Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handyversicherer: iPhone X…

Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Ankerwerfer 07.11.17 - 08:12

    Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen.
    Oh nein! Das Glas ist kaputt gegangen! (hier ein erschrockenes Emoji einblenden)
    Schnell ins Internet damit!

    *klick, klick, klick, klick*

  2. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: schap23 07.11.17 - 08:19

    Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand auszugeben, den wir nicht in der Vitrine aufbewahren, sondern ständig in der Hand halten oder an die Tischkante legen, so daß er jederzeit runterfallen kann. Die Welt ist unglaublich dekadent und dämlich geworden.

  3. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Klausens 07.11.17 - 09:13

    Ich hätte da noch einige Ideen, wie man mit Glasgegenständen gut Geld verdienen könnte.
    Glasregenschirm oder Glasklobürste. Das könnte man dann noch steigern mit einem Glastennisball.

  4. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 09:18

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte da noch einige Ideen, wie man mit Glasgegenständen gut Geld
    > verdienen könnte.
    > Glasregenschirm oder Glasklobürste. Das könnte man dann noch steigern mit
    > einem Glastennisball.


    Autos aus Glas wären noch viel besser.
    Ich frag mich immer noch was viele gegen Kunststoffe haben...

  5. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: rockero 07.11.17 - 09:48

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand
    > auszugeben, den wir nicht in der Vitrine aufbewahren, sondern ständig in
    > der Hand halten oder an die Tischkante legen, so daß er jederzeit
    > runterfallen kann. Die Welt ist unglaublich dekadent und dämlich geworden.

    Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie? Mir ist mein iPhone 7+ letztens in der Umkleidekabine aus der Tasche gefallen, leider hing die Hose schon am Haken und ist daher gut 1,7-1,8m tief gefallen. Durch die Hülle ist dem Gerät allerdings nichts passiert, obwohl es direkt auf eine der Ecken gelandet ist.

  6. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: david_rieger 07.11.17 - 09:50

    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?

    Weil es ein teils sauteurer Gebrauchsgegenstand ist, der aber ohne triftigen Grund nicht dafür konstruiert wird. Schutzhüllen lösen / mildern ein Problem, das man gar nicht haben dürfte.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  7. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: flohdan 07.11.17 - 09:51

    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?

    Packst du dein Auto in eine Schutzhülle? Nein, du willst das der Nachbar es bestaunen kann.

  8. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: forenuser 07.11.17 - 09:52

    Für einige ist ein Mob.-Tel. ein reiner Gebrauchsgegenstand.
    Für einige ist ein Mob.-Tel. ein reines Statussymbol.
    Für einige ist ein Mob.-Tel. etwas Gebrauchsgegenstand mit etwas Statussymbol.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  9. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ArcherV 07.11.17 - 10:08

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand
    > auszugeben,

    Nein sind wir nicht!

  10. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Pecos 07.11.17 - 10:15

    rockero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch billiges Plastik verdeckt?

  11. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:28

    Pecos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rockero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > billiges Plastik verdeckt?

    Hast du keinen Ferrari, eingepackt in Luftpolsterfolie ,in der Garage stehen???

  12. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Squirrelchen 07.11.17 - 10:30

    Pecos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rockero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > billiges Plastik verdeckt?

    Es gibt auch Hüllen aus anderen Materialien ;)

    ------------------
    Bitte nicht so schnell schreiben, hier gibt es auch Langsamleser!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  13. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: david_rieger 07.11.17 - 10:34

    > Hast du keinen Ferrari, eingepackt in Luftpolsterfolie ,in der Garage
    > stehen???

    Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner Hosentasche auf. Und ins Klo gefallen ist mir auch noch keiner meiner Ferraris.^^

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  14. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:42

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner
    > Hosentasche auf.

    Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    Ist noch Top Secret.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.17 10:43 durch thunderbird487.

  15. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ArcherV 07.11.17 - 10:53

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner
    > > Hosentasche auf.
    >
    > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    > Ist noch Top Secret.

    Da sind schon die Schlüssel und Gummis drin.

  16. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: david_rieger 07.11.17 - 10:55

    > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.

    Da ist schon der Porsche drin. Oder war's die Jacht? Kommt auf die Hose an, fürchte ich.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  17. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:56

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    >
    > Da ist schon der Porsche drin. Oder war's die Jacht? Kommt auf die Hose an,
    > fürchte ich.

    jaja wieder die lustigen Antworten wenn einem nichts einfällt :-)

  18. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:58

    ArcherV schrieb:

    > Da sind schon die Schlüssel und Gummis drin.

    Die Schlüssel gibt er ja zum Telefon damit er die Schutzhülle erlären kann :-)

  19. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: david_rieger 07.11.17 - 10:59

    > jaja wieder die lustigen Antworten wenn einem nichts einfällt :-)

    Ich habe auf Deinen Post mit dem Ferrari geantwortet. Also wenn Du keine Albernheiten im Forum sehen magst, dann sei ein gutes Vorbild und poste doch selbst keine Albernheiten da hinein. Dann musst Du Dich auch später nicht künstlich darüber aufregen, wenn jemand Deinem Beispiel folgt.
    Und da Dein Beitrag ebenfalls keinen Einfallsreichtum aufweist, gebe ich Dir noch ein "Dito!" zum Abschied. Bittesehr.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ichselbst 07.11.17 - 10:59

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rockero schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > > billiges Plastik verdeckt?
    >
    > Es gibt auch Hüllen aus anderen Materialien ;)

    Eine Hülle aus Glas?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39