1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Elitepad 900: Business…

Kein Preis = Wird sicher sehr teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Preis = Wird sicher sehr teuer

    Autor: motzerator 01.10.12 - 14:38

    Ich finde solche Produktankündigungen ohne Preisangabe vom Hersteller eine Frechheit, warum ist HP wohl so feige und nennt den Verkaufspreis nicht, wenn man das Teil schon unbedingt der Öffentlichkeit präsentieren möchte?

    Klar: man möchte erstmal erreichen, das der Kunde sich mit dem Produkt auseinandersetzt ohne gleich vom Preis abgeschreckt zu werden, eine alte
    Verkäufertaktik. Auf gut deutsch: Der Kachelofen mit schwachem Atom
    Antrib wird sehr teuer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.12 14:38 durch motzerator.

  2. Re: Kein Preis = Wird sicher sehr teuer

    Autor: th28 01.10.12 - 20:16

    Das Tablet ist für Firmenkunden gedacht, nicht für Privatanwender.
    Da sind hohe Preise kein Hindernis, genauso wie bei den Business-Laptops.

  3. Re: Kein Preis = Wird sicher sehr teuer

    Autor: wire-less 14.10.12 - 08:02

    Bei Businessusern ist eher Qualität als Lowcost gefragt. Ein Handwerker kauft seinen Hammer auch nicht im Baumarkt. Ein Arbeitsgerät darf etwas mehr kosten wenn die Qualität stimmt. Ich arbeite immer noch mit meinem damals teuren Elitebook 2730p. Ein billiges Alditeil hätte ich sicher schon austauschen müssen. Was mich viel Zeit gekostet hätte. Ein zum 2730p vergleichbares Gerät ist auch heute schwer zu finden. Mattes Display, robustes Drehscharnier, 12Zoll Display, einfach tauschbarer Akku (ohne Schrauben), Ethernet (hat kaum ein Ultrabook), ...
    Wenn das Elitepad 900 ähnliche Merkmale/Qualität hat und der Atom flottes Arbeiten erlaubt ist es sicher eine Option.

  4. Re: Kein Preis = Wird sicher sehr teuer

    Autor: Eco8 20.10.12 - 16:35

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde solche Produktankündigungen ohne Preisangabe vom Hersteller eine
    > Frechheit, warum ist HP wohl so feige und nennt den Verkaufspreis nicht,
    > wenn man das Teil schon unbedingt der Öffentlichkeit präsentieren möchte?
    >
    > Klar: man möchte erstmal erreichen, das der Kunde sich mit dem Produkt
    > auseinandersetzt ohne gleich vom Preis abgeschreckt zu werden, eine alte
    > Verkäufertaktik. Auf gut deutsch: Der Kachelofen mit schwachem Atom
    > Antrib wird sehr teuer.


    Falsch, es gibt schon Preisangaben. 699 USD soll das 32 GB/WiFi Modell kosten.
    Siehe http://www.youtube.com/watch?v=-JpE4fDiDeE&feature=related 2:57

    Also ein fairer Preis!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Land in Sicht AG, Freiburg
  4. Trianel GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de