1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Stream: Notebook mit AMDs…

WIndows7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 09:30

    Würde darauf Windows7 laufen: Gekauft

  2. Re: WIndows7

    Autor: misato_con 19.08.14 - 09:32

    oder warten bis win9 draussen ist... Hast dann eh dein Startmenü

  3. Re: WIndows7

    Autor: SufoFu 19.08.14 - 09:44

    Oder als erste Aktion formatierst du das Teil und haust dir 7 rauf ?

  4. Re: WIndows7

    Autor: rayo 19.08.14 - 09:48

    Also ich versteh nicht warum Win8 ein Grund ist das Gerät zu meiden. Wenn ich unbedingt will, kann ich mit relativ geringem Aufwand per Tool ein Startmenü herzaubern und die sensitiven Ecken lassen sich auch abschalten.

    Ich hab Win8.1 darauf und bekomm die MetroUI gar nie zu gesicht. Fühlt sich wie ein Win7 an, sogar besser da Win8 auf dem zweiten Monitor eine TaskBar anzeigen kann (ohne extra Tool).

    Und ist Win7 brauchbar mit 2GB RAM? Dachte da sei Win8 nochmals besser/sparsamer geworden



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.14 09:48 durch rayo.

  5. Re: WIndows7

    Autor: wori 19.08.14 - 10:28

    Sicher läuft das darauf mit den Standardtreibern ohne Touch.
    Wozu aber sollte man sich ein nicht zur Hardware passendes Bs daraufbügeln wollen?

  6. Re: WIndows7

    Autor: elgooG 19.08.14 - 10:32

    Hersteller dürfen schon länger keine Windows 7 Lizenzen mehr ohne Windows 8 Lizenz verkaufen. Deshalb liegt auch jedem Business-Notebook eine zusätzliche Windows 8 CD bei die man als Untersetzer für Getränke verwenden kann. So werden eben die Verkaufszahlen von Windows 8 wider etwas mehr geschöhnt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 10:33

    rayo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich versteh nicht warum Win8 ein Grund ist das Gerät zu meiden. Wenn
    > ich unbedingt will, kann ich mit relativ geringem Aufwand per Tool ein
    > Startmenü herzaubern und die sensitiven Ecken lassen sich auch abschalten.

    Wenn man Windows 7 will, dann will man kein Windows 8 oder 8.1.

    Ist man zufrieden, wechselt man nicht, habe auch keine Lust mich umzustellen weil bei Win8 einiges umständlicher ist.
    Es kann nicht sein, dass man erst mal "basteln" muss um das Gewünschte System zu bekommen.

  8. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 10:34

    SufoFu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder als erste Aktion formatierst du das Teil und haust dir 7 rauf ?

    Sofern Treiber verfügbar... darum ging es mit.

    Habe auf Amazon schon von Notebooks gelesen, bei denen es Probleme gab wenn man kein Windows 8 installiert hat.

  9. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 10:36

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hersteller dürfen schon länger keine Windows 7 Lizenzen mehr ohne Windows 8
    > Lizenz verkaufen. Deshalb liegt auch jedem Business-Notebook eine
    > zusätzliche Windows 8 CD bei die man als Untersetzer für Getränke verwenden
    > kann. So werden eben die Verkaufszahlen von Windows 8 wider etwas mehr
    > geschöhnt.

    Versuche daher PC's ohne BS zu kaufen.

    Ist doch eigentlich ein Witz. Bei jedem neuen PC kauft man die Lizenz erneut.
    Dabei besitze ich Windows 7 Ultimate und könnte doch so einfach jeden Rechner neu aufsetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.14 10:36 durch Ben Stan.

  10. Bitte ohne OS

    Autor: Dadie 19.08.14 - 10:55

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde darauf Windows7 laufen: Gekauft

    Interessant, meine Idee wäre ja eher, einmal bitte ohne Betriebssystem. Wenn es mit OS $200 kostet wäre es wohl ohne OS bei $160-$180. Das wären dann knapp 200¤ in Deutschland. Das wäre wiederum ein super Preis für Schüler und Studenten.

