1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Elitepad 1000 G2 im Test…

Tja nichts geht halt über ein ipad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja nichts geht halt über ein ipad

    Autor: dukki 22.09.14 - 00:31

    Kit.

  2. Außer man braucht mehr als ein Spielzeug. /kwT

    Autor: Sybok 22.09.14 - 08:35

    Nix.

  3. Re: Außer man braucht mehr als ein Spielzeug. /kwT

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.14 - 08:52

    Genau, wenn man wirklich nur die Apps nutzen, surfen/Mails und Content genießen will. Dafür mag ich mein ipad.

    Und dafür, dass es praktisch nichts kann, was Apple nicht möchte bzw. nicht frei hält hasse ich es. Und schaue mich derzeit nach einem PC-like Tablet um.

  4. Absolute Dummheit war schon immer in der Überzahl...

    Autor: Inner 23.09.14 - 09:14

    Weil es einfach einfacher ist nichts zu hinterfragen und stumpf zu konsumieren. Da genau sollen wir doch hin...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SoCura GmbH, Köln
  2. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  3. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
  2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer