1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Slate 500: Tablet-PC für…

Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: tafkaXstream 22.10.10 - 10:58

    und damit das erste wirklich produktive tablet in dieser größe

  2. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: Wilbert.Z. 22.10.10 - 12:14

    Qualitätsjournalismus eben.

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  3. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: ck (Golem.de) 22.10.10 - 12:44

    tafkaXstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und damit das erste wirklich produktive tablet in dieser größe

    Gibt es dazu eine offizielle Quelle? Ich war froh überhaupt Daten zum Gerät bekommen zu haben. HP hatte das Slate 500 wohl nur wenigen US-Journalisten vorgestellt. Zu Wacom fand sich bisher nichts, Wacom ist aber angefragt. Mal sehen wann sie antworten.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  4. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: expa 22.10.10 - 13:17

    Es ist zumindest bei den anderen Tablet PC Geräten so. Würde mich wundern wenn es bei dem nicht so wäre. Aber letzten Endes eine plausible Vermutung.

  5. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: neocron2 22.10.10 - 13:52

    produktiv mit nem stift? waer da nicht nen resistives besser gewesen zu verbauen?
    besonders mit dem halben cm abstand zwischen dem stift und dem display ... muss das ne wonne sein zu schreiben ...

    was nen bloedsinn!

  6. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: expa 22.10.10 - 13:57

    Du hast noch nie mit dem Touchsmart TM2 gearbeitet, nicht war? Die sind sogar trotz kapazitiven Display druckempfindlich. Deswegen ist ja Wacom so ein hervorzuhebendes Merkmal

  7. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: neocron2 22.10.10 - 14:14

    richtig, sie sind druckempfindlich ... hab ich auch nicht anders behauptet ... mich stoert nur der grosse abstand zwischen stift, und display ... es ist stoerend wenn der strich nen halben cm neben der stiftspitze laeuft :)
    besonders beim schreiben ... denn nur dafuer und sum malen brauche ich den stift ... fuer alles andere, hab ich gesunde finger :)

  8. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: Seradest 22.10.10 - 14:45

    was ist Wacom?

  9. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: expa 22.10.10 - 14:52

    ich verstehe immer noch nicht wie du auf Abstand zwischen Stift und Display kommt. Druckempfindlichkeit kommt, wenn der Stift genau AUF dem Display lang läuft! Keinen halben Zentimeter Luft!

  10. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: expa 22.10.10 - 14:53

    Ein Hersteller, der meiner Meinung nach marktführend in diesem Bereich ist.

  11. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: Xstream 22.10.10 - 18:00

    er meint wahrscheinlich die dicke der touch schicht, wenn man dann seitlich drauf guckt liegt der cursor durch die paralaxenverschiebung nicht mehr direkt unter dem stift.

  12. Re: Golem hat das wichtigste vergessen: Wacom Digitizer + kapazitiver Touch

    Autor: Xstream 22.10.10 - 18:21

    nein wäre es nicht, denn ein resistives display erfordert mehr druck bei fingerbedienung, kann kein multitouch, kann nicht zwischen stift und finger unterscheiden, kann keine zusätzlichen knöpfe am stift nutzen (oder die rückseite als radierer) und kann nicht mit so hoher präzision die position, neigung und druckstärke des stiftes erkennen. (neigung und radieren kann nicht jedes wacom, der rest gilt aber ziemlich universell)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. NOVENTI Health SE, München
  4. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 299,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
      Microsoft
      Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

      Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

    2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
      Cisco und Apple
      Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

      Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

    3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
      Openreach
      Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

      Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


    1. 20:00

    2. 18:56

    3. 17:50

    4. 17:40

    5. 17:30

    6. 17:30

    7. 17:15

    8. 17:00