1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hanvon zeigt iPad-Konkurrent…

Wie kann etwas mit Windows 7 ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: chris109 09.03.10 - 13:54

    Wie kann etwas mit Windows 7 als iPad-Konkurrent bezeichnet werden?

    Tabletts haben sich doch deshalb nicht durchgesetzt, weil sie auf der einen Seite Nachteile haben und auf der andren die Software immer noch der gleiche schwer bedienbare und leicht kaputt zu kriegende Windows Quatsch ist.

    Das iPad kann ich meiner Oma vorsetzten, dieses Ding hier nicht mal meiner Schwester.

  2. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: draco2111 09.03.10 - 13:57

    > Das iPad kann ich meiner Oma vorsetzten, dieses Ding hier nicht mal meiner
    > Schwester.


    Ja weil deine Oma nichts davon versteht.

  3. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: Autor 09.03.10 - 13:57

    Dann hast du eine ziemlich dumme Schwester und deine Oma noch sehr gute Augen für ihr Alter!

  4. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: Mac Jack 09.03.10 - 14:13

    Tablet PCs haben sich beim Customer bisher nicht durchgesetzt weil es keine Unterhaltungs- sondern Arbeitsgeräte sind.
    Kein Mensch kommt auf die Idee dass ein Laster sich als Familienkutsche nicht durchgesetzt hat, woran liegt das wohl.

    * The president is a duck? *

  5. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: chris109 09.03.10 - 14:31

    Autor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast du eine ziemlich dumme Schwester

    Wohl kaum. Sie könnte es natürlich bedienen, aber es würde ihr keinen Spaß machen.
    Es geht nicht darum, ob man etwas kann, wenn man unbedingt will. Wichtig ist eher, dass man das Ding will, weil es sich gut anfühlt und Spaß macht und man es ohne Anstrengung, nutzen kann.

  6. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: el3ktro 09.03.10 - 14:36

    Genau das ist ja der Punkt. Die meisten Leute WOLLEN auch gar nichts davon verstehen. Die meisten Leute wollen sich z.B. einfach einen Film angucken, ohne sich um Codecs, Mediaplayer, Dateiformate und Hin- und Herkopieren kümmern zu müssen. Und für solche Leute ist die Kombination iTunes/iPad einfach genial. Im iTunes Store auf den Film tippen und schon wird er abgespielt. Mehr gibt es nicht zu tun. Und mehr WOLLEN die allermeisten auch nicht tun müssen.

  7. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: cartman 09.03.10 - 14:37

    chris109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das iPad kann ich meiner Oma vorsetzten, dieses Ding hier nicht mal meiner
    > Schwester.

    Dir ist schon klar, dass Deine Oma das Ding als Fressbrett benutzt?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  8. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: hachre 09.03.10 - 14:43

    Und die selbsterklärten Profis hier wollen auch nur deswegen gerne freiwillig mehr tun, und tun dabei gerade so als ob das was ganz tolles wäre, da sie Angst haben in einer Zukunft, in der jeder seinen "Computer" selber bedienen kann, nicht mehr gebraucht zu werden.

  9. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: draco2111 09.03.10 - 14:43

    Einen Film schaue ich im Kino oder auf dem Fernseher.
    Wer bitte setzt sich mit dem iPad oder auch einem anderen Gerät in der Hand auf die Couch und guckt Filme?

    Ansonsten:
    Was der Bauer nicht kennt vermisst er auch nicht.

    Aber du hast recht: Die Leute wollen nichts verstehen. Die meisten wollen dumm sterben und das kotzt mich extrem an.

  10. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: draco2111 09.03.10 - 14:46

    Oh, das wäre toll wenn jeder das selber kann.
    Daran liegts nicht.

  11. Ganz einfach

    Autor: Genom 09.03.10 - 15:36

    chris109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann etwas mit Windows 7 als iPad-Konkurrent bezeichnet werden?
    >
    > Tabletts haben sich doch deshalb nicht durchgesetzt, weil sie auf der einen
    > Seite Nachteile haben und auf der andren die Software immer noch der
    > gleiche schwer bedienbare und leicht kaputt zu kriegende Windows Quatsch
    > ist.
    >
    > Das iPad kann ich meiner Oma vorsetzten, dieses Ding hier nicht mal meiner
    > Schwester.

