Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Wifi im Test: Google…

Besonders preisgünstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besonders preisgünstig

    Autor: Arsenal 26.06.17 - 15:46

    Und dann 139¤ für ein einzelnes Ding.

    Irgendwie hab ich den Eindruck das entwickelt sich hier zur Raketentechnik.

    Andererseits habe ich auch schon so viel Schmarrn erlebt, dass es keinen Spaß macht nicht funktionierende Billiglösungen durchzutesten bis man mal eine Kombination hat die genau das macht was man will.

    Eigentlich war ich mit der Devolo PowerLAN Lösung recht zufrieden, nur ging da am Wochenende jetzt zum zweiten mal ein Adapter ins Nirvana. Das nervt echt.

  2. Re: Besonders preisgünstig

    Autor: nightmar17 26.06.17 - 16:38

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann 139¤ für ein einzelnes Ding.
    >
    > Irgendwie hab ich den Eindruck das entwickelt sich hier zur
    > Raketentechnik.
    >
    > Andererseits habe ich auch schon so viel Schmarrn erlebt, dass es keinen
    > Spaß macht nicht funktionierende Billiglösungen durchzutesten bis man mal
    > eine Kombination hat die genau das macht was man will.
    >
    > Eigentlich war ich mit der Devolo PowerLAN Lösung recht zufrieden, nur ging
    > da am Wochenende jetzt zum zweiten mal ein Adapter ins Nirvana. Das nervt
    > echt.

    Also als wirklich teuer empfinde ich das jetzt nicht.
    Meine Airpots waren verglichen dazu mit 84¤ relativ günstig.
    Mal schauen wie sich die Google Geräte schlagen werden.

  3. Re: Besonders preisgünstig

    Autor: Psy2063 26.06.17 - 17:23

    bei "günstig ist halt immer die Frage im Vergleich zu was. Wenn man sie mit anderen "zero config" Lösungen vergleicht sind sie das sicherlich, verglichen mit irgendeinem Freifunkimage auf Billighardware natürlich nicht. Allerdings hat man mit letzteren auch erst mal selbst einen nicht unerheblichen Konfigurationsaufwand zu betreiben und der ist nicht jedermans Sache. Für den Komfort bezahlt man eben.

  4. Re: Besonders preisgünstig

    Autor: Arsenal 26.06.17 - 18:07

    Naja für 149¤ kriege ich einen Draytek Router, die sind natürlich nicht mit 0-Config, dafür aber mit einigen anderen Features, braucht man natürlich auch nicht zwingend. Dafür sind das Geräte für Small-Business und so besteht zumindest die Hoffnung, dass die einen langen Support und auch eine lange Haltbarkeit haben.
    Wobei in Richtung Support mache ich mir bei Google auch nicht zu viele Sorgen.

    Aber es gibt ja auch (zugegeben wohl nicht besonders toll funktionierende wenn es mal kritisch wird) WLAN Sachen unter 30 ¤.

    Also besonders preisgünstig sehe ich halt nicht. Für das Haus meiner Eltern würde ich vermutlich 3 oder 4 von diesen Dingern brauchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ISSENDORFF KG, Laatzen
  2. über experteer GmbH, Künzelsau
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. (-83%) 2,50€
  3. (-72%) 8,30€
  4. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45