1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware fürs Homeoffice…

Für Webcams gibt es eine Lösung

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: jruhe 25.01.21 - 10:41

    HDMI-Capture-Card mit Handy (HDMI-fähig) oder Foto-Kamera (HDMI-Live View). Hat als netten Seiteneffekt, dass die Qualität um Größenordnungen besser ist als über so eine Schrott-Webcam. Und es gibt wirklich ausschließlich Schrott auf dem Markt)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.21 10:41 durch jruhe.

  2. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: flasherle 25.01.21 - 10:55

    ich nehme einfach eine meiner action cams...

  3. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: unbuntu 25.01.21 - 11:02

    Das mit den Webcams kann ich so gar nicht bestätigen. Hab mir erst letztens eine geholt und viele verschiedene im Bereich von 30-50 Euro gefunden. Der Peak, wo alles über 100 Euro gekostet hat, ist schon lange vorbei.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: scroogie 25.01.21 - 11:44

    Ich denke auch, der Peak ist vorbei. Sieht man z.B. ganz gut an der Preisentwicklung der Logitech C925E. Bis März 2020 war sie auf ca. 55¤ gefallen, dann rauf mit einem Peak bei 179¤, einige Monate quer auf 159¤, und mittlerweile ist sie für 99¤ zu haben. Immernoch ein heftiger Anstieg von 55¤, aber eben nicht mehr peak.

  5. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: miauwww 25.01.21 - 11:46

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Webcams kann ich so gar nicht bestätigen. Hab mir erst letztens
    > eine geholt und viele verschiedene im Bereich von 30-50 Euro gefunden. Der
    > Peak, wo alles über 100 Euro gekostet hat, ist schon lange vorbei.

    Zumal man für Videokonferenzen i.d.R. echt nicht mehr als 720p braucht. Meist reicht selbst weniger.

  6. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Kleba 25.01.21 - 11:47

    Leicht OT: Kann hier jemand eine Webcam empfehlen, die gut mit Gegenlicht zurecht kommt (abgesehen von der Logitech Brio 4K)?

    Ich habe bei mir die Situation, dass ich mit dem Rücken zum Fenster sitze. Ich habe auf den Monitoren kein Problem mit dem Licht (außer im Sommer für etwa eine halbe Stunde täglich, wenn die Sonne ungünstig steht). Die Fassade des Gebäudes gegenüber ist jedoch weiß und reflektiert entsprechend schon etwas Licht, womit meine aktuelle (relativ günstige) Webcam nicht so gut zurecht kommt. Dadurch muss ich immer die Vorhänge zu ziehen, sobald ein Video Call ansteht. Da es recht häufig Video Calls gibt, sind bei mir die meiste Zeit des Tages deshalb die Vorhänge zu.
    Um etwas mehr Licht zu haben, bin ich deshalb auf der Suche nach einer Webcam die besser mit Gegenlicht zurecht kommt. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen?

  7. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: miauwww 25.01.21 - 11:57

    Gegenlicht ist immer doof. Ich glaube nicht, dass Du das wirklich gut mit einer anderen Cam wegbekommst.

  8. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Myxin 25.01.21 - 12:10

    Da kommst du mit keiner Webcam weit, ist vielleicht traurig, aber nichts zu machen.

    Falls du eine Nikon, Canon, Sony, etc. hast mit einem schönen Objektiv, es gibt nichts schöneres. ABER nur zu Empfehlen, WENN man eine rumliegen hat. Eine zu kaufen, für genau diesen Zweck ist maßlos übertrieben. :-)

  9. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: quineloe 25.01.21 - 12:18

    Oder einfach einen entsprechenden Multimediamonitor nehmen, in meinem letzten Unternehmen wurde der Dell P2418HZm gewählt. Über der Rückkoppelungsunterdrückung kann man damit sogar konferenzieren und in vielen Fällen das Headset mit einsparen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Kleba 25.01.21 - 12:24

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegenlicht ist immer doof.

    Ja :-(

    > Ich glaube nicht, dass Du das wirklich gut mit einer anderen Cam wegbekommst.

    Naja, das was in dem Golem-Test mit Gegenlicht zur Logitech Brio zu sehen war, wäre für mich mehr als ausreichend. Aber die kostet halt auch ziemlich happig.
    Ich vermute, dass Cams die einigermaßen gut mit Gegenlicht zurecht kommen alle nicht ganz günstig sind. Aber die Frage ist halt, ob es überhaupt andere als die Brio gibt, die in Frage kommen.

