Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google und Asus: Nexus 7 für…

Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

    Autor: renegade334 20.12.12 - 15:00

    Hallo

    Ich erinnere mich nicht mehr genau, ob der Nexus 7 nicht das Tablet mit entsperrtem Bootloader war. Hieße es, dass es mühelos ist, ein Ubuntu draufzuinstallieren? Wie wahrscheinlich ist es müblich, das Gerät beim Installieren unbrauchbar zu machen? Zumindest wenn mir keine Spezialwerkzeuge zur Verfügung stehen.

  2. Re: Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

    Autor: mp5gosu 20.12.12 - 15:09

    Du musst den Bootloader logischerweise erst entsperren. Das is aber ein Kinderspiel, da die Funktionalität dafür vorhanden ist.
    Für Ubuntu gibts afaik auch nen fertigen Installer...

    Schau einfach bei xda-developers.com vorbei.

  3. Re: Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

    Autor: renegade334 20.12.12 - 15:32

    Was müsste ich achen, um wieder Android draufzutun bzw. in den Werkseinstellungszustand zu versetzen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 15:33 durch renegade334.

  4. Re: Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

    Autor: mp5gosu 20.12.12 - 15:48

    Kommt drauf an, ob Du Android behalten willst. Das ginge.
    Zum einen brauchst Du Root (Dafür gibts das Nexus 7 Toolkit - mit einem Tastendruck haste Unlock & Root & Custom Recovery).
    Und zum anderen gibts ne App, um Linuxe zu installieren.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.zpwebsites.linuxonandroid&hl=de

    edit: ich würde mich aber dennoch an das hier halten: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1959828

    edit #2: Falls Du Ubuntu wieder runterhaben willst: Task 29, Android neu installieren. :)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 15:54 durch mp5gosu.

  5. Re: Ist das nicht das Teil mit entsperrtem Bootloader?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.12.12 - 02:58

    es ist schon recht seltsam
    Wiso man das am besten an ein Tablet angepasste linux gegen die am meist verbreitete desktop distro tauschen will. Klar, ist deine sache, aber ich würde mir das nochmal überlegen. Scheint ja auch Neuland für dich zu sein. Dürfte man fragen ob du da was bestimmtes vorhast oder gehts dir nur um Ubuntu weil Ubuntu?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  3. HUK-COBURG, Coburg
  4. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. (täglich neue Deals)
  3. ab 486,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Squad: Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an
    Squad
    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

    Das Kerbal Space Program ist eine ebenso ungewöhnliche wie verspielte Weltraumsimulation. Wie sich jetzt herausstellt, hat Valve Software mehr oder weniger das ganze Team dahinter angestellt - wofür genau, ist unklar.

  2. James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services
    James Gosling
    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

    Vom Roboterhersteller zum Cloud-Anbieter: Der Java-Erfinder James Gosling wird nach fast sechs Jahren bei Liquid Robotics künftig für Amazons Web Services arbeiten.

  3. Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
    Calliope Mini im Test
    Neuland lernt programmieren

    Wenn Wirtschaft und Politik sich für ein Bildungsprojekt zusammentun wollen, erwarten wir wohlfeile Worte und nur selten fassbare Resultate. Umso mehr überrascht uns die deutsche Calliope-Initiative - ihre Mikrocontroller-Platine ist besser, als wir erwartet haben.


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:26

  7. 11:12

  8. 09:55