1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Here-App für Android: Offline…

Vergleich Offline-Navis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich Offline-Navis

    Autor: Enter the Nexus 18.02.16 - 08:39

    Hat mal jemand in jüngerer Vergangenheit ein paar Offline-Navis für Android/iOS verglichen und kann etwas dazu sagen?

  2. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: dahans 18.02.16 - 08:54

    Also unter Android kann ich Here voll empfehlen, selbst in kleinen Orten kann es bis jetzt immer mit der kostenpflichtigen Navigon App mithalten, einzige es gibt keine Stauwarnung usw.

  3. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: layer8 18.02.16 - 10:08

    ich nutze google maps, mit offlinekarten, der hat auch stauwarner etc.

  4. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: dantist 18.02.16 - 10:20

    Ich hatte ein halbes Dutzend Navi-Apps im Einsatz, aber Here liefert das beste Gesamtpaket. Kann es uneingeschränkt empfehlen.

  5. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: lx200 18.02.16 - 10:23

    dahans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > einzige es gibt keine Stauwarnung usw.
    HERE hat einen Stauwarner, natürlich nur online, logisch oder?

  6. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: dahans 18.02.16 - 10:28

    lx200 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dahans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > einzige es gibt keine Stauwarnung usw.
    > HERE hat einen Stauwarner, natürlich nur online, logisch oder?

    Logo wollte es nur erwähnt haben, es ging ja um Offline Apps ;)

  7. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: wikwam 18.02.16 - 11:00

    Enter the Nexus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat mal jemand in jüngerer Vergangenheit ein paar Offline-Navis für
    > Android/iOS verglichen und kann etwas dazu sagen?

    Jo, ich nutze BE-ON-ROAD, da HERE erst ab Android 4.2 funzt (glaube ich).
    Nachteil: Karten nicht ganz aktuell und unvollständig, da OSS.
    Ansonsten kann ich nicht klagen.

  8. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: TC 18.02.16 - 11:43

    GMaps:
    + beste Verkehrsinfos
    + aktuelles Kartenmaterial
    - Sprachansagen nutzlos bis gefährlich
    - kein Spurassistent
    - Datenverbrauch trotz Offline-Karten

    Here:
    + kaum Datenverbrauch
    + gute Sprachansagen
    + zeigt auch Öffi-Verbindungen
    - keine Verkehrsinfos
    - kein Spurassi

    Navigon:
    + sehr präzise Sprachansagen
    + Spurassistent
    - suboptimale Routen innerorts
    - Verkehrsinfos nutzlos in der Stadt
    - Preis (gabs aber mal kostenlos bei Amazon)

  9. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: wikwam 18.02.16 - 13:25

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GMaps:
    > + beste Verkehrsinfos

    Dann wohl eher nicht offline - Thema?

  10. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: violator 18.02.16 - 14:26

    Here ist mit Abstand das beste. Bei den anderen krankt es an schlechter GUI oder so Dingen wie fehlenden Straßennamen bei der Sprache, die können oft nur links, rechts, geradeaus sagen.

  11. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: berritorre 18.02.16 - 14:59

    Google Maps:
    Funktioniert bei mir Offline einfach nicht. Kann die Karten nicht herunterladen, bzw. so wie sie heruntergeladen werden finde ich auch suboptimal, weil ich nicht genau weiss, was denn alles runtergeladen wurde.

    Verwende ich nur, wenn ich die Adresse nicht kenne und nach dem Namen oder einem bestimmten Service suche (Restaurant, etc.).

    Im Online-Modus extremer Datenverbrauch. Für täglichen Gebrauch und kleinem bis mittlerem Datenvolume nicht zu empfehlen.

    Waze:
    So weit ich weiss kein Offline-Modus. Hier in São Paulo hilft es enorm um die grössten Staus und Probleme zu umschiffen. Sehr empfehlenswert wegen der Verkehrsinfos, aber eben nicht Offline.

    Here:
    Habe ich bisher in Brasilien, Deutschland, Spanien und den USA genutzt und es hat mich hervorragend an die jeweiligen Orte gebracht. Möchte ich im Ausland nicht mehr missen. Man lädt sich vor der Reise die entsprechenden Karten herunter und hat alles dabei. Zur Not kann man auch abends im Hotel nochmal updaten, wenn man z.B. in den USA ungeplant von einem Staat in den anderen will.
    Bisher keine Probleme. Die Verkehrsinfos stehen meiner Meinung nach aber weit hinter Waze und Google Maps. Wenn das nachgebessert wird, dann ist Here nicht zu schlagen. Waze ist durch die Community halt sehr aktuell. Dafür nerven gerne mal Werbeeinblendungen. Das finde ich teilweise schon gefährlich, weil sie manchmal zu viel verdecken und nicht weggehen.

  12. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.02.16 - 21:35

    In den Gegenden, in denen ich so unterwegs bin, habe ich mit den OpenStreetMap-Karten in Osmand die besten Erfahrungen (top Routing auch abseits von Straßen auf Parkplätzen usw.). Das hat leider keine Stauinfos.
    Here nehme ich als Alternative gerne. Dass Here auch online kaum Mobildaten verbraucht, wenn man die Karten vorher heruntergeladen hat, gefällt mir gut. Auch die Option, bei Smartwatches ggf mal ein Samsung-Modell nutzen zu können (Google Maps unterstützt nur Android Wear gut), ist auch nett.

  13. Re: Vergleich Offline-Navis

    Autor: Enter the Nexus 19.02.16 - 08:18

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Gegenden, in denen ich so unterwegs bin, habe ich mit den
    > OpenStreetMap-Karten in Osmand die besten Erfahrungen (top Routing auch
    > abseits von Straßen auf Parkplätzen usw.).

    Osmand fand ich irgendwie unausgereift, zumindest auf iOS. Da war Skobbler besser (GPS Navigation & Maps - Scout).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  4. über duerenhoff GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die achte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  2. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.

  3. Ratgeber: Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen
    Ratgeber
    Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen

    Die Mozilla-Foundation hat einen Leitfaden für Studenten vorgestellt, der diesen bei ethischen Fragen in der IT-Industrie helfen soll. Das gelte vor allem für den Einstellungsprozess, die Wahl des Arbeitgebers und Organisationsmöglichkeiten.


  1. 17:30

  2. 17:15

  3. 17:00

  4. 16:50

  5. 16:18

  6. 15:00

  7. 14:03

  8. 13:37