Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Maps 5.0 für Android…

Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: Dadie 17.12.10 - 15:47

    Heute morgen sehe ich "Update Verfügbar" und klicke direkt erst mal um zu schauen "Was ist neu". Erstmal sehe ich "Oh ein neuer Market" und denke mir direkt "Oh etwa 70% des Bildschirms bei Queransicht ist von belanglosen Buttons und anderen Dingen verdeckt.". Aber lassen wir das bei Seite. Ich zitiere einmal die Market Beschreibung:

    Kürzliche Änderungen in dieser Version:
    * Karte in 3D: Zum Neigen zwei Finger auseinander ziehen, zum drehen kreuzen
    * Karte im Kompassmodus in Blickrichtung drehen: Karte mit "Mein Standort" zentrieren, dann erneut antippen
    * Verbessertes Caching und Offline-Navigation bei unterbrochener Verbindung

    Ich habe heute morgen echt 10 Minuten verzweifelt versucht anhand dieser Beschreibung diese 3D-Ansicht zu bekommen. Ohne das Video wäre ich nie darauf gekommen, dass zwei Finger auseinander ziehen, heißt "Mit gespreizten Fingern hoch- respektive herunterziehen". Das drehen kriege ich aber selber mithilfe des Videos noch nicht hin. Was wohl aber wie ich eben gelesen habe, an meinem Milestone liegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.10 15:50 durch Dadie.

  2. Re: Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: mc007 18.12.10 - 00:35

    schaut wie google's verzweifelte antwort auf nokia's maps aus. warten, wird bestimmt noch verbessert.

  3. Re: Die Market Beschreibung war wirklich bombe ...

    Autor: blablabla 19.12.10 - 00:05

    Also bei steht beim starten von Maps was man machen muss um die Funktionen nutzen zu können!

    btw http://www.google.de/mobile/maps/3d/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Siri-Lautsprecher: Apple versemmelt den Homepod-Start
    Siri-Lautsprecher
    Apple versemmelt den Homepod-Start

    Apples erster Siri-Lautsprecher kommt nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Apple kann die Markteinführung des Homepod nicht einhalten. Ein Verkaufsstart in Deutschland rückt damit in weite Ferne.

  2. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  3. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40