1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Envy Spectre XT: Neue…

Zweifelt an der Crapware geschichte

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: lisgoem8 10.05.12 - 04:45

    Ich Zweifel sehr daran das auf den HP Geräten kein MS-Test-Office vorinstalliert sein wird.

  2. Re: Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: Casandro 10.05.12 - 06:24

    Also das Crapware drauf sein wird steht ja schon im Artikel.

    "Es wird nicht nur das Notebook samt Windows-Lizenz verkauft, sondern es soll auch Software von Adobe und Symantec als vorinstallierte Lizenz enthalten sein. Es kann also mit Photoshop Elements 10 und Premiere Elements 10 benutzt werden. Als Virenschutz gibt es eine Zweijahres-Lizenz von Symantecs Norton Internet Security."

  3. Re: Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: DAMerrick 10.05.12 - 11:19

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das Crapware drauf sein wird steht ja schon im Artikel.
    >
    > "Es wird nicht nur das Notebook samt Windows-Lizenz verkauft, sondern es
    > soll auch Software von Adobe und Symantec als vorinstallierte Lizenz
    > enthalten sein. Es kann also mit Photoshop Elements 10 und Premiere
    > Elements 10 benutzt werden. Als Virenschutz gibt es eine Zweijahres-Lizenz
    > von Symantecs Norton Internet Security."

    Du weisst aber schon, das Crapware Software ist welche vorinstalliert aber ohne Lizenz kommt?
    Falls dir unklar ist was eine Lizenz ist: Das brauchst du um ein Programm nach dem Testen freizuschalten.

    Also ist auf den Laptops keine Crapware. Vorinstallierte Software Ja, aber da diese Lizenzen beinhaltet (Bei Symantec steht im Text sogar wie lange diese gilt) ist alles okay.

  4. Re: Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: DAMerrick 10.05.12 - 11:21

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich Zweifel sehr daran das auf den HP Geräten kein MS-Test-Office
    > vorinstalliert sein wird.

    Ich kenne keinen Hersteller der eine Testversion von MS Office installiert.
    Falls du die Starter Edition meinst, das ist keine Testversion.

  5. Re: Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: gg 10.05.12 - 11:57

    DAMerrick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lisgoem8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich Zweifel sehr daran das auf den HP Geräten kein MS-Test-Office
    > > vorinstalliert sein wird.
    >
    > Ich kenne keinen Hersteller der eine Testversion von MS Office
    > installiert.
    > Falls du die Starter Edition meinst, das ist keine Testversion.


    aber Arbeiten kann man damit auch nicht ...

  6. http://en.wikipedia.org/wiki/Crapware

    Autor: fratze123 10.05.12 - 13:22

    keine Frage der Lizenz...

  7. fazit:

    Autor: fratze123 10.05.12 - 13:23

    doch crapware.

    kein vergleich zu vollwertigem libre office.

  8. Re: Zweifelt an der Crapware geschichte

    Autor: DAMerrick 10.05.12 - 14:40

    > > Ich kenne keinen Hersteller der eine Testversion von MS Office
    > > installiert.
    > > Falls du die Starter Edition meinst, das ist keine Testversion.
    >
    > aber Arbeiten kann man damit auch nicht ...

    Vielleicht kannst du es nicht.
    Aber falls du es noch ncht wusstest: Außerhalb des Büros wollen die Meisten nur Briefe schreiben und vielleicht ein Haushaltsbuch führen. Word + Excel, mehr brauchen die nicht.

    Unternehmen haben sowieso Volumenlizenzen.

    Also was soll das?
    Wenn ich das schon höre "Arbeiten kann man damit nicht", wenn du danach gehst kannst du den gesamten Laptop in die Tonne kloppen. Arbeiten kann man mit diesem Glossy Display nämlich auch nicht.

  9. Re: http://en.wikipedia.org/wiki/Crapware

    Autor: DAMerrick 10.05.12 - 14:44

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine Frage der Lizenz...

    Erster Abschnitt, letzter Satz.
    "The term is also sometimes used to refer to pre-installed software"

    Und da du Wikipedia magst, lies den Artikel über Pre-installed Software.
    Im Kontext des Artikels sind mit Crapware die Craplets gemeint.

    Oder willst du behaupten die Adobe Programme sind überflüssige und billige Nutzlose?
    Sicher nicht. Anderer Kontext, andere Bedeutung.

  10. Re: fazit:

    Autor: DAMerrick 10.05.12 - 14:47

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > doch crapware.
    >
    > kein vergleich zu vollwertigem libre office.

    Witzig.
    Und Libre Office ist kein Vergleich zum noch umfangreicheren Office Professional Plus 2010.

    Wie gesagt, nur weil hier einige sich nicht "Vollwertig" fühlen, weil sie nicht alles haben (egal ob sie es nutzen oder nicht)....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de