Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPD Pocket im Test: Winziger…

Sony Vaio P Serie bleibt also für immer ohne Nachfolger...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony Vaio P Serie bleibt also für immer ohne Nachfolger...

    Autor: cyberdynesystems 18.10.17 - 13:36

    Ich bedaure sehr, dass Sony keine Notebooks mehr herstellt.

    Das Sony Vaio P oder Jahre davor die "Picturebook" Serie waren die kleinsten und noch immer bedienbaren Notebooks ihrer Art.

    Ok, die Vaio P Serie ist mit dem Atom Prozessor echt lahm, aber trotz der geringen Größe konnte man auf der Tastatur mit 10 Fingern schreiben.

    Die zweite Generation war dann dank SSD wenigstens einen Hauch schneller.

    Dennoch war im 8" Zoll Gerät alles was man so brauchte:
    - GPS
    - UMTS / 3G
    - Wifi
    - Bluetooth
    - SD Slot
    - MS Slot
    - 2x USB
    - Webcam
    - Lautsprecher (Piepser... Qualität ist wirklich lausig...)
    - Volle Tastatur und sogar mit 10 Fingern bedienbar
    - wechselbarer Akku
    - 1600x768 Pixel Auflösung auf 8" Zoll.

    Trotz des Alters und der Geschwindigkeit ist das immer noch der beste Reisebegleiter für mich.

    Hier ein Review der zweiten Generation (die auch in mehreren schönen Farben lieferbar war):
    https://www.engadget.com/2010/05/10/sony-vaio-p-series-review/

  2. Re: Sony Vaio P Serie bleibt also für immer ohne Nachfolger...

    Autor: Geigenzaehler 19.10.17 - 09:31

    Ahja, die kleinen Sonys mit Transmeta Crusoe Chips, ich erinner mich. Hatte mal so einen als Dienstlaptop mit Windows 2000 drauf. Allerdings machte da die Hardware einen ziemlich klapprigen Eindruck, verglichen mit dem GPD jetzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. CSP GmbH und Co. KG, Deutschland
  3. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  4. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

  1. Laufzeitumgebung: Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten
    Laufzeitumgebung
    Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

    Das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek hat Version 5.5 seiner Cryengine veröffentlicht. Neben Fehlerkorrekturen und vielen kleineren Optimierungen gibt es Unterstützung für Raytracing-Schatten sowie einen als Spiel aufbereiteten Tutorialmodus.

  2. Handschriftenerkennung: Schattendatei in Windows speichert Texte und Passwörter
    Handschriftenerkennung
    Schattendatei in Windows speichert Texte und Passwörter

    Mit aktivierter Handschriftenerkennung liest Windows Texte aus Dateien auf der Festplatte aus und speichert sie unter WaitList.dat ab. Auch gelöschte Dateien sind so wieder herstellbar.

  3. Industrie: Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof
    Industrie
    Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof

    Die Telekom will keine Konkurrenz von der Industrie bei 5G. Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner möchte verhindern, dass dort eigene Netze aufgespannt werden.


  1. 18:06

  2. 17:40

  3. 17:18

  4. 16:47

  5. 16:00

  6. 15:41

  7. 15:26

  8. 15:10