Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handheld: Sony produziert…

heimlich wie der USB Music Player der PS4...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: X-XXX-X 26.10.15 - 19:44

    ... verschwindet alles wenig schnell vermünzbare in dem ewigen Schwarz des sOny Konzerns...

  2. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: sofries 26.10.15 - 20:47

    USB Music Player? 2003 hat angerufen und will dich zurück. Für das Geld, was das Betreiben einer ps4 als Musikplayer an Strom verbraucht, kannst du dir auch nen kleinen mp3 Player holen. Und im Zweifelsfall kann man auf der ps4 immer noch spotify laufen lassen. Ich benutze meine ps3 auch als Mediencenter, aber zum reinen Musikhören (ohne Musikvideos z.b.) ist das doch etwas Overkill.

  3. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.10.15 - 21:21

    X-XXX-X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... verschwindet alles wenig schnell vermünzbare in dem ewigen Schwarz des
    > sOny Konzerns...


    Jau,steht ja auch genau wie von dir beschrieben im Handbuch für die Firmware Version 3.00 oder höher.

    http://manuals.playstation.net/document/de/ps4/videos/mp_format_v.html


    Musik 

    "Wenn Sie ein USB-Speichergerät verwenden, müssen Ihre Musikdateien in einem Ordner namens „Music“ (Musik) gespeichert sein, damit sie vom System erkannt werden können."


    Es ist quai genau wie von dir beschrieben. Sony ist im Grunde genommen nur ein fieser, geldgeiler Multimedia-Hitler.


    Ernsthaft, die Sache funktioniert noch genauso wie vor acht Jahren auf der PS3.

  4. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: X-XXX-X 27.10.15 - 07:44

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > X-XXX-X schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... verschwindet alles wenig schnell vermünzbare in dem ewigen Schwarz
    > des
    > > sOny Konzerns...
    >
    > Jau,steht ja auch genau wie von dir beschrieben im Handbuch für die
    > Firmware Version 3.00 oder höher.
    >
    > manuals.playstation.net
    >
    > Musik 
    >
    > "Wenn Sie ein USB-Speichergerät verwenden, müssen Ihre Musikdateien in
    > einem Ordner namens „Music“ (Musik) gespeichert sein, damit sie
    > vom System erkannt werden können."
    >
    > Es ist quai genau wie von dir beschrieben. Sony ist im Grunde genommen nur
    > ein fieser, geldgeiler Multimedia-Hitler.
    >
    > Ernsthaft, die Sache funktioniert noch genauso wie vor acht Jahren auf der
    > PS3.

    das mit dem Ordner Musik ist kein Geheimnis, dass der normale Media Player den gleichen Funktionsumfang und Komfort bieten wie die gestrichene bessere Alternative, sieht wohl jedes Kind auf Anhieb, das einmal versucht nach U 3, 3.10 Musik auf der PS4 abzuspielen.

    PS zur Manual Flachzange: https://www.playstation.com/en-us/support/system-updates/ps4/ (kein Wort von der Streichung dieser Anwendung = heimlich & klang-leise)

    PSS 2003: Für jede Sache im Wohnzimmer ein eigenes Gerät laufen zu lassen ist wohl eher 2003 als ein Gerät für alles zu nutzen...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.15 07:59 durch X-XXX-X.

  5. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Dedl 27.10.15 - 08:34

    Ach, aber um die PS4 bedienen zu können noch zusätzlich ein TV-Gerät anschmeissen ist nicht 2003? Und das nur, um Musik zu hören?
    2015 ist wohl eher, wenn die Musik per DLNA vom Smartphone gesteuert gestreamt wird.
    Es bleibt dabei, ne PS4 zum Musik hören zu benutzen ist Overkill.

  6. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.10.15 - 08:36

    Ist es am PC dann auch Overkill?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Dedl 27.10.15 - 08:38

    Na, nicht, wenn der sowieso läuft;)
    Aber nur für Musik, ja, dann ist das auch Overkill.

  8. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: der_wahre_hannes 27.10.15 - 09:15

    Dedl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, nicht, wenn der sowieso läuft;)
    > Aber nur für Musik, ja, dann ist das auch Overkill.

    Sehe ich genau so. Ist der PC an, dann läuft bei mir auch Musik. Aber wenn ich nur Musik hören will, dann schmeiße ich nicht extra den PC dafür an.
    Genau so wenig schmeiße ich die PS4 an, wenn ich nur Musik hören will.

  9. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Dwalinn 27.10.15 - 09:18

    Wenn ich Musik höre will ich halt auf meinen Fernseher die titel dazu sehen... okay ich schließe den USB Stick direkt am Fernseher an aber egal... aber was ist wenn ich auf der PS4 zocken will aber dabei auch Musik von Player abgespielt werden soll?

