Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Neues Samsung…

Wurden die immer noch nicht eingestampft?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: Knarzi 19.10.12 - 08:39

    Mal ernsthaft, die Dinger sind derzeit so was von Witzlos.

  2. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: boiii 19.10.12 - 08:41

    Also für 249¤ würde ich mir das schon als Netbookalternative vorstellen. Sehr gut sogar. ;) Ich werds wahrscheinlich mal auf ein altes Notebook brutzeln und mich weiter damit beschäftigen.

  3. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: Knarzi 19.10.12 - 08:43

    Im Grunde nur fürs surfen 250 ¤ ausgeben? Nee! Dann lieber 100¤ mehr und etwas mehr Flexibilität genießen.

  4. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: wirry 19.10.12 - 09:49

    Für 350¤ wird es aber schwer ein Gerät in den gleichen Ausmaßen und der Akkulaufzeit zu finden...

  5. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: FreddyXY 19.10.12 - 09:58

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ernsthaft, die Dinger sind derzeit so was von Witzlos.

    ich find die schon für eine bestimmte Gruppe interessant. Für die Gruppe, die selbst mit Windows überfordert sind und eine Flatrate für BKA-Trojaner und sonstiges haben.

    Die die es nicht schaffen den kommerziellen vorinstallieren Virenscanner nach einem halben Jahr zu ersetzen. Die die es nicht schaffen Flash und Java-Updates zu installieren etc... . Die die einen Rechner nur für Facebook, Ebay, E-Mail, Youtube und paar Fotos nutzen.

    Glaub mir, es gibt auf jeden Fall eine Zielgruppe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.12 10:03 durch FreddyXY.

  6. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: Quantumsuicide 19.10.12 - 10:10

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Grunde nur fürs surfen 250 ¤ ausgeben? Nee! Dann lieber 100¤ mehr und
    > etwas mehr Flexibilität genießen.

    Für 99% praktischer als ein Tablet.

    Zum Glück für die Hersteller sind halt die meisten Leute zu dumm das zu erkennen.
    Genau die Leute die mit großen Touchscreens absolut nicht umgehn können sind deren größten Verfechter.

  7. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: rommudoh 19.10.12 - 11:12

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Grunde nur fürs surfen 250 ¤ ausgeben? Nee! Dann lieber 100¤ mehr und
    > > etwas mehr Flexibilität genießen.
    >
    > Für 99% praktischer als ein Tablet.

    Jepp, ich würde mir eher ein Chromebook als ein Tablet holen.

  8. Re: Wurden die immer noch nicht eingestampft?

    Autor: mackes 19.10.12 - 11:59

    FreddyXY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich find die schon für eine bestimmte Gruppe interessant. Für die Gruppe,
    > die selbst mit Windows überfordert sind und eine Flatrate für BKA-Trojaner
    > und sonstiges haben.
    >
    > Die die es nicht schaffen den kommerziellen vorinstallieren Virenscanner
    > nach einem halben Jahr zu ersetzen. Die die es nicht schaffen Flash und
    > Java-Updates zu installieren etc... . Die die einen Rechner nur für
    > Facebook, Ebay, E-Mail, Youtube und paar Fotos nutzen.
    >
    > Glaub mir, es gibt auf jeden Fall eine Zielgruppe.

    Da braucht man gar nicht so abfällig drüber reden, ich würde mal behaupten die absolute Mehrheit der Leute wäre mit einem Chromebook sehr gut bedient. Für alle anderen hätte das den unschätzbaren Vorteil, nicht ständig mit der Bitte um Hilfe konfrontiert zu werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Elektrorennwagen: VW will elektrisch auf den Pikes Peak
    Elektrorennwagen
    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

    VW will in den Rennsport zurück. Die Konzernmutter macht aber nicht ihren Marken Audi und Porsche in der Formel E Konkurrenz. Statt dessen will VW mit einem Elektroauto in einem renommierten Bergrennen reüssieren.

  2. Messung: Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg
    Messung
    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

    Seit Mai 2017 haben Brandenburger 23.024 Funklöcher gemeldet. Die Initiatorin CDU will nun die Netzbetreiber nicht zwingen, diese zu schließen, sondern sucht nach Fördermitteln für die Konzerne.

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern
    Star Wars Battlefront 2 Angespielt
    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

    Star Wars aus der Sicht des Imperiums: Das ist die Idee hinter der Kampagne von Star Wars Battlefront 2. Golem.de konnte die ersten Missionen mit Hauptfigur Iden Versio ausprobieren. Wir haben eine erste Einschätzung - und Videoszenen.


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42