1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haswell-Y-Serie: Intel…

Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: AMD-Fan 24.07.13 - 12:50

    Auch wenn es wahrscheinlich nie passieren wird, da niedrigere Gewinnmarge und falscher Stolz. Konkurrent AMD es mittlerweile eingesehen das es keine
    "One Size Fits All"-CPU Architektur gibt und entwickelt auch ARM CPUs.

    Wahrscheinlich sind das wieder CPUs für 600-1000 Euro Windows8-Tablets, die schon geflopt sind.

  2. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.07.13 - 12:55

    Zu langsame Krücken.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: Testdada 24.07.13 - 13:15

    Guter Scherz.

  4. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: HubertHans 24.07.13 - 13:28

    Sind langsame Kruecken. (Relativ gesehen) Und wie kommen die Leute immer darauf, dass Intel mit ARM nichts zu tun hat und nichts mit ARM produziert? Nur mal so als Beispiel: http://de.wikipedia.org/wiki/XScale

    Ein ganz kleines Beispiel, damit der TE sich nicht komplett blamiert...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.13 13:28 durch HubertHans.

  5. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: m_jazz 24.07.13 - 13:44

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein ganz kleines Beispiel, damit der TE sich nicht komplett blamiert...

    Man sollte manchmal den Mund nicht ganz so weit aufreißen, denn dein Beispiel hat leider einen Haken: XScale wird nicht mehr von Intel produziert, sondern von Marvell Technology. ;-)

    Bitte nenne also ein anderes, meinetwegen auch nicht so "kleines" Beispiel, mit dem du dich nicht so komplett blamierst. :-)

  6. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: Nephtys 24.07.13 - 13:45

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn es wahrscheinlich nie passieren wird, da niedrigere Gewinnmarge
    > und falscher Stolz. Konkurrent AMD es mittlerweile eingesehen das es keine
    >
    > "One Size Fits All"-CPU Architektur gibt und entwickelt auch ARM CPUs.
    >
    > Wahrscheinlich sind das wieder CPUs für 600-1000 Euro Windows8-Tablets, die
    > schon geflopt sind.

    Weil Intel erheblich bessere Designs als ARM hat.
    Da kann sich ARM noch so sehr bemühen, das Know-How von Intel ist top.

    Das Problem ist, dass ARM bei Smartphones und Co sich fest gesetzt hat, und jetzt als äquivalent, aber günstiger platziert zu Intel. Das stimmt nicht. Intel Prozessoren sind den ARM Designs immernoch um Jahre voraus, zum Teil sogar schon ein Jahrzehnt.

    Und gerade bei der CPU wollen Endkunden gewöhnlich nicht sparen.

  7. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: AMD-Fan 24.07.13 - 14:07

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, ist das Intel-Kunde Apple verzweifelt nach einer Samsung Alternative sucht, aber keine x86 CPUs verbauen kann, da iOS Apps nicht auf einer VM laufen können und somit nicht portierbar sind auf x86.

    Intels ARM Verweigerung ermöglicht außerdem Qualcomm eine marktbeherrschende Stellung aufzubauen. Es laufen praktisch fast alle High-End Smartphones mit Snapdragons und Qualcomm verdient alles andere als schlecht. Sie haben schon Intel beim Börsenwert überholt.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Qualcomm-ueberholt-Intel-beim-Boersenwert-1747843.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.13 14:11 durch AMD-Fan.

  8. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: gaym0r 24.07.13 - 14:09

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein ganz kleines Beispiel, damit der TE sich nicht komplett blamiert...
    >
    > Bitte nenne also ein anderes, meinetwegen auch nicht so "kleines" Beispiel,
    > mit dem du dich nicht so komplett blamierst. :-)

    Tipp: Er hat kein weiteres Beispiel. :-)

  9. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: Seradest 24.07.13 - 14:30

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Weil Intel erheblich bessere Designs als ARM hat.
    > Da kann sich ARM noch so sehr bemühen, das Know-How von Intel ist top.
    >
    > Das Problem ist, dass ARM bei Smartphones und Co sich fest gesetzt hat, und
    > jetzt als äquivalent, aber günstiger platziert zu Intel. Das stimmt nicht.
    > Intel Prozessoren sind den ARM Designs immernoch um Jahre voraus, zum Teil
    > sogar schon ein Jahrzehnt.
    >
    > Und gerade bei der CPU wollen Endkunden gewöhnlich nicht sparen.


