1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honeycomb: Gerätehersteller…

Bye Bye Freiheit

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye Bye Freiheit

    Autor: deus-ex 23.03.11 - 16:00

    Und schon geht es los mit Einschränkungen bei Android.
    Und es wird in Zukunft immer mehr. Bis Android sich gar nicht mehr von
    iOS und Windows Politik unterscheidet....

  2. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: Rapmaster 3000 23.03.11 - 16:11

    Vielfalt ist nur dann gut, wenn sie etwas nicht unübersichtlich und kompliziert macht.

  3. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: KillerJiller 23.03.11 - 16:48

    Irgendwo grotesk...

    Da propgaieren sie ein "freies" Betriebssystem und sind im Endeffekt genauso restriktiv wie das "geschlossene" von Apple... nur da gibts freie Alternativen.

    Verkehrte Welt, aber ich glaube in Cupertino lacht man sich gerade einen Ast über so viel Unvermögen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.11 16:49 durch KillerJiller.

  4. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: trust 23.03.11 - 16:57

    Ich begrüße das, weil ich keinen Bock auf lange Update-Zeiten habe und ich will auch keinen Schnickschnack als Oberfläche. Diese ganzen angepassten Oberflächen haben mich bei den Tablets total abgeschreckt und beim Handy zum Nexus One getrieben (geiles Handy).

    Also von mir aus Daumen hoch! Google soll lieber eine gute API basteln um die Oberflächen als App dazuschalten zu können. Dann kann jeder schön anpassen und ich kann entscheiden welchen Windowmanager ich laufen lasse, den von Google, oder eben Sense und co..

  5. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: RazorHail 23.03.11 - 17:01

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und schon geht es los mit Einschränkungen bei Android.
    > Und es wird in Zukunft immer mehr. Bis Android sich gar nicht mehr von
    > iOS und Windows Politik unterscheidet....

    ich glaube du hast wohl ein wenig zu viel getrunken!

    immer diese verkackten apple-fanboys die jeden zug von google irgendwie kritisieren



    Android ist OpenSource!
    was daran verstehst du nicht?


    jeder hersteller könnte ein Honeycomb Device machen, und es so skinnen wie er es möchte - das ganze wäre halt nur nicht Google-Certified. also: nicht von google abgesegnet
    aber sie könnten das machen - und google hätte nichts dagegen.


    genau das gleiche macht doch Archos schon die ganze zeit. sie halten sich nicht an die vorgaben die google zu android gibt - und dadurch sind sie nicht android-certified.
    google ist es egal
    archos scheint es auch egal zu sein
    und den usern wohl erst recht


    also denk mal ein wenig nach bevor du wieder müll laberst

  6. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: deus-ex 23.03.11 - 17:11

    Deinem Wortlaut nach zu urteilen bist du keine 20 Jahre alt.

    Android ist nicht sooo Open Source
    wie ihr Android Fanboys glaubt. Oder wie kann es sein das EINER allen anderen VERBIETER etwas zu ändern???

  7. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: Sermon 23.03.11 - 17:36

    Nein, damit liegst du völlig falsch.

    Das ist nur eine sinnvolle Massnahme gegen den
    unkontrollierten Wildwuchs den es bei Android gibt.
    Der mittlerweile auch zur existenziellen Gefahr für
    Android wird.
    Google hat hier dringenden Handlungsbedarf.

    Denn Kunden von Android-Smartphones oder Tablets,
    die sich von den Herstellern verar***t vorkommen,
    (keine Sicherheits-Patches, keine Updates etc.)sind
    nicht lange Android-Nutzer. Die sind bei der
    nächsten Anschaffung bei der Konkurrenz, die
    mehr Verlässlichkeit und Support verspricht.
    (IMO das große Einfallstor für WP7 am Markt)

    Das scheint man bei Google endlich begriffen zu
    haben, dass man bestimmte Vorgaben machen muss,
    an die sich alle zu halten haben.
    Damit Android nicht von den unzähligen Frickelbuden
    und ihrem halbgaren Müll kaputt gemacht wird.

  8. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: DooMRunneR 23.03.11 - 19:00

    Google hat die hersteller darum geben und es ihnen nicht befohlen.
    Google kann das auch garnicht da Android Open Source ist, da es sich hierbei aber um lauter Partnerfirmen handelt gehen diese auf Googles Wunsch ein.

  9. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: RazorHail 23.03.11 - 19:27

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deinem Wortlaut nach zu urteilen bist du keine 20 Jahre alt.
    >
    > Android ist nicht sooo Open Source
    > wie ihr Android Fanboys glaubt. Oder wie kann es sein das EINER allen
    > anderen VERBIETER etwas zu ändern???


    ich glaube du verstehst nicht wie programmieren und source-control funktioniert
    dann lass es dir bitte von jemandem erklären der noch keine 20 jahre alt ist (ich bin 24 btw. mich kotz nur diese dummheit die bei golem herrscht an)


    verteilte versionierung ala git heißt völlige demokratie
    wenn jemand offiziellen android branch folgen möchte, kann er das machen
    wenn jemand MEINEM branch folgen möchte, so kann er das ebenfalls tun

  10. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 19:38

    Android ist ganz klar Open Source!
    Google kann jedoch bestimmen auf welchen Geräten der Market sowie Maps installiert werden darf(da diese Apps closed Source sind), und kann dort natürlich auch Ansprüche stellen.
    Wie es schon RazorHall gesagt hat, koppelt sich zum Beispiel Archos von Google ab, weshalb die Geräte auch keinen Market etc. haben.
    Mal sehen was hier der Amazon Appstore mit sich bringt und ob es möglicherweise bald Geräte "with Amazon" gibt...