    Früher wärest du weggemendelt worden. So einfach ist das ;-)

  12. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: el3ktro 09.03.10 - 15:43

    > Einen Film schaue ich im Kino oder auf dem Fernseher.
    > Wer bitte setzt sich mit dem iPad oder auch einem anderen Gerät in der Hand
    > auf die Couch und guckt Filme?

    Leute im Zug, im Flugzeug, auf Geschäftsreise, im Urlaub, abends im Bett - es gibt unzählige Situationen, in denen man gerne einen Film gucken würde, ohne dass ein Fernseher vorhanden ist. Habt ihr alle wirklich so wenig Vorstellungskraft?

    > Ansonsten:
    > Was der Bauer nicht kennt vermisst er auch nicht.

    Der Bauer, der aber ein bisschen Fantasie hat, überlegt sich, was alles möglich wäre ...

    > Aber du hast recht: Die Leute wollen nichts verstehen. Die meisten wollen
    > dumm sterben und das kotzt mich extrem an.

    Ich will ganz und gar nicht dumm sterben. Ich habe nur keinen Bock, dass ich mich um Computerkram kümmern muss, wenn ich eigentlich nur in Ruhe einen Film gucken will. Und ich denke es geht vielen so. Außerdem: Wenn ich mich nicht um Computerkram kümmern will, kann ich mich um andere, wichtigere Dinge kümmern

  13. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: el3ktro 09.03.10 - 15:50

    Deine Ausdrucksweise hier ist ziemlich peinlich.

  14. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: Treadmill 09.03.10 - 16:03

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    >
    > > Aber du hast recht: Die Leute wollen nichts verstehen. Die meisten
    > wollen
    > > dumm sterben und das kotzt mich extrem an.
    >
    > Ich will ganz und gar nicht dumm sterben. Ich habe nur keinen Bock, dass
    > ich mich um Computerkram kümmern muss, wenn ich eigentlich nur in Ruhe
    > einen Film gucken will. Und ich denke es geht vielen so. Außerdem: Wenn ich
    > mich nicht um Computerkram kümmern will, kann ich mich um andere,
    > wichtigere Dinge kümmern

    Hey, kaum jemand von uns ist Automechaniker, trotzdem würden wir gerne ab und zu mit dem Auto wohin fahren. Also muss man den Führerschein machen und weiss zumindest mal rudimentär, wo das Öl reinkommt und wo der Sicherungskasten am Auto ist und wie man Reifen wechselt zu wissen ist auch von Vorteil. Klar kann man auch dauernd den Automobilclub rufen und dann auch entsprechend zahlen.

    Nicht dass ich das Problem nicht kenne, man frickelt oft lange am PC herum, lädt sich irgendwelche Tools, nur um dann festzustellen, dass die dann doch nicht das tun, was man mit ihnen erreichen wollte. PC wird ganz schnell zur Zeitvernichtungsmaschine.

    Aber irgendwen kennen eben die meisten, der sich auskennt (wie beim Auto) und ihnen was einrichtet. Und die Consumergeräte müssen ja am Ende auch von den Käufern bedient werden können. Apple hat eben ein mehr oder weniger einheitliches Interface über ihre Produktpalette, das heisst aber auch nicht, dass jemand, der sich an eine andere Software gewöhnt (gerade für Podcasts gibt es ja nun eine Menge Alternativen), unbedingt schlechter dran ist.

    Gerade bei älteren Leuten besteht oft die Berührungsangst schon aus der Eingabemethode mit Tastatur, weil es ihnen fremd ist.

  15. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: cartman 09.03.10 - 16:11

    ich glaub du hast keine ahnung wie egal mir das ist...

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  16. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: el3ktro 09.03.10 - 16:12

    Das merkt man ...

  17. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: cartman 09.03.10 - 16:18

    will ich doch hoffen ;-)

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  18. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: -.- 09.03.10 - 16:18

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das ist ja der Punkt. Die meisten Leute WOLLEN auch gar nichts davon
    > verstehen. Die meisten Leute wollen sich z.B. einfach einen Film angucken,
    > ohne sich um Codecs, Mediaplayer, Dateiformate und Hin- und Herkopieren
    > kümmern zu müssen.

    Da werden diese Leute aber eine unangenehme Überraschung erleben, wenn sich herausstellt, dass das iPad weder DivX (wird nicht ausschließlich für Raubkopien verwendet, bevor der Einwand kommt), noch Flash für diverse Internet-Spaßvideos unterstützt.

