1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Envy Spectre XT: Neue…

Dr Dre

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dr Dre

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.12 - 21:49

    Ich weiss bis heute nicht, wie der zu Homosexuellen steht und verzichte deshalb auf jegliche Beats-Produkte.

  2. Re: Dr Dre

    Autor: Chevarez 09.05.12 - 22:40

    Er hat sich halt noch nicht geoutet. Muss er ja nicht. :-)

  3. Re: Dr Dre

    Autor: 74zm 09.05.12 - 23:25

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiss bis heute nicht, wie der zu Homosexuellen steht und verzichte
    > deshalb auf jegliche Beats-Produkte.

    warum? ist doch geil sich kopfhörer in studio qualität zu kaufen, um youtube-ripped mp3s zu hören

  4. Re: Dr Dre

    Autor: c3rl 10.05.12 - 00:54

    74zm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfhörer in studio qualität

    *lach* Das war hoffentlich Sarkasmus, und ich bin drauf reingefallen.

  5. Re: Dr Dre

    Autor: sasquash 10.05.12 - 01:12

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 74zm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kopfhörer in studio qualität
    >
    > *lach* Das war hoffentlich Sarkasmus, und ich bin drauf reingefallen.


    ich denke die gesamte Aussage war ziemlich überspitzt ^^

  6. Re: Dr Dre

    Autor: Bouncy 10.05.12 - 09:17

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiss bis heute nicht, wie der zu Homosexuellen steht und verzichte
    > deshalb auf jegliche Beats-Produkte.
    Hä, was für eine merkwürdige Aussage?!

  7. Re: Dr Dre

    Autor: ssssssssssssssssssss 10.05.12 - 10:32

    Er macht seine Kaufentscheidungen davon abhängig ob jemand der in das Produkt involviert ist ein Chauvinist ist oder nicht?

  8. Re: Dr Dre

    Autor: grorg 10.05.12 - 14:27

    Wenn man bedenkt dass viele Reagge-Leute bekannte Schwulenhasser sind (http://de.wikipedia.org/wiki/Murder_music --- http://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualit%C3%A4t_in_Jamaika) und Homosexuelle dort nicht selten direkt getötet werden ist die Frage durchaus berechtigt.

    Dr. Dre ist zwar in Kalifornien geboren, aber trotzdem ist die Frage ja berechtigt, wenn man ein Produkt von jemandem kaufen will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  4. über duerenhoff GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme