Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPD Pocket im Test: Winziger…

Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: superdachs 17.10.17 - 19:11

    Dann könnte ich mir vorstellen zuzuschlagen. Linux drauf und schon hat man ein überall-dabei Gerät. Allerdings nicht als Notebookersatz.

  2. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: jayjay 17.10.17 - 21:21

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann könnte ich mir vorstellen zuzuschlagen. Linux drauf und schon hat man
    > ein überall-dabei Gerät. Allerdings nicht als Notebookersatz.


    Find das Gerät auch hochinteressant und warte ebenfalls auf eine QWERTZ Version. Linux muss man nichtmal installieren, das Gerät gibt es auch direkt mit Ubuntu zu erwerben.

  3. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: superdachs 17.10.17 - 22:23

    Ja aber arch wäre mir lieber.

  4. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: mathew 17.10.17 - 22:58

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann könnte ich mir vorstellen zuzuschlagen. Linux drauf und schon hat
    > man
    > > ein überall-dabei Gerät. Allerdings nicht als Notebookersatz.
    >
    > Find das Gerät auch hochinteressant und warte ebenfalls auf eine QWERTZ
    > Version.

    Warum eigentlich? Braucht ihr die Umlaute? Wofür?
    Gerade unter Linux verzichte ich zu gerne darauf. ;-)

  5. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: superdachs 18.10.17 - 06:57

    Warum "gerade unter Linux"? Die Logik erschließt sich mir absolut nicht. Im Deutschen gibt es nun mal welche und da möchte ich die auch ohne Akrobatik nutzen können, völlig egal unter welchem System.

  6. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: Jesterfox 18.10.17 - 09:36

    mathew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür?

    Dafür!

  7. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: mathew 18.10.17 - 09:43

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mathew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wofür?
    >
    > Dafür!

    1:0 fÜr dich ;-)

  8. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: Sugar Ray Shumway 18.10.17 - 19:33

    Moment! Unter Linux kann man das Tastatur-Layout ändern. Und zwar Taste für Taste. So ist es natürlich möglich, sich z.B. die Umlaute hinzulegen, wo es einem beliebt.

    Blöd ist nur, daß es bei dem Gerät weniger Tasten gibt als gewöhnlich. Man müßte wohl solche Sachen ausprobieren wie Strg+O für ein Ö. An so etwas könnte man sich aber wohl gewöhnen.

  9. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: superdachs 19.10.17 - 09:19

    Könnte man alles tun, bleibt aber eine Notkrücke zumal die Tastatur eben anders aufgeteilt ist als eine normale. Da wäre es doch ganz schön wenn die Buchstaben auch da sind wo sie drauf gemalt wurden.

  10. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: EvilDragon 20.10.17 - 11:06

    Hm, ich werde mal bei GPD nachhaken, ob das moeglich ist... Haengt aber wohl von der Stueckzahl ab.

  11. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: ulink 20.10.17 - 12:37

    mathew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum eigentlich? Braucht ihr die Umlaute? Wofür?
    > Gerade unter Linux verzichte ich zu gerne darauf. ;-)

    Mir z.B. geht es weniger um die Umlaute (verwendete ich selbst 2017 sowieso nicht, weil immer wieder mal irgend ein Microschrott Ausguck beim Empfaenger die nicht richtig anzeigt) sondern um die andere Tastenbelegung z.B. bei den Klammern, beim Slash usw.

    Als Blind-10-Finger-Schreiber ist das recht bloed, da muss ich dann wohl hinschauen sonst tippe ich falsch.

  12. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Autor: ulink 20.10.17 - 12:40

    EvilDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, ich werde mal bei GPD nachhaken, ob das moeglich ist... Haengt aber
    > wohl von der Stueckzahl ab.

    Ah, da bist Du ja wieder bzw. schon gewesen ;-)
    Also, ich wuerde fuer eine QWERTZ Tastatur auch ein bisschen Aufpreis bezahlen.

    Vielleicht gibt es eine Moeglichkeit, auf die paar unterschiedlichen Tasten einen Aufkleber anzubringen? Umdefinieren kann man die Tasten ja in Linux.

    Weiss da jemand mehr oder hat eine Idee?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt / Main
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Kabelnetz: Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung
    Kabelnetz
    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

    Vodafone will seine Radiohörer im Kabelnetz mit der Analogabschaltung nicht verärgern und bietet ihnen einen DVB-C-Digitalreceiver. In der Pilotregion beginnt die Abschaltung bereits im Januar.

  2. Einigung erzielt: EU verbietet Geoblocking im Online-Handel
    Einigung erzielt
    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

    Verbraucher sollen beim europaweiten Einkauf übers Internet nicht mehr unterschiedlich behandelt werden. Zudem darf es beim Hosting keine Nachteile für ausländische Kunden mehr geben. Dem Einzelhandel geht das Verbot des Geoblockings zu weit.

  3. Unitymedia: Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz
    Unitymedia
    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

    Die günstigen Internetzugänge von Easy werden ohne echten Zugang zum TV-Kabelnetz angeboten. Technisch hat sich Unitymedia für Eazy nicht geöffnet und muss es auch nicht.


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20