Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hintergrundbeleuchtung…

Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: bennob87 07.06.17 - 09:05

    ...und mit einem vollwertigen Betriebssystem wäre das der Knaller.
    Ach wart mal, gibt es ja und nennt sich Microsoft Surface.
    Aber dafür hat man bei dem iPad Pro einen Prozessor mit dem man gängige Spiele und Software installieren/benutzen kann.
    Ne halt, war auch das Surface.
    Aber das iPad hat ja einen sehr genialen Stylus.
    Oh, den gibt es ja auch bei Microsoft.
    Warum braucht man nochmal ein iPad Pro?
    Mit einem Vollwertigen OS hätte es ja einen mehrwert aber so?

  2. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: AnDieLatte 07.06.17 - 09:09

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und mit einem vollwertigen Betriebssystem wäre das der Knaller.
    > Ach wart mal, gibt es ja und nennt sich Microsoft Surface.
    > Aber dafür hat man bei dem iPad Pro einen Prozessor mit dem man gängige
    > Spiele und Software installieren/benutzen kann.
    > Ne halt, war auch das Surface.
    > Aber das iPad hat ja einen sehr genialen Stylus.
    > Oh, den gibt es ja auch bei Microsoft.
    > Warum braucht man nochmal ein iPad Pro?
    > Mit einem Vollwertigen OS hätte es ja einen mehrwert aber so?


    Und wer hält dich davon ab das Surface zu kaufen/nutzen?
    Komisch das sich die Leute ein iPad Pro holen. Bestimmt alles honks und Blender.
    Aber Hauptsache du hast den Durchblick.

  3. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: Walter Plinge 07.06.17 - 10:03

    Butter bei die Fische, was genau kann das Surface Deiner Meinung nach besser als das iPad Pro, wahlweise mit Tatstatur oder ohne.

    Zu den von Dir genannten Punkten:
    1.) Definiere vollwertig? Ist Windows vollwertig? Ist Linux vollwertig? Was ist mit macOS, ReactOS, QNX, Android, iOS, Tizen, WebOS? Wenn ja warum, wenn nein, warum nicht?

    2.) Was verstehst Du unter gängig? Windows Software? Oder allgemein verbreitete Software. Angesichts der Tatsache, dass da draußen mindestens so viele iOS Systeme wie Windows-System gibt, ist das durchaus eine berechtigte Frage.

    3.) Was ist denn an MS-Stylus genialer/besser als an Apples?

  4. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.17 - 11:25

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Butter bei die Fische, was genau kann das Surface Deiner Meinung nach
    > besser als das iPad Pro, wahlweise mit Tatstatur oder ohne.
    >
    > Zu den von Dir genannten Punkten:
    > 1.) Definiere vollwertig? Ist Windows vollwertig? Ist Linux vollwertig? Was
    > ist mit macOS, ReactOS, QNX, Android, iOS, Tizen, WebOS? Wenn ja warum,
    > wenn nein, warum nicht?

    Es wäre überhaupt nett wenn die Möglichkeit bestünde auf dem System zu machen was man will. Aber leider ist iOS schon extrem eingeschränkt.

    > 2.) Was verstehst Du unter gängig? Windows Software? Oder allgemein
    > verbreitete Software. Angesichts der Tatsache, dass da draußen mindestens
    > so viele iOS Systeme wie Windows-System gibt, ist das durchaus eine
    > berechtigte Frage.

    Die meisten gängigen Anwendungen sind, wenn sie überhaupt für iOS existieren, schon sehr eingeschränkt. Das Problem ist vor allem dass x86-Programme darauf nicht laufen, aber dafür kann Apple wiederum nichts.

    > 3.) Was ist denn an MS-Stylus genialer/besser als an Apples?
    hat er doch ar nicht gesagt!?


    Ich denke das iPad ist schon ganz nett, wenn man mit den Einschränkungen und den Vorgaben klarkommt. Es schränkt die Verwendbarkeit schon extrem ein. Dafür ist es aber auch günstiger als ein Surface Pro.

