1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Slate 500: Tablet-PC für…

Mit Atom und Windows wird das nix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Atom und Windows wird das nix

    Autor: Ei-Pät 22.10.10 - 14:41

    Die Atom-Plattform in Verbindung mit PC Betriebssystemen (Windows/Linux/etc) ist meiner Meinung nach nicht für erfolgreiche Tablet Produkte geeignet.
    Die ist unter Windows und Linux sowas von langsam, das leider keine richtige Freude bei der Benutzung aufkommt.
    Ich habe selber ein Acer Netbook mit Atom 230, Linux und 1,5GB RAM. Das reicht gerade so zum Abrufen der eMails und ein bischen I-Net surfen. Bei Youtube oder umfangreichen Flash-Seiten gehts aber schnell abwärts mit der Performance. -> Slideshow

    Ich kann mir nicht vorstellen wie HP das Slate, mit Windows und Atom-Plattform, zu einem angenem schnell zu bedienenden PC Tablet machen kann. Da müsste schon eher sowas wie ein Core i3 ULV oder so rein.

    Ich glaube das ist auch der Grund, warum Android- und Apple Produkte so erfolgreich sind. Das Betriebssystem und die Anwendungen sind optimal auf die magere Hardwareleistung abgestimmt und angepasst.
    Jedenfalls hat mir der Test eines iPads im Media Markt gezeigt, wie flüssig solch schwache Hardware seien kann, wenn alles optimal aufeinander abgestimmt ist.

    Grüße

  2. Re: Mit Atom und Windows wird das nix

    Autor: BasAn 22.10.10 - 14:55

    Was Videos betrifft: die haben da einen separaten Videobeschleuniger eingebaut der auch 1080p kann. Und die neue Flash-Version sollte den Chip auch nützen können.

    Ansonsten: Intel ist erst mit der nächsten Atom-Generation für Tablets gerüstet. Die x86-Tablets die bis da gebaut wurden kann man ja als Handwärmer oder Heissluftfön nutzen ;)

  3. Ich will W7

    Autor: Operand 22.10.10 - 19:26

    allerdings mit angepasster Software.

    Mein Ideal wäre ein Tablet, das ich bei Bedarf an ein Keyboard andocken und es dann als Notebook bzw Desktop-Replacement verwenden kann. In diesm Zustand soll die Software sich wie normale Desktop-Software verhalten, sonst Touch optimiert.

    Die Festplatte, Ethernet, USB, Maus, eSata etc kann in der Tastatur bleiben, unterwegs brauch ich das nicht.

    Die Hardware dafür sollte verfügbar sein, W7 ist auch schon für Tablets vorbereitet. Damit könnte MS Apple davonziehen, mit seinen künstlich kastrierten Geräten.

  4. Re: Mit Atom und Windows wird das nix

    Autor: Chamos 24.10.10 - 04:24

    Dann ist bei dir was böse falsch konfiguriert. Bei mir läufts sowohl mit XP als auch UBuntu sehr gut. Zum surfen und EMails abrufen reichts dicke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  2. Telio Management GmbH, Hamburg
  3. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  4. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00