Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handyversicherer: iPhone X…

"Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: TRJS 07.11.17 - 09:33

    Da ich offenbar ein besonders tollpatschiger Mensch bin, fliegt mir mein Smartphone alle paar Tage aus den Händen - nicht selten in hohem Bogen. Es ist ein Lumia 532, ein Billig-Smartphone also. Passiert ist nie etwas, nicht der kleinste Bruch. Generell ist das meine bisherige Erfahrung: Gerade Billiggeräte sind oftmals unkaputtbar. Warum? Wahrscheinlich, weil das Design keine grosse Rolle spielt, und die Entwickler deshalb sinnvolle Schutzmechanismen einbauen. Wie eine sinnvolle Displayumrandung, welche die Kräfte ableitet. Trotzdem sieht das Design imho meist um Welten besser aus als die Gummihüllen, in die man Highend-Modelle (egal welchen Herstellers) besser einpackt ...

    PS: Mein einziges Smartphone, das einen Glasbruch hatte, war ein iPhone 4 ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.17 09:34 durch TRJS.

  2. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: rockero 07.11.17 - 09:41

    TRJS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich offenbar ein besonders tollpatschiger Mensch bin, fliegt mir mein
    > Smartphone alle paar Tage aus den Händen - nicht selten in hohem Bogen. Es
    > ist ein Lumia 532, ein Billig-Smartphone also. Passiert ist nie etwas,
    > nicht der kleinste Bruch. Generell ist das meine bisherige Erfahrung:
    > Gerade Billiggeräte sind oftmals unkaputtbar. Warum? Wahrscheinlich, weil
    > das Design keine grosse Rolle spielt, und die Entwickler deshalb sinnvolle
    > Schutzmechanismen einbauen. Wie eine sinnvolle Displayumrandung, welche die
    > Kräfte ableitet. Trotzdem sieht das Design imho meist um Welten besser aus
    > als die Gummihüllen, in die man Highend-Modelle (egal welchen Herstellers)
    > besser einpackt ...
    >
    > PS: Mein einziges Smartphone, das einen Glasbruch hatte, war ein iPhone 4
    > ...

    Das kann man leider nicht verallgemeinern. Ich hatte weder mit meinen Androiden, noch meinen iOS Geräten einen Glasbruch und dadurch kann ich allerdings auch nicht davon ausgehen, dass es anderen nicht anders geht. Ich habe schon einige iPhone, Samsung, .... Geräte mit Displayschaden gesehen. Fällt das Gerät unglücklich, dann kann es schnell mal um das Display geschehen sein, wahrscheinlich auch egal bei welchem Hersteller es passiert.

  3. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: User_x 07.11.17 - 09:43

    die Billig-Produkte haben biegsames Plastik das nicht kratzfest ist.

    Bei einem Fall biegt sich das Plastik und die Kratzer bekommt man mit Zahnpasta weg. Bzw. beim Lumia konntest du ja die Hüllen, die im Design schon vorgesehen waren eh wechseln. Bei den günstigen Telefonen hat mich indes immer nur das touch-verhalten schlecht gestimmt, da es nicht immer und nicht so funktionierte wie man es erwarten würde.

  4. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: david_rieger 07.11.17 - 09:51

    > Es ist ein Lumia 532

    das einzige andere verbliebene Smartphone am Markt......oh je

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  5. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: Morku 07.11.17 - 10:00

    TRJS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich offenbar ein besonders tollpatschiger Mensch bin, fliegt mir mein
    > Smartphone alle paar Tage aus den Händen - nicht selten in hohem Bogen. Es
    > ist ein Lumia 532, ein Billig-Smartphone also. Passiert ist nie etwas,
    > nicht der kleinste Bruch.


    Kann ich hier bei einem Lumia 730 in meinem Bekanntenkreis bestätigen. Mittlerweile ist schon ein Stück Plastik von der Ecke weggesplittert, aber das Display ist heile. Einfach unkaputtbar :)

  6. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: Trollversteher 07.11.17 - 10:37

    Geht mir mit meinem iPhone 6s Plus genau so. Ich nutze es seit zwei Jahren ohne Schutzhülle, es ist mir schon mehrfach auf harten Boden heruntergefallen und das Display hat trotzdem noch nicht mal den kleinsten Riss oder Kratzer. Ist halt reine Glückssache, denke ich.

  7. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: der_wahre_hannes 07.11.17 - 11:00

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt reine Glückssache, denke ich.

    Jep. Mein S3 ist mir mal runtergefallen und natürlich genau über's Display und Schotter geschlittert. Da hatte das Display nen ziemlichen Knacks bekommen. Ne Schutzhülle habe ich zwar, aber die hatte auch nichts geholfen, weil der Deckel im Fallen aufgegangen ist. >_>

  8. Re: "Ähnliches passiert natürlich auch bei anderen Smartphones" - falsch!

    Autor: Surry 07.11.17 - 11:01

    Habe selbst gemisches zu berichten:

    Ein Kollege benutzt immer relativ günstige Samsung-Geräte aus der Not heraus - weil er eben das Gerät alle 3 Monate schrottet. Meist hat er es in der Jeanstasche stecken und es fällt bei Bewegung heraus - fast immer mit der Butterseite nach unten, folge war bisher ausschließlich ein Displayschaden. Ärgerlich wenn sowas im Dienst passiert. Ansonsten hat er keine Probleme. Er benutzt aber auch keine Hülle oder Schutzfolie.

    Ich selbst benutze verschiedene Marken, aber meist Mittelklasse oder obere Mittelklasse. Das erste was nach dem Auspacken passiert, ist eine gute Displayschutzfolie sauber draufpappen und meist noch eine Hülle.
    Mir ist das Handy schon oft heruntergefallen - meist bei Schlaftrunkenheit vom Nachttisch abgeräumt. Hatte noch nie einen Displayschaden. Dafür kaputte Näherungssensoren oder heißlaufende Akkus. Und das bei jedem Gerät.

    Von daher würde ich schon sagen, dass es nicht unbedingt auf den Preis ankommt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. GFAW Thüringen mbH, Erfurt
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€
  4. (-80%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  2. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.

  3. Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa
    Dunant
    Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

    Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.


  1. 17:51

  2. 17:17

  3. 16:49

  4. 16:09

  5. 15:40

  6. 15:21

  7. 15:07

  8. 14:54