Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handyversicherer: iPhone X…

Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Ankerwerfer 07.11.17 - 08:12

    Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen.
    Oh nein! Das Glas ist kaputt gegangen! (hier ein erschrockenes Emoji einblenden)
    Schnell ins Internet damit!

    *klick, klick, klick, klick*

  2. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: schap23 07.11.17 - 08:19

    Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand auszugeben, den wir nicht in der Vitrine aufbewahren, sondern ständig in der Hand halten oder an die Tischkante legen, so daß er jederzeit runterfallen kann. Die Welt ist unglaublich dekadent und dämlich geworden.

  3. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Klausens 07.11.17 - 09:13

    Ich hätte da noch einige Ideen, wie man mit Glasgegenständen gut Geld verdienen könnte.
    Glasregenschirm oder Glasklobürste. Das könnte man dann noch steigern mit einem Glastennisball.

  4. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 09:18

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte da noch einige Ideen, wie man mit Glasgegenständen gut Geld
    > verdienen könnte.
    > Glasregenschirm oder Glasklobürste. Das könnte man dann noch steigern mit
    > einem Glastennisball.


    Autos aus Glas wären noch viel besser.
    Ich frag mich immer noch was viele gegen Kunststoffe haben...

  5. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: rockero 07.11.17 - 09:48

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand
    > auszugeben, den wir nicht in der Vitrine aufbewahren, sondern ständig in
    > der Hand halten oder an die Tischkante legen, so daß er jederzeit
    > runterfallen kann. Die Welt ist unglaublich dekadent und dämlich geworden.

    Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie? Mir ist mein iPhone 7+ letztens in der Umkleidekabine aus der Tasche gefallen, leider hing die Hose schon am Haken und ist daher gut 1,7-1,8m tief gefallen. Durch die Hülle ist dem Gerät allerdings nichts passiert, obwohl es direkt auf eine der Ecken gelandet ist.

  6. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.17 - 09:50

    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?

    Weil es ein teils sauteurer Gebrauchsgegenstand ist, der aber ohne triftigen Grund nicht dafür konstruiert wird. Schutzhüllen lösen / mildern ein Problem, das man gar nicht haben dürfte.

  7. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: flohdan 07.11.17 - 09:51

    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?

    Packst du dein Auto in eine Schutzhülle? Nein, du willst das der Nachbar es bestaunen kann.

  8. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: forenuser 07.11.17 - 09:52

    Für einige ist ein Mob.-Tel. ein reiner Gebrauchsgegenstand.
    Für einige ist ein Mob.-Tel. ein reines Statussymbol.
    Für einige ist ein Mob.-Tel. etwas Gebrauchsgegenstand mit etwas Statussymbol.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  9. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ArcherV 07.11.17 - 10:08

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind so bescheuert, 1000¤ für einen zerbrechlichen Gegenstand
    > auszugeben,

    Nein sind wir nicht!

  10. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Pecos 07.11.17 - 10:15

    rockero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch billiges Plastik verdeckt?

  11. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:28

    Pecos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rockero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > billiges Plastik verdeckt?

    Hast du keinen Ferrari, eingepackt in Luftpolsterfolie ,in der Garage stehen???

  12. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Squirrelchen 07.11.17 - 10:30

    Pecos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rockero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > billiges Plastik verdeckt?

    Es gibt auch Hüllen aus anderen Materialien ;)

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  13. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.17 - 10:34

    > Hast du keinen Ferrari, eingepackt in Luftpolsterfolie ,in der Garage
    > stehen???

    Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner Hosentasche auf. Und ins Klo gefallen ist mir auch noch keiner meiner Ferraris.^^

  14. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:42

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner
    > Hosentasche auf.

    Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    Ist noch Top Secret.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.17 10:43 durch thunderbird487.

  15. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ArcherV 07.11.17 - 10:53

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Den bewahre ich so selten zusammen mit dem Schlüsselbund in meiner
    > > Hosentasche auf.
    >
    > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    > Ist noch Top Secret.

    Da sind schon die Schlüssel und Gummis drin.

  16. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.17 - 10:55

    > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.

    Da ist schon der Porsche drin. Oder war's die Jacht? Kommt auf die Hose an, fürchte ich.

  17. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:56

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören, aber es gibt auf der
    > > anderen Seite der Hose auch noch eine Tasche.
    >
    > Da ist schon der Porsche drin. Oder war's die Jacht? Kommt auf die Hose an,
    > fürchte ich.

    jaja wieder die lustigen Antworten wenn einem nichts einfällt :-)

  18. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: thunderbird487 07.11.17 - 10:58

    ArcherV schrieb:

    > Da sind schon die Schlüssel und Gummis drin.

    Die Schlüssel gibt er ja zum Telefon damit er die Schutzhülle erlären kann :-)

  19. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.17 - 10:59

    > jaja wieder die lustigen Antworten wenn einem nichts einfällt :-)

    Ich habe auf Deinen Post mit dem Ferrari geantwortet. Also wenn Du keine Albernheiten im Forum sehen magst, dann sei ein gutes Vorbild und poste doch selbst keine Albernheiten da hinein. Dann musst Du Dich auch später nicht künstlich darüber aufregen, wenn jemand Deinem Beispiel folgt.
    Und da Dein Beitrag ebenfalls keinen Einfallsreichtum aufweist, gebe ich Dir noch ein "Dito!" zum Abschied. Bittesehr.

  20. Re: Wir lassen ein Gerät aus Glas fallen

    Autor: ichselbst 07.11.17 - 10:59

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rockero schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Frage ist, warum nutzt man sein Gerät ohne Hülle und Schutzfolie?
    > > Warum verbaut man eine teurere Glasrückseite, wenn man die am Ende durch
    > > billiges Plastik verdeckt?
    >
    > Es gibt auch Hüllen aus anderen Materialien ;)

    Eine Hülle aus Glas?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart
  4. Stadt Norderney, Norderney

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften