1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honeycomb-Tablet: Samsungs…

Jetzt wirds eng für Äppel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: Wilbert.Z. 14.02.11 - 10:12

    Tja, es sieht schlecht aus für Äppel. Gegen das Galaxy Tab wirkt das eiPätt wie ein Dinosaurier. In diesem Jahr werden die Android-Tablets richtig durchstarten und Äppel wird mal wieder dem Markt hinterherlaufen.

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  2. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: p14nk41ku3hl 14.02.11 - 10:34

    Ich hab leider noch kein einziges Honeycomb Gerät gesehen, dass das neue Android in Funktion gezeigt hat. Das waren bisher alles die gleichen Video-Demos von Google. Ich hoffe doch mal, dass Honeycomb mehr können wird, als Videos abspielen. Fertig zu sein, also in einem vorzeigbaren Zustand, scheint es noch lange nicht.

    Das nur zu deiner Information. Frag mich wieso du deinen Senf dazugibst, wo du doch so rundum glücklich bist mit deinem Wetab.

  3. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: alwas 14.02.11 - 10:57

    Ich denke Apple wird auch weiterhin gut dastehen. Es wird nur schwerere z.B. beim iPad2 einen WoW Effekt zu bekommen. Wenn sie nun als neue Supersache eine Back- und Frontkamera zeigen, wird jeder sagen "schön, haben die anderen auch, weiter bitte, was sonst noch?"

    Da wird es Apple sicher schwerere haben etwas wirklich neues zeigen zu können.
    Sicher wird es auch wieder welche geben, die sagen, dass die Kamera bei Apple besser "was auch immer" zu benutzen ist. Aber das ist ja normal.

    Im großen und ganzen wird der unterschied der Hardware selbst zwischen Apple und Android Tablets / Handys immer kleiner werden. Jeder wird seine Vor und Nachteile haben und der Kunde entscheidet sich eher daran was seien Freunde haben bzw. wie weit er sich mit Technik auskennt.

  4. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: Blork 14.02.11 - 12:37

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke Apple wird auch weiterhin gut dastehen. Es wird nur schwerere
    > z.B. beim iPad2 einen WoW Effekt zu bekommen. Wenn sie nun als neue
    > Supersache eine Back- und Frontkamera zeigen, wird jeder sagen "schön,
    > haben die anderen auch, weiter bitte, was sonst noch?"
    >
    > Da wird es Apple sicher schwerere haben etwas wirklich neues zeigen zu
    > können.
    > Sicher wird es auch wieder welche geben, die sagen, dass die Kamera bei
    > Apple besser "was auch immer" zu benutzen ist. Aber das ist ja normal.
    >
    > Im großen und ganzen wird der unterschied der Hardware selbst zwischen
    > Apple und Android Tablets / Handys immer kleiner werden. Jeder wird seine
    > Vor und Nachteile haben und der Kunde entscheidet sich eher daran was seien
    > Freunde haben bzw. wie weit er sich mit Technik auskennt.


    Das reicht aber erst mal um Wochenlang Werbespots zu machen: iPad macht Facetime.

    Du kannst nicht verlangen dass i-user mehr Funktionen nutzen können wenn sie nicht von Apple vorgestellt wurden.

  5. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: Peter Brülls 14.02.11 - 12:57

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke Apple wird auch weiterhin gut dastehen. Es wird nur schwerere
    > z.B. beim iPad2 einen WoW Effekt zu bekommen. Wenn sie nun als neue
    > Supersache eine Back- und Frontkamera zeigen, wird jeder sagen "schön,
    > haben die anderen auch, weiter bitte, was sonst noch?"
    >
    > Da wird es Apple sicher schwerere haben etwas wirklich neues zeigen zu
    > können.

    Ja, man versteht kaum, wieso sie 2007 und 2010 mit ihren veralteten Konzepten auf den Markt kommen konnten.

  6. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: RazorHail 14.02.11 - 13:30

    p14nk41ku3hl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab leider noch kein einziges Honeycomb Gerät gesehen, dass das neue
    > Android in Funktion gezeigt hat. Das waren bisher alles die gleichen
    > Video-Demos von Google. Ich hoffe doch mal, dass Honeycomb mehr können
    > wird, als Videos abspielen. Fertig zu sein, also in einem vorzeigbaren
    > Zustand, scheint es noch lange nicht.
    >
    > Das nur zu deiner Information. Frag mich wieso du deinen Senf dazugibst, wo
    > du doch so rundum glücklich bist mit deinem Wetab.


    ernsthaft?
    es gibt duzende von hands-on videos auf honeycomb tablets

    seit der google honeycomb konferenz vor 2 wochen ..

  7. Re: Jetzt wirds eng für Äppel

    Autor: p14nk41ku3hl 14.02.11 - 21:53

    Bist du hardwarefixiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  2. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 52,99€
  3. (-42%) 25,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
    Microsoft
    Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

    Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

  2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
    Odo
    Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

    Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

  3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
    Silent Hill (1999)
    Horror in den stillen Hügeln

    Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


  1. 10:34

  2. 10:09

  3. 08:59

  4. 08:43

  5. 07:38

  6. 07:20

  7. 17:32

  8. 15:17