    So eine Pauschalaussage ist doch quatsch. Bewertungsmaßstab ist nicht allein die Rechenleistung je Takt. Wenn du Rechenleistung je Watt oder sogar nur Leistungsaufnahme für Referenzaufgaben ansiehst wirst du Intel schon nicht mehr so toll finden.

    Wenn Intel soweit voraus wäre, würden die Mobilgeräte nicht vollständig an Intel vorbei gehen. Das Thema Energieeffizienz hat man bei Intel genauso verpennt, wie bei AMD. Zum Surfen und Mails schreiben brauche ich keine Rechenpower.

    Weder Intel noch AMD haben da ernsthafte x86-Konkurrenz zu den ARM-basierten Produkten im Portfolio.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.13 14:32 durch Seradest.

  10. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: redmord 24.07.13 - 15:16

    Leider gibt es dazu noch keine belastbaren Tests von Dritten.. aber gerade Haswell und Silvermont sollen nach Aussage von Intel bisherige ARM-Prozessorgen hinter sich lassen. Kann natürlich auch nur Marketingblabla sein. :)
    Im Frühjahr wissen wir mehr. Extrem stromsparende x86-CPUs wäre schon was feines.

  11. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: HubertHans 24.07.13 - 16:08

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m_jazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein ganz kleines Beispiel, damit der TE sich nicht komplett
    > blamiert...
    > >
    > > Bitte nenne also ein anderes, meinetwegen auch nicht so "kleines"
    > Beispiel,
    > > mit dem du dich nicht so komplett blamierst. :-)
    >
    > Tipp: Er hat kein weiteres Beispiel. :-)

    http://www.tomshardware.com/news/intel-arm-cpu-processor-chips,15923.html

  12. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: virtual 25.07.13 - 09:58

    Seradest schrieb:

    > So eine Pauschalaussage ist doch quatsch. Bewertungsmaßstab ist nicht
    > allein die Rechenleistung je Takt. Wenn du Rechenleistung je Watt oder
    > sogar nur Leistungsaufnahme für Referenzaufgaben ansiehst wirst du Intel
    > schon nicht mehr so toll finden.
    >
    Nun ja, du kennst die ersten geleakten Benchmarks der BayTrail-x86 offenbar nicht.
    Bei 1,1 GHz und wohl so 4-5W TDP einen Antutu von 43416.

    > Wenn Intel soweit voraus wäre, würden die Mobilgeräte nicht vollständig an
    > Intel vorbei gehen.>
    > Weder Intel noch AMD haben da ernsthafte x86-Konkurrenz zu den
    > ARM-basierten Produkten im Portfolio.

    ...bis zum Erscheinen der BayTrail-SoC's,

    Da wirst du dann so einige Android-Tablets auf x86 laufen sehen..
    Höchstwahrscheinlich sogar von Samsung !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.13 10:00 durch virtual.

  13. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: virtual 25.07.13 - 11:55

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Intels ARM Verweigerung ermöglicht außerdem Qualcomm eine
    > marktbeherrschende Stellung aufzubauen. Es laufen praktisch fast alle
    > High-End Smartphones mit Snapdragons und Qualcomm verdient alles andere als
    > schlecht. Sie haben schon Intel beim Börsenwert überholt.
    >
    ..was allerdings schon wieder Geschichte ist.

    Nicht zuletzt eben, seit ruchbar wurde, welchen Entwicklungssprung Intel bei den Low-Power-Haswell-Cores und noch mehr den BayTrail-SoC's machen wird:



    Nach wie vor macht Intel deutlich mehr als das Doppelte an Umsatz, hat den besseren KGV und bietet die höhere Dividendenrendite.
    Die Qualcomm-Aktie bietet eben nur die Kursphantasie durch weitere Wachstumserwartungen. Kommt dieses Wachstum doch mal irgendwann ins Stocken, dürfte aus dem Titel so einiges an Luft entweichen.

  14. Re: Intel sollte auch ARM CPUs produzieren

    Autor: gaym0r 26.07.13 - 09:34

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > m_jazz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HubertHans schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ein ganz kleines Beispiel, damit der TE sich nicht komplett
    > > blamiert...
    > > >
    > > > Bitte nenne also ein anderes, meinetwegen auch nicht so "kleines"
    > > Beispiel,
    > > > mit dem du dich nicht so komplett blamierst. :-)
    > >
    > > Tipp: Er hat kein weiteres Beispiel. :-)
    >
    > www.tomshardware.com

    Du hast nichts verstanden...
    Intel macht nichts mehr mit ARM!

    Die Lizensierunng machen sie nur wegen Patentschutz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  3. Universität Passau, Passau
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13