    >Und für solche Leute ist die Kombination iTunes/iPad
    > einfach genial. Im iTunes Store auf den Film tippen und schon wird er
    > abgespielt. Mehr gibt es nicht zu tun.

    Doch, Papa muss am Ende des Monats die Kreditkartenrechnung bezahlen, sonst siehts bald schlecht aus mit dem Filmangebot.

    Dass die iTunes-Filme sogar als SD-Ausleihversion mehr kosten als eine Blu-Ray einen Tag aus der Videothek auszuborgen bleibt wohl trotz Taschenrechner am iPad unbemerkt.

    > Und mehr WOLLEN die allermeisten
    > auch nicht tun müssen.

    Da stimme ich sogar zu. Aber wer nicht denken will, bezahlt für diesen Luxus eben ein Vielfaches mehr.

  19. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: el3ktro 09.03.10 - 16:30

    > Da werden diese Leute aber eine unangenehme Überraschung erleben, wenn sich
    > herausstellt, dass das iPad weder DivX (wird nicht ausschließlich für
    > Raubkopien verwendet, bevor der Einwand kommt), noch Flash für diverse
    > Internet-Spaßvideos unterstützt.

    Da fängt es ja schon an. Welcher Durchschnittsuser besorgt sich denn bitte irgendwelche DivX-Filme? Der Durchschnittsuser geht in die Videothek oder nutzt Angebote wie iTunes.

    Das ist natürlich immer Geschmackssache. Ich persönlich hab es lieber wenn ich einfach iTunes öffne, mir einen Film aussuche, draufklicke und er wird abgespielt. Ich habe keinen Bock davor irgendwelche Dinge runterzuladen, hin- und herzukopieren, ggfs. den passenden Player/Codec installieren. Das ist mir zu mühsam. Ich will doch nur einen Film gucken!

    > Doch, Papa muss am Ende des Monats die Kreditkartenrechnung bezahlen, sonst
    > siehts bald schlecht aus mit dem Filmangebot.

    Ja, einen Film anzugucken kostet normalerweise was, oder man muss sich davor Werbung angucken. Außerdem zahle ich meine Kreditkartenrechnung schon lange selbst ...

    > Dass die iTunes-Filme sogar als SD-Ausleihversion mehr kosten als eine
    > Blu-Ray einen Tag aus der Videothek auszuborgen bleibt wohl trotz
    > Taschenrechner am iPad unbemerkt.

    Nicht unbedingt. Bei Videotaxi in Köln kostet ein Film 1,75 Euro wenn man ihn am gleichen Tag zurück bringt. Sonst 3,50 Euro. Ein Film in iTunes kostet zwischen 2,99 und 3,99 Euro. Du darfst nicht vergessen: In der Videothek muss man den Film abholen und wieder hinbringen. Billiger ist es nur wenn man den Film am gleichen Tag zurück bringt, nach einem Filmabend also irgendwann nachts um Elf. Selbst wenn man das nicht tut, ist iTunes oft günstiger und ich spare mir zwei Fahrten/Fußwege zur Videothek. Darüber hinaus hab ich in iTunes 30 Tage Zeit den Film zu starten und kann ihn dann 48h lang beliebig oft angucken. Praktisch, wenn man den Film spontan an diesem Abend doch nicht gucken kann/will.

    > Da stimme ich sogar zu. Aber wer nicht denken will, bezahlt für diesen
    > Luxus eben ein Vielfaches mehr.

    Ja, ist doch auch völlig ok! Selber machen und günstiger leben oder machen lassen und etwas mehr zahlen! Ist doch überall so!

  20. Re: Wie kann etwas mit Windows 7 ...

    Autor: Trocadero 09.03.10 - 16:33

    chris109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Das iPad kann ich meiner Oma vorsetzten, dieses Ding hier nicht mal meiner
    > Schwester.
    Vielleicht solltest Du Dir mehr Gedanken um euren Gen-Pool als um sinnlose Geek-Toys machen...

    SCNR

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. RheinEnergie AG, Köln
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 9,99€
  3. 46,99€
  4. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  2. Security Das Intel-ME-Chaos kommt
  3. Intel Arctic Sound Xe-HP-Grafik-Chiplets benötigen bis zu 500 Watt

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten