1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handheld: Nintendo stellt die…

Typisch Nintendo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch Nintendo

    Autor: Dwalinn 11.07.19 - 15:53

    Ich bezweifle das das fehlen des Videoausgangs Geld spart aber ohne künstliche Beschneidung geht es bei Nintendo einfach nicht. Es reicht doch schon das der Dock an sich so viel kostet wie die Differenz zwischen normaler Version und lite beträgt. Ja natürlich kann es sein das Nintendo auch beim GPU und bei der Kühlung spart aber dann kann man immer noch das Bild bei 720p übertragen.

  2. Re: Typisch Nintendo

    Autor: Garius 11.07.19 - 16:01

    Denke eher man will schauen ob man mit dem Gerät die Lücke schließen kann, die der 3DS hinterlassen wird. Das Gerät könnte die Eltern der Kinder überzeugen, denen die Urswitch noch zu teuer war. Aber ja... Bisschen mehr Mühe hätten sie sich geben können, alte Mankos auszubügeln.

  3. Re: Typisch Nintendo

    Autor: Dwalinn 11.07.19 - 16:50

    Es hätte ja gereicht einfach wieder die Möglichkeit zu bieten die switch am Fernseher anzuschließen. Eine 200¤ Version als Einstieg ist ja toll aber es wäre besser wenn ich die Möglichkeit hätte zukünftig auch am TV zu zocken. Das Kabel und den nötigen Controller hätte man ja teuer separat verkaufen können

  4. Re: Typisch Nintendo

    Autor: Kakiss 13.07.19 - 23:16

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke eher man will schauen ob man mit dem Gerät die Lücke schließen kann,
    > die der 3DS hinterlassen wird. Das Gerät könnte die Eltern der Kinder
    > überzeugen, denen die Urswitch noch zu teuer war. Aber ja... Bisschen mehr
    > Mühe hätten sie sich geben können, alte Mankos auszubügeln.

    Der japanische Markt ist da "traditionsgemäß" auch sehr ausschlaggebend, denke die Lite wird sich dort wie geschnitten Brot verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. finanzen.de, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10