1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Elitepad 900: Business…

So viele Adabter?

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So viele Adabter?

    Autor: synoon 01.10.12 - 17:56

    Ach man ich hoffte bei Win-Rechner eigentlich darauf nicht 1000-Adabter kaufen zu müssen ist ja beim surface auch nicht so , aber so wie das da auf dem Bild aussieht ist dies nicht der Fall...

    Wieso kann eigentlich kein Hersteller ein perfektes Tablet bauen? nicht mehr als 10mm dick i5 core 32Gb SSD(oder mehr), micro/miniusb port oder gerade USB 3.0/2.0, FullHD-Bildschirm, 3 - 4GB-Ram, 5MP Kamera forne und hinten und vielleicht noch nen Dislpay-Stift... und die Sache wär geritzt dann noch ein Anständiges Desing wie beim Surface oder wie hier beim EliteTablet und ich würde auch 900Euro hinblättern...

    Dann hätte man wenigstens was extrem nützliches, allgegenwertig einsetztbar und "langlebiges" Gerät in der Hand.

  2. Re: So viele Adabter?

    Autor: Kampfmelone 01.10.12 - 22:05

    Boah. Rechtschreibprüfungen gibts auch für den Browser.

    Ist doch schön, dass ein Hersteller die Möglichkeit gibt, alles mögliche Anzuschließen. VGA, HDMI, DP, USB, RS232 ?!

    Wie sollen sie diese ganzen Anschlüsse denn direkt einbauen, ohne dass das Teil so dick wie ein großes Laptop wird?

    Finde die Lösung eigentlich super, denke nur dass es für Privat zu teuer wird. Ins Dock und LAN, Tastatur, Maus, Strom, evtl. Storage ist sofort verbunden...

    EDIT: Mal ganz abgesehen wie lange der Akku mit einer i5 CPU läuft... und unter 10mm oO



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.12 22:07 durch Kampfmelone.

  3. Re: So viele Adabter?

    Autor: synoon 01.10.12 - 22:22

    Hmm ja vielleicht hab ich ja zu hohe Ansprüche aber irgendwie wäre es doch schon möglich gewesen....^^ egal auf was ich mich eigentlich beziehen wollte war Surface RT. Wieso Nur baut Microsoft nur ein 720p Display da rein? Wegen dem Strom? Ehrlich gesagt könnte ich da bei 9h Laufzeit gut auf 1-2h verzichten.... Vielleicht kann ich mir das auch gar nicht richtig vorstellen wie viel power so ein Full HD Display verschlingt, deswegen ist das Surface Pro wahrscheinlich auch so dick obwohl es in gewisser Hinsicht immer noch dünn ist^^
    Das ist ja immer noch Ansichtsache.

    ________________________________________________________________
    Rechtschreib-Fehler, bisschen Dialekt darf doch sein oda etwa nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home Office
  3. KACO new energy GmbH, Neckarsulm
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera