1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Spezifikationen und…

Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: xxpeetxx 24.07.13 - 20:55

    Für den Preis mit solcher Hardware findet man nichts besseres, aber warum so ein hässliches Design?

    Leider ist Apple etwas weiter vorn mit dem Design :( wäre das nicht IOS...

  2. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: peterbarker 24.07.13 - 21:56

    korrekt.. nach dem alten Artikel (https://www.golem.de/news/tablet-naechstes-nexus-7-angeblich-mit-full-hd-und-schmalem-rahmen-1301-97223.html) hatte ich auch auf ein super schlankes und schmales 7-Zoll gehofft.. jetzt wird das nix mehr mit dem hässlichen Ding.

  3. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: regiedie1. 24.07.13 - 22:07

    Hässlich? Bitte? Wollt ihr eine kratzersympathische Alu-Rückseite? Oder was mit Sternchen? Das Nexus 7 G2 hat ein noch unauffälligeres Design als das G1 und die Rückseite dürfte trotzdem genau so angenehm anfühlen. Was stört euch? Ich kann das nicht nachvollziehen.

  4. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: violator 24.07.13 - 22:09

    Die verstehen halt nicht, dass bei so einem Gerät der Rand notwendig ist und dass es bei dem hier sogar Sinn macht, dass der Rand unterschiedlich breit ist, schliesslich hält man es im Hochformat ganz anders als im Breitformat.

  5. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: peterbarker 24.07.13 - 22:19

    anscheinend hast du die Beiträge nicht gelesen .. niemand spricht von kratzempflindlichen Rückseiten. Es geht um den breiten Rahmen der da nicht sein sollte.

  6. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: peterbarker 24.07.13 - 22:21

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die verstehen halt nicht, dass bei so einem Gerät der Rand notwendig ist
    > und dass es bei dem hier sogar Sinn macht, dass der Rand unterschiedlich
    > breit ist, schliesslich hält man es im Hochformat ganz anders als im
    > Breitformat.

    keine Ahnung wie Ihr eure Tablets haltet oder was für komische Hände ihr habt.. wer braucht einen so breiten Rand? Beim Ipad mini klappt es auch wunderbar ohne.

  7. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Schattenwerk 24.07.13 - 22:38

    Dann kauft es euch einfach nicht, wenn es euch nicht gefällt.

    Für den Preis nehme ich einen breiten Rand vollkommen in Kauf. Gute Hardware, Full-HD Display und dann noch günstiger als ein iPad Mini? Ja mai... first world problems.

    Persönlich wünsche ich mir übrigens bei meinem aktuellem Nexus 7 hin und wieder echt einen dickeren Rahmen, weil ich in der Tat beim halten hin und wieder das Display berühre und trigger.

    Vielleicht haben die Nörgler auch nur zu kleine Hände und verstehen die Notwendigkeit deswegen nicht ;)

  8. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: regiedie1. 24.07.13 - 22:38

    So breit ist der doch gar nicht. Das erste Bild täuscht, da sind obere Statusbar und untere Aktionsleiste auch noch schwarz. Die Ränder sollen doch sogar um 2 mm geschrumpft sein. Noch schmaler wäre natürlich immer nett, aber ist ja auch kein Apple-Premium-Preis und hässlich finde ich das Tablet deswegen wirklich nicht. Das iPad mini finde ich eher 'gewagt', und bisherige iPads hatten auch einen breiten Rand auf allen Seiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.13 22:38 durch regiedie1..

  9. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.13 - 04:02

    MMn ist das was Microsoft für die Surface-Geräte verwendet sogar besser als ALU. Ich mag es aber auch gerne Rau.

  10. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: d1m1 25.07.13 - 07:43

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MMn ist das was Microsoft für die Surface-Geräte verwendet sogar besser als
    > ALU. Ich mag es aber auch gerne Rau.

    Ja und die Kratzer, die man nach ein paar Wochen auf dem Surface hat, peppen das Ganze noch auf!

  11. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.07.13 - 07:48

    Die Rückseite fühlte sich schrecklich an...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Brainfreeze 25.07.13 - 09:23

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die verstehen halt nicht, dass bei so einem Gerät der Rand notwendig ist
    > und dass es bei dem hier sogar Sinn macht, dass der Rand unterschiedlich
    > breit ist, schliesslich hält man es im Hochformat ganz anders als im
    > Breitformat.

    Irgendwie muss ich mein Tablet wohl falsch halten, denn mein Daumen belegt immer den gleichen Platz auf dem Rand, egal ob ich das Gerät nun hoch oder quer halte.
    Kann mir hierbei jemand helfen?

  13. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.13 - 18:47

    Ja, nur ist der Härtegrad halt höher als bei Alu. Bei mir zerkratzt eigentlich nie etwas. Bin da halt sehr geschult. Wenn ein Tablet nicht benutzt wird sollte man es einfach gut aufbewahren.

  14. Re: Preis, Hardware Top aber Design FLOP!

    Autor: Steamgamer6499 26.07.13 - 11:07

    Ja sehe ich genauso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Sindelfingen
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Actian Germany GmbH, Hamburg
  4. WIRCON GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,99€
  3. 4,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

    3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
      Modehändler
      Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

      Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


    1. 18:54

    2. 18:52

    3. 18:23

    4. 18:21

    5. 16:54

    6. 16:17

    7. 16:02

    8. 15:38