1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Slate: Prototyp taucht in…

Wollten die nicht WEB OS...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: OSXler 24.09.10 - 14:28

    ...als Betriebssystem wählen? Da HP doch Palm aufgekauft hat.

    WebOS ist die einzige gute Alternative zum iOS. Habe mir gestern Videos von Android 2.2 auf YT angeschaut und kann nicht fassen wie schlecht das Interface ist.

    Ich mein, ich habe schon ältere Android Geräte selbst bedient, dachte aber die Entwicklung würde voranschreiten. Zu verschachtelt der Frickelkram.

  2. Re: Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: AkX 24.09.10 - 16:18

    OSXler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...als Betriebssystem wählen? Da HP doch Palm aufgekauft hat.
    >
    > WebOS ist die einzige gute Alternative zum iOS. Habe mir gestern Videos von
    > Android 2.2 auf YT angeschaut und kann nicht fassen wie schlecht das
    > Interface ist.
    >
    > Ich mein, ich habe schon ältere Android Geräte selbst bedient, dachte aber
    > die Entwicklung würde voranschreiten. Zu verschachtelt der Frickelkram.

    Obwohl Du wohl ein Apple Fanboy bist, muss ich Dir leider recht geben.

    Ich habe schon des öfteren mit Android Geräten und dem Palm Pre im Saturn "rumgespielt".
    Daher kann ich nur sagen das die Bedienung von Android alles andere Intuitiv gelöst ist.
    Mit dem Palm Pre dagegen, kam ich sofort zurecht.

    Dazu kommt noch, dass ich die Oberfläche des WebOS deutlich schicker finde.
    Die Android Icons sind irgendwie "GNOME" hässlich.

    Ich hoffe nur, dass HP demnächst ein WebOS Smart-Phone mit zeitgemäßer Hardware in einem hochwertigem Gehäuse auf den Markt bringt.

    http://aknex.meinbrutalo.de/


    .

  3. Re: Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: Critical Mass 25.09.10 - 09:10

    Lies der Artikel einfach mal bis zu Ende. Dort steht, dass der Slate ein Gerät für Business-Kunden sein wird und ein entsprechendes WebOS basiertes Consumer-Gerät 2011 rauskommen soll.

  4. Re: Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: Wilbert.Z. 25.09.10 - 14:41

    Critical Mass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies der Artikel einfach mal bis zu Ende.

    Nun überfordere den Jungen doch nicht!

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  5. Re: Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: AkX 28.09.10 - 20:41

    Lesen und verstehen Freundchen.
    Ich suche kein Tablet sondern ein Smart-Phone mit WebOS.
    Wenn Du meinen Beitragen gelesen und verstanden hättest wüsstest Du das.

    http://aknex.meinbrutalo.de/

  6. Re: Wollten die nicht WEB OS...

    Autor: AkX 28.09.10 - 20:43

    Tja mein Bübie, lies meinen Beitrag einfach nochmal vielleicht verstehst Du ihn dann ...

    http://aknex.meinbrutalo.de/


    .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. PSI Software AG, Essen
  3. ADAC e.V., München
  4. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 19,99
  4. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  2. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
  3. T-Mobile US 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
    Siemens
    Ingenieure sollten programmieren können

    Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

  2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


  1. 14:53

  2. 14:28

  3. 13:54

  4. 13:25

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:40