1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handheld: Produktionsstopp…

Der Wechsel von 3DS auf 2DS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: JanZmus 13.07.17 - 20:33

    Ich weiß, meine Meinung zählt auch nur einfach und ist rein subjektiv, aber für mich persönlich ist der Wegfall vom stereoskopischem 3D ähnlich "schlimm", als wenn man künftig statt Farbbildschirm nur noch einen Graustufenscreen hätte.

  2. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: Flik210 14.07.17 - 06:58

    Ich denke dir mehrzahl der 3DS Nutzer werden den 3D effekt eh ausgeschaltet haben.
    Ich habe den kleinen New 3DS und nutze den 3DS effekt im Grunde gar nicht.

  3. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: elidor 14.07.17 - 07:29

    Ich habe noch den alten 3DS XL und muss sagen, dass es ab und zu ganz nett anzusehen ist, aber das Problem hat, dass man den DS in einem bestimmten Winkel halten muss. Das nervt mich so stark, dass ich den 3D Effekt tatsächlich selten nutze.

    Ich weiß aber auch nicht, ob das beim new 3DS besser geworden ist.

  4. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: Kakiss 14.07.17 - 07:38

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch den alten 3DS XL und muss sagen, dass es ab und zu ganz nett
    > anzusehen ist, aber das Problem hat, dass man den DS in einem bestimmten
    > Winkel halten muss. Das nervt mich so stark, dass ich den 3D Effekt
    > tatsächlich selten nutze.
    >
    > Ich weiß aber auch nicht, ob das beim new 3DS besser geworden ist.

    Es ist um Welten besser, du kannst ihn halten wie du möchtest und bewegen, dann korrigiert er innerhalb einer Sekunde nach und gut ist.



    Ich hatte Ocarina of Time in 3D durchgespielt, weil es einfach so viel besser war und dann nur selten mal, mit dem New 3DS benutze ich es nei einigen Titeln und ist sogar öfter in Monster Hunter an, was vorher eher undenkbar war :)

    Ich denke sie wollen einfach nur mehrere Segmente bedienen.
    Kinder / Low-Budged mit dem 2DS.
    Ein mittleres Segment mit dem neuen klappbaren 2DS und dann eben für das volle "Erlebnis" den 3DS XL.

  5. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: JanZmus 14.07.17 - 09:24

    Flik210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke dir mehrzahl der 3DS Nutzer werden den 3D effekt eh ausgeschaltet
    > haben.
    > Ich habe den kleinen New 3DS und nutze den 3DS effekt im Grunde gar nicht.

    Aber warum nur? Ein "A Link Between Worlds" ist doch mit 3D soooo viel besser, bin ich der einzige, der das sieht?

  6. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: JanZmus 14.07.17 - 09:27

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß aber auch nicht, ob das beim new 3DS besser geworden ist.

    Den new 3DS kannst du hin- und herkippeln und hast immer ein stabiles Bild, das ist gar kein Vergleich zum "alten" 3DS.

  7. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: countzero 14.07.17 - 09:32

    Beim originalen 3DS fand ich es störend, dass man in einem festen Winkel auf den Bildschirm schauen müsste. Beim New 3DS hat bei mir das Augentracking nie richtig funktioniert.

    Das liegt relativ sicher an meiner Brille, denn ohne scheint es besser zu funktionieren. Dann sehe ich den 3D-Effekt aber nicht mehr, weil meine Augen unterschiedliche Sehstärken haben.

  8. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: dxp 14.07.17 - 11:00

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flik210 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke dir mehrzahl der 3DS Nutzer werden den 3D effekt eh
    > ausgeschaltet
    > > haben.
    > > Ich habe den kleinen New 3DS und nutze den 3DS effekt im Grunde gar
    > nicht.
    >
    > Aber warum nur? Ein "A Link Between Worlds" ist doch mit 3D soooo viel
    > besser, bin ich der einzige, der das sieht?

    Sehe ich ganz genauso.

  9. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: My1 14.07.17 - 21:22

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß, meine Meinung zählt auch nur einfach und ist rein subjektiv, aber
    > für mich persönlich ist der Wegfall vom stereoskopischem 3D ähnlich
    > "schlimm", als wenn man künftig statt Farbbildschirm nur noch einen
    > Graustufenscreen hätte.

    naja grundsätzlich nicht ganz falsch aber mMn war der 3DS n bissl schwach für seine aufgabe. mach mal n doppelkampf in SM, und schon mekt man je nach toleranz dass da langsam die leistung ausgeht.

    bei pokemon gen6 is ja nicht ohne grund das meiste in 2D und in SM ja sogar fast gar nix mehr 3D

    und das sag ich als jemand der aufm Laptop ohne probleme mit ca. 20fps NFS zocken kann.

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: Phantom 16.07.17 - 15:04

    Welches NFS denn?

  11. Re: Der Wechsel von 3DS auf 2DS

    Autor: My1 16.07.17 - 15:19

    http://store.steampowered.com/app/47870/Need_For_Speed_Hot_Pursuit/

    ich war ziemlich überrascht als ich den framecounter angemacht hatte aus neugier, dass die frames so niedrig waren, da ich keine großen probleme hatte

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. SW Automation GmbH, Tettnang
  4. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45