  5. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: bennob87 07.06.17 - 11:38

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Butter bei die Fische, was genau kann das Surface Deiner Meinung nach
    > besser als das iPad Pro, wahlweise mit Tatstatur oder ohne.
    >
    > Zu den von Dir genannten Punkten:
    > 1.) Definiere vollwertig? Ist Windows vollwertig? Ist Linux vollwertig? Was
    > ist mit macOS, ReactOS, QNX, Android, iOS, Tizen, WebOS? Wenn ja warum,
    > wenn nein, warum nicht?
    >
    > 2.) Was verstehst Du unter gängig? Windows Software? Oder allgemein
    > verbreitete Software. Angesichts der Tatsache, dass da draußen mindestens
    > so viele iOS Systeme wie Windows-System gibt, ist das durchaus eine
    > berechtigte Frage.
    >
    > 3.) Was ist denn an MS-Stylus genialer/besser als an Apples?

    1.) Ein Vollwertiges Betriebssystem ist ein OS mit dem ich sowohl meiner Arbeit nachgehen kann als auch Privat gängige Applicationen/Spiele nutzen kann.
    MacOS und Windows bieten mir ausgiebige Office Tools mit den es auch spaß macht zu arbeiten. Auf ihnen läuft AutoCAD mit dem ich arbeiten muss weil es eben keine gleichwertigen alternativen gibt. Dann noch Photoshop, aber dazu muss ich nichts sagen.
    iOS hat das nicht, und wenn dann nur Spar-Versionen.
    Selbst unter Linux würde ich AutoCAD in einer VM zum laufen bringen.

    2.)So viele iOS systeme wie Windows? Quelle?
    Software wie AutoCAD ist in meiner Branche gängig.
    Windows lief bis jetzt in jeden Betrieb in dem ich gearbeitet habe, das ist gänging.
    In der IT wird vllt oft mit Linux gearbeitet, das ist da gänging.
    Google halt mal nach dem wort wenn du eine Definition brauchst o.O

    3.) Hab nie gesagt er ist genialer/besser, hab nur angemerkt dass das iPad nicht als einziges Tablet mit einer guten Stifteingabe da steht.

  6. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: bennob87 07.06.17 - 11:43

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Walter Plinge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Butter bei die Fische, was genau kann das Surface Deiner Meinung nach
    > > besser als das iPad Pro, wahlweise mit Tatstatur oder ohne.
    > >
    > > Zu den von Dir genannten Punkten:
    > > 1.) Definiere vollwertig? Ist Windows vollwertig? Ist Linux vollwertig?
    > Was
    > > ist mit macOS, ReactOS, QNX, Android, iOS, Tizen, WebOS? Wenn ja warum,
    > > wenn nein, warum nicht?
    >
    > Es wäre überhaupt nett wenn die Möglichkeit bestünde auf dem System zu
    > machen was man will. Aber leider ist iOS schon extrem eingeschränkt.
    >
    > > 2.) Was verstehst Du unter gängig? Windows Software? Oder allgemein
    > > verbreitete Software. Angesichts der Tatsache, dass da draußen
    > mindestens
    > > so viele iOS Systeme wie Windows-System gibt, ist das durchaus eine
    > > berechtigte Frage.
    >
    > Die meisten gängigen Anwendungen sind, wenn sie überhaupt für iOS
    > existieren, schon sehr eingeschränkt. Das Problem ist vor allem dass
    > x86-Programme darauf nicht laufen, aber dafür kann Apple wiederum nichts.
    >
    > > 3.) Was ist denn an MS-Stylus genialer/besser als an Apples?
    > hat er doch ar nicht gesagt!?
    >
    > Ich denke das iPad ist schon ganz nett, wenn man mit den Einschränkungen
    > und den Vorgaben klarkommt. Es schränkt die Verwendbarkeit schon extrem
    > ein. Dafür ist es aber auch günstiger als ein Surface Pro.

    Das iPad ist auch nett. Ist ein gutes Stück Hardware und das was es kann kann es gut.
    Hab selber ein iPad und nutze es sehr gerne für Streaming, Internet, eMails.
    Als zweiter Bildschirm am Rechner und mit dem Stylus ist es auch noch eine perfekte ergänzung für Photoshop aber als standalone gerät ist es leider zu schwach.

  7. Re: Wow, wenn es das noch in hübsch gäbe...

    Autor: zoeck 07.06.17 - 18:07

    Sorry aber AutoCAD auf einem Surface? Das hat doch viel zu wenig power für CAD Anwendungen... für ein bisschen Office reicht das Teil... aber meiner Meinung nach nicht für CAD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  2. KVV Kassel, Kassel
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 71,90€ + Versand
  2. 144,90€ + Versand
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00