  11. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: 486dx4-160 25.01.21 - 12:25

    jruhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HDMI-Capture-Card mit Handy (HDMI-fähig) oder Foto-Kamera (HDMI-Live View).
    > Hat als netten Seiteneffekt, dass die Qualität um Größenordnungen besser
    > ist als über so eine Schrott-Webcam. Und es gibt wirklich ausschließlich
    > Schrott auf dem Markt)

    HDMI-Capture-Dongles sind derzeit absurd teuer. Viele Kameras geben das Live-View-Bild auch per USB aus. Gelegentlich zwar nicht in HD, aber das Bild ist trotzdem besser als das typischer Webcams.

    Bei Windows muss das in der mitgelieferten Software vom Hersteller implementiert sein (selten), unter Linux kann man sich i.d.R. mit gphoto2 selbst helfen.

    Zu den Webcams: Hab grad nachgesehen: 2014 hab ich eine Logitech-Webcam gekauft (C615), damals: 50¤. Seit Corona: 90¤. Mikro und Bild sind ganz gut, aber keine 90¤ wert.
    Für 90 ¤ bekommt man einen gebrauchten Business-Laptop samt besserer Kamera.

  12. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Peter V. 25.01.21 - 12:48

    jruhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HDMI-Capture-Card mit Handy (HDMI-fähig) oder Foto-Kamera (HDMI-Live View).
    > Hat als netten Seiteneffekt, dass die Qualität um Größenordnungen besser
    > ist als über so eine Schrott-Webcam. Und es gibt wirklich ausschließlich
    > Schrott auf dem Markt)
    Zur Not funktioniert ein Handy auch per App im WLAN. Die Fotokameras mögen besser sein aber wird das nicht langsam Overkill? Zumal wer hat eine entsprechende schon Zuhause?

    Eine dedizierte Webcam ist eben eine nette Sache. Man erkennt im Meeting auch schnell wer am Notebook oder Tablet sitzt oder eine sehr günstige Webcam hat. Sowohl Ton als auch Bild sind an den "vernünftigen" Webcams deutlich angenehmer ohne das man sich direkt mit Streaminhardware eindecken muss. Dazu ist der Spaß je nach Wunsch immer verbaut oder transportabel.

    Aber natürlich, wenn man jetzt für Corona eine Handvoll Meetings hat, dann braucht es generell keine große Hardwareausstattung.

  13. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Bouncy 25.01.21 - 12:53

    Dann hat man eine Bastellösung und die IT darf schauen, wie es zum Laufen zu bekommen ist.
    Außerdem wäre es wohl ein kleinwenig vorrausschauend und clever, gleich eine Hello-kompatible Cam zu nehmen, wenn man schon Webcams kauft. Zwei Fliegen mit einer Klappe, Komfort und Nutzen...

  14. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: ko0815 25.01.21 - 15:26

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > [...] HDMI-Capture-Dongles sind derzeit absurd teuer. Viele Kameras geben das
    > Live-View-Bild auch per USB aus. Gelegentlich zwar nicht in HD, aber das
    > Bild ist trotzdem besser als das typischer Webcams. [...]

    Bei eBay gibt's die Dinger für 10 EUR aus Deutschland (laut Anbieter: 1080P, 60 FPS, USB 3.0. Naja ob man das glauben kann ...). Ich kann noch keine Links posten, aber die Suche nach hdmi capture card führt exakt dahin.
    Wenn man eine Kamera oder ein passendes Handy hat wäre das doch ein angemessener Preis.
    Aber ich kenne mich da nicht so gut, deshalb ernstgemeint: Worauf muss ich da sonst noch achten? Ich betreibe weder OnlyFans noch will ich Ben Hur neu inszenieren. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.21 15:28 durch ko0815.