  10. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: strauch 27.10.15 - 09:37

    Worauf bezieht ihr euch denn mit dem "Overkill". Auf den Stromverbrauch und den Umwelteinfluss? Ich vermute mal die PS4 lässt sich wie Sony BlueRay Player auch ohne Fernseher per Smartphone bedienen. Worüber hört ihr denn Musik. Netzwerkplayer ala Sonos?

    In jedemfall ist es ein größerer Umweltaspekt sich ein extra Gerät zu kaufen, da dürfte der Rescourcenverbrauch größer sein als eine PS4 und ein Fernseher der eh schon da ist, in ihrem ganzen leben für Musik verbrauchen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Graue_Energie

  11. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: der_wahre_hannes 27.10.15 - 09:54

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf bezieht ihr euch denn mit dem "Overkill".

    "Overkill" weil ich den PC erst einschalten muss, das Programm starten muss, die Musik starten muss. CD oder LP muss ich nur in die Anlage schmeißen und gut ist. Das ist halt gefühlt weniger "Stress". ;)

  12. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Eased 27.10.15 - 09:58

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > USB Music Player? 2003 hat angerufen und will dich zurück. Für das Geld,
    > was das Betreiben einer ps4 als Musikplayer an Strom verbraucht, kannst du
    > dir auch nen kleinen mp3 Player holen. Und im Zweifelsfall kann man auf der
    > ps4 immer noch spotify laufen lassen. Ich benutze meine ps3 auch als
    > Mediencenter, aber zum reinen Musikhören (ohne Musikvideos z.b.) ist das
    > doch etwas Overkill.


    Wo steht denn was davon, dass ausschließlich Musik laufen soll und nicht währenddessen gezockt werden soll? Keine 3 Meter weit denken können und was von 2003 schwafeln.

  13. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Dedl 27.10.15 - 10:18

    Overkill, siehe Antwort von der wahre Hannes.
    Wie ich schon sagte, geht es nur um Musik hören, wird die vom Tablet oder Smartphone direkt auf den Verstärker gestreamt.

  14. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: jajaja 27.10.15 - 11:33

    Falls ich wirklich unbedingt Musik direkt von einem USB Datenträger abspielen will gibts bei mir Wohnzimmer vermutlich mindestens 5 Geräte die das können. Stattdessen benutz ich aber lieber das Smartphone oder Tablet per Bluetooth mit der Soundbar vom Fernseher.

  15. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: Hotohori 27.10.15 - 12:38

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dedl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na, nicht, wenn der sowieso läuft;)
    > > Aber nur für Musik, ja, dann ist das auch Overkill.
    >
    > Sehe ich genau so. Ist der PC an, dann läuft bei mir auch Musik. Aber wenn
    > ich nur Musik hören will, dann schmeiße ich nicht extra den PC dafür an.
    > Genau so wenig schmeiße ich die PS4 an, wenn ich nur Musik hören will.

    Dito, aber da der PC bei mir eh fast immer an ist komme ich selten in die Verlegenheit und dann hält mein altes Smartphone her, das ich eh fast nur noch als mobiler Musik Player nutze (für alles andere ist es auch zu lahm).

    Es ist zwar schön ein kompaktes Gerät zu haben, das alles kann. Aber da gibt es einen schönen Nachteil: ist das kaputt sitzt man da und hat gar nichts mehr. Bei Einzelgeräten für verschiedene Zwecke kann ich vor allem auch mal eines einzeln austauschen, wenn mir das nicht mehr genügt, bei einem Gerät schwierig, entweder ich finde mich damit ab oder muss ein neues Gerät finden, das alles andere auch wieder kann. Bei einer Spielkonsole schwierig, weil eine PS4 spielt für gewöhnlich keine PS3 Spiele ab. ;) Wenn mir also die PS3 als BluRay Player nicht mehr reicht, ich sonst aber nichts neues will, wirds schwierig.

    Darum ist bei vielen wohl auch ein "Wohnzimmer PC" beliebt, da kann man eher mal Hardware/Software austauschen damit es wieder passt. Für die breite Masse reicht aber sicherlich eine PS4 aus, die ist ja bekanntlich ohnehin nicht besonders Anspruchsvoll.

  16. Re: heimlich wie der USB Music Player der PS4...

    Autor: schueppi 27.11.15 - 10:26

    LP? Die letzten hab ich vor 12 Jahren verschenkt... ^^

    im Moment bin ich FLAC Fan... Wenn dies auch nicht sehr verbreitet ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24