zwei Finger auseinander ziehen, zum drehen kreuzen
    * Karte im Kompassmodus in Blickrichtung drehen: Karte mit "Mein Standort" zentrieren, dann erneut antippen
    * Verbessertes Caching und Offline-Navigation bei unterbrochener Verbindung

    Ich habe heute morgen echt 10 Minuten verzweifelt versucht anhand dieser Beschreibung diese 3D-Ansicht zu bekommen. Ohne das Video wäre ich nie darauf gekommen, dass zwei Finger auseinander ziehen, heißt "Mit gespreizten Fingern hoch- respektive herunterziehen". Das drehen kriege ich aber selber mithilfe des Videos noch nicht hin. Was wohl aber wie ich eben gelesen habe, an meinem Milestone liegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.10 15:50 durch Dadie.

  2. Re: Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: mc007 18.12.10 - 00:35

    schaut wie google's verzweifelte antwort auf nokia's maps aus. warten, wird bestimmt noch verbessert.

  3. Re: Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: blablabla 19.12.10 - 00:05

    Also bei steht beim starten von Maps was man machen muss um die Funktionen nutzen zu können!

    btw http://www.google.de/mobile/maps/3d/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48