  15. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: AntonZietz 25.01.21 - 19:34

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leicht OT: Kann hier jemand eine Webcam empfehlen, die gut mit Gegenlicht
    > zurecht kommt (abgesehen von der Logitech Brio 4K)?
    >
    > Ich habe bei mir die Situation, dass ich mit dem Rücken zum Fenster sitze.
    > Ich habe auf den Monitoren kein Problem mit dem Licht (außer im Sommer für
    > etwa eine halbe Stunde täglich, wenn die Sonne ungünstig steht). Die
    > Fassade des Gebäudes gegenüber ist jedoch weiß und reflektiert entsprechend
    > schon etwas Licht, womit meine aktuelle (relativ günstige) Webcam nicht so
    > gut zurecht kommt. Dadurch muss ich immer die Vorhänge zu ziehen, sobald
    > ein Video Call ansteht. Da es recht häufig Video Calls gibt, sind bei mir
    > die meiste Zeit des Tages deshalb die Vorhänge zu.
    > Um etwas mehr Licht zu haben, bin ich deshalb auf der Suche nach einer
    > Webcam die besser mit Gegenlicht zurecht kommt. Habt ihr irgendwelche
    > Empfehlungen?

    Ja, gibt es. Sogar eine günstige: "wansview Webcam 1080P". Hier gibt es mehrere Modelle, eines davon hat eine "automatische Lichtkorrektur", genau für das Szenario Gegenlicht.

    Ich habe so ein Ding, ist unglaublich gut (hat nur kein Autofokus, muss man halt ein mal händisch einstellen). Bei Amazon hat das Ding die ID B087M6YNYF (aktuell 35 Euro).
    (Ich habe die für 15 US$ bei Aliexpress bekommen).

    Bin sehr zufrieden mit dem Ding. Und ja, ich habe einen Vergleich (bei uns auf der Arbeit haben wir diverse Webcams, auch welche für 300+ Euro, und die sind kein Stück besser).

  16. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Spiritogre 25.01.21 - 20:53

    Meine alte (aber sehr gute) webb auch nur 720p Microsoft Lifecam, für die ich damals 25 Euro bezahlt habe, kostet im Moment mind. 85 Euro. Ich wollte das gar nicht glauben ...

  17. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Prof.Dau 26.01.21 - 07:37

    Für Sparfuchse kann ich die APP Droidcam für Android empfehlen.
    Man kann hiermit das Bild via wifi oder wahlweise via USB übertragen. Via USB erfordert jedoch den USB debugging Mode zu aktivieren, das geht über die Entwicklerumgebung im Android Betriebssystem.

    Das ganze wird bereitgestellt von https://www.dev47apps.com/

    TOS usw. habe ich mir nicht angeschaut.

  18. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: KlOis 26.01.21 - 15:13

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gegenlicht ist immer doof.
    >
    > Ja :-(
    >
    > > Ich glaube nicht, dass Du das wirklich gut mit einer anderen Cam
    > wegbekommst.
    >
    > Naja, das was in dem Golem-Test mit Gegenlicht zur Logitech Brio zu sehen
    > war, wäre für mich mehr als ausreichend. Aber die kostet halt auch ziemlich
    > happig.
    > Ich vermute, dass Cams die einigermaßen gut mit Gegenlicht zurecht kommen
    > alle nicht ganz günstig sind. Aber die Frage ist halt, ob es überhaupt
    > andere als die Brio gibt, die in Frage kommen.


    ich würde sagen, die günstigste Variante ist, Feuer mit Feuer bzw Licht mit Licht zu bekämpfen.
    Hol dir halbwegs günstiges Videolicht und du wirst besser sichtbar sein ;-)

  19. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: Kleba 26.01.21 - 17:25

    KlOis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich würde sagen, die günstigste Variante ist, Feuer mit Feuer bzw Licht mit
    > Licht zu bekämpfen.
    > Hol dir halbwegs günstiges Videolicht und du wirst besser sichtbar sein ;-)

    Das hab ich schon. Hab so ein Ringlicht, was von hinter der Webcam mein Gesicht anscheint (bei Bedarf). Hab es auch schon bei Gegenlicht versucht, das bringt aber leider nichts - eher werde ich noch schlechter sichtbar.
    Hatte mir das Ringlicht auch in erster Linie geholt, weil es durch dir geschlossenen Vorhänge eher zu dunkel im Raum war.

  20. Re: Für Webcams gibt es eine Lösung

    Autor: KlOis 26.01.21 - 18:11

    ok schade, dann scheint sie nicht stark genug.
    aber ist alles gar nicht so einfach mit dem Licht und so ;-)
    hoffe du findest was

    edit:
    da kannst du nochmal ein paar Tipps abholen ;-)
    https://youtu.be/hLxyri1s4Bg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.21 18:13 durch KlOis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Raum Heilbronn
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  4. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme