Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPD Pocket im Test: Winziger…

Hardware unter Linux bislang nur teilweise unterstützt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardware unter Linux bislang nur teilweise unterstützt

    Autor: chithanh 18.10.17 - 12:42

    Der GPD Pocket basiert anscheinend auf der Cherry-Trail-Tablet-Plattform.
    Das bedeutet, Dinge wie Sound oder WLAN sind per SDIO angebunden, was im Mainline-Kernel nicht oder nicht stabil unterstützt wird. Ist zwar in Arbeit, aber Nutzer von LTS-Distributionen, oder solche die ihren Kernel nicht selber patchen wollen, sollten besser noch etwas abwarten.

    Dann gibt es noch leichte Probleme mit dem Display, anscheinend wurde es um 90° gedreht verbaut (Tablet halt). Das muss man Linux durch manuellen Eingriff mitteilen.

    Ein paar weitere Informationen zu Cherry Trail unter Linux hier:
    [hansdegoede.livejournal.com]

  2. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise unterstützt

    Autor: ElTentakel 18.10.17 - 13:34

    Na zum Glück ist das bei dem Gerät nicht der Fall ... hier sind die wichtigen Dinge per PCIe angebunden. Das einzige was in der Tat kritisch ist, ist die Hintergrundbeleuchtung, aber auch das muss ja irgendwie im Ubuntu LTS Image gelößt sein ...

    Die Drehung jedoch ist kein Problem, die kann man seit einiger weile einfach einstellen - außer man braucht wirklich noch den puren Textmodus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.17 13:36 durch ElTentakel.

  3. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise unterstützt

    Autor: EvilDragon 20.10.17 - 11:16

    Deswegen gibts ja auch ein Linuxprojekt fuer den Pocket, bei dem fast alles schon behoben ist.

    Da hier entsprechende Paketquellen voreingerichtet sind, wird auch automatisch der Kernel fuer den GPD Pocket auch aktualisiert.

    Die Version laeuft super und es ist auch die, die wir im Shop (DragonBox-Shop) vorinstallieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 1,29€
  3. (-72%) 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Notebook und Tablets: Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor
    Notebook und Tablets
    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

    MWC 2018 Huawei erweitert auf dem Mobile World Congress 2018 sein Tablet- und Notebook-Portfolio: Bei der neuen Mediapad-M5-Serie legt der Hersteller Wert auf Bild und Klang, das neue Matebook X Pro kommt mit einem Core-i5-Prozessor und einer in der Tastatur versenkbaren Kamera.

  2. V30S Thinq: LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone
    V30S Thinq
    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

    MWC 2018 LG zeigt sein erstes Smartphone aus der neuen Thinq-Produktreihe, das V30S Thinq. Es nutzt einen optimierten Google Assistant und künstliche Intelligenz für bessere Bildaufnahmen. Das neue Modell basiert im Wesentlichen auf dem V30.

  3. MWC: Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr
    MWC
    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

    Nokia verlegt den Start von 5G wegen starker Kundennachfrage vor. Die Netze sollen auf dem 3GPP-Standard basieren, was ein Experte bei der Deutschen Telekom aber bezweifelt.


  1. 14:30

  2. 14:18

  3. 14:08

  4. 12:11

  5. 10:28

  6. 22:05

  7. 19:00

  8. 11:53