  11. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 24.03.11 - 01:49

    [gelöscht]

  12. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: WinMo4tw 24.03.11 - 02:24

    Hallo, aufwachen. Das ist doch alles egal. Maps und Market sind die Stichworte. Das steht hier sogar schon weiter oben. Da kann Google Bedingungen stellen, wie sie lustig sind. Wenn man sich nicht daran hält, laufen die Programme eben nicht auf dem Gerät.

  13. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: elknipso 24.03.11 - 09:03

    Nein, das ist der einzig richtig Weg. Und als nächster Schritt noch eine zentrale Updateverteilung durch Google und wir sind auf der Android Plattform eine Menge Probleme durch die Fragmentierung und die um Monate verzögerte Updates los.

  14. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: deus-ex 24.03.11 - 09:17

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das ist der einzig richtig Weg. Und als nächster Schritt noch eine
    > zentrale Updateverteilung durch Google und wir sind auf der Android
    > Plattform eine Menge Probleme durch die Fragmentierung und die um Monate
    > verzögerte Updates los.


    Aber es ist der Weg zu mehr Einschränkungen... Ist das dann nicht der Apple oder MS Weg?

    Wie viel Freiheit bleibt in Zukunft noch übrig bei Android. Ich mein noch freier als jetzt geht ja nicht. Sie können nur geschlossener werden. Aber dann ist ja das Unterscheidungsmerkmal zu iOS oder WP7 weg... Wo wird das hinfüren? Und werden die Fanboys jeden Schritt zu mehr Geschlossenheit bejubeln?

    Für mich alles Heuchler. Argumentieren immer für offen. Aber wenn mehr zu gemacht wird ist auch gut.

  15. Re: Bye Bye Freiheit

    Autor: elknipso 24.03.11 - 09:23

    deus-ex schrieb:
    > Aber es ist der Weg zu mehr Einschränkungen... Ist das dann nicht der Apple
    > oder MS Weg?

    Die Welt ist nicht nur schwarz oder weiss, da gibt es noch eine Menge dazwischen. Die Hersteller haben aber gezeigt, dass sie das Konzept Smartphone nicht verstanden haben, und Updates nicht oder viel zu spät heraus bringen. Das ist unter dem Gesichtspunkt, dass davon auch Sicherheitsupdates betroffen sind schlicht nicht akzeptabel. Hier muss gehandelt werden von Google.

    >
    > Wie viel Freiheit bleibt in Zukunft noch übrig bei Android. Ich mein noch
    > freier als jetzt geht ja nicht. Sie können nur geschlossener werden. Aber
    > dann ist ja das Unterscheidungsmerkmal zu iOS oder WP7 weg...

    Na ja es gibt ja doch noch eine Menge Unterschiede zwischen den Systemen. iOS ist z.B. massiv in seinem Funktionsumfang eingeschränkt verglichen mit den Möglichkeiten die Android anbietet. Und WP7 willst Du jetzt nicht wirklich ernsthaft in einem Atemzug mit Android und iOS nennen als "gleichwertig", oder?

  16. "genauso restriktiv wie das "geschlossene" von Apple..."

    Autor: Nikolai 24.03.11 - 11:33

    So etwas kann man aber wirklich nur behaupten wenn man überhaupt gar keine Ahnung hat wovon man spricht!

    Hier ein ganz kleiner Einstieg in die Konzepte von Android:
    > http://developer.android.com/videos/index.html#v=3aUjukCdPyQ

  17. Re: "genauso restriktiv wie das "geschlossene" von Apple..."

    Autor: satriani 24.03.11 - 11:42

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So etwas kann man aber wirklich nur behaupten wenn man überhaupt gar keine
    > Ahnung hat wovon man spricht!
    >
    > Hier ein ganz kleiner Einstieg in die Konzepte von Android:
    > > developer.android.com#v=3aUjukCdPyQ


    was ist da für eine Transe im Video? :D
    zurück zum Thema, wozu den die ganze nutzlose Diskussion, da steht doch ganz deutlich "VORERST"

  18. Re: "genauso restriktiv wie das "geschlossene" von Apple..."

    Autor: GeroflterCopter 25.03.11 - 12:30

    Immer wieder geil solche Diskussionen mit anzusehen. Wie als ob grade die Menschenrechte abgeschafft worden sind. :D

    Aber b2t: Es steht doch extra im Artikel drin - VORERST. Ihr braucht keine Angst zu haben, modifizierte UIs kommen bald. Aber Google will endlich dem iPad ernsthaft Marktanteile ablaufen. Und das geht nur mit einem konsequenten System, mit Updates für ALLE Geräte. Wenn man einen großen Kundenkreis ansprechen will muss man es für die breite Masse zugänglich machen. Nicht nur für die 5% der Nutzer die sich hier rumtreiben und auch beim XDA-Developer-Forum vertreten sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de