    Aber auch in der 2ten und 3ten Welt könnte das Laptop gut ankommen. Vom Preis her ist es in der Region vom OLPC und sollte daher gerade für Urbane Gebiete interessant sein.

  11. Re: Bitte ohne OS

    Autor: nille02 19.08.14 - 11:10

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Stan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde darauf Windows7 laufen: Gekauft
    >
    > Interessant, meine Idee wäre ja eher, einmal bitte ohne Betriebssystem.
    > Wenn es mit OS $200 kostet wäre es wohl ohne OS bei $160-$180. Das wären
    > dann knapp 200¤ in Deutschland. Das wäre wiederum ein super Preis für
    > Schüler und Studenten.

    Es wird ja Windows with Bing vorinstalliert. Da hat der Hersteller keine kosten für das OS mehr. Ganz im Gegenteil, durch das vorinstallierten weiterer Anwendungen kann er sogar noch Geld wieder hereinholen. Dann wäre es auch möglich, dass das System ohne OS vielleicht 210¤-220¤ kosten würde.

  12. Re: WIndows7

    Autor: nille02 19.08.14 - 11:15

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuche daher PC's ohne BS zu kaufen.

    Schau mal in die Windows EULA. Du konntest, oder kannst, wir die kosten für die Windows Lizenz wieder zurück holen. Das kann aber ein steiniger Weg werden.

  13. Re: WIndows7

    Autor: nille02 19.08.14 - 11:17

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Windows 7 will, dann will man kein Windows 8 oder 8.1.
    >
    > Ist man zufrieden, wechselt man nicht, habe auch keine Lust mich
    > umzustellen weil bei Win8 einiges umständlicher ist.
    > Es kann nicht sein, dass man erst mal "basteln" muss um das Gewünschte
    > System zu bekommen.

    Welchen Nachteil hast du denn mit Windows 8.1? Oder was sollte sich weniger zufrieden Stellen?

  14. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 11:24

    Ben Stan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn man Windows 7 will, dann will man kein Windows 8 oder 8.1.
    > >
    > > Ist man zufrieden, wechselt man nicht, habe auch keine Lust mich
    > > umzustellen weil bei Win8 einiges umständlicher ist.
    > > Es kann nicht sein, dass man erst mal "basteln" muss um das Gewünschte
    > > System zu bekommen.

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen Nachteil hast du denn mit Windows 8.1? Oder was sollte sich weniger
    > zufrieden Stellen?

    Am Notebook meiner Freundin geht dauernd die Ecke rechts auf, das Herunterfahren ist umständlich, viele Funktionen sind nicht da zu finden wo sie bei Windows 7 waren.

    Es hat mich schon beim ersten Test genervt, daher die Entscheidung bei Windows 7 zu bleiben.

    Bin damals auch bei XP geblieben weil mir Vista zu doof war.
    Irgendwann hat mich XP genervt und ich bin zu Windows 7 weil da vieles besser lief.

    Sollte mich Windows 7 nerven dann steig ich auch auf Windows 8.1 oder eher 9 um.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.14 11:26 durch Ben Stan.

  15. Re: WIndows7

    Autor: nille02 19.08.14 - 11:56

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Notebook meiner Freundin geht dauernd die Ecke rechts auf,

    Das kannst du deaktivieren. Sollte sie mit der Maus nicht in der Ecke sein, sollte sie oder du mal in die Einstellungen des Touchpads schauen. Dort sind Gesten vordefiniert, die die Charmsbar, Startscreen etc. Öffnen.

    > das Herunterfahren ist umständlich,

    Rechtsklick auf Start und Herunterfahren. Du kannst aber auch mal etwas ganz Gewagtes versuchen. Drück auf den Powerschalter.

    > viele Funktionen sind nicht da zu finden wo
    > sie bei Windows 7 waren.

    Welche?

    > Es hat mich schon beim ersten Test genervt, daher die Entscheidung bei
    > Windows 7 zu bleiben.

    Du hast also keine Lust es dir anzusehen und daher ist es schlecht. Die Vergangenheit hat ja schon gezeigt, Veränderung ist der Untergang.

  16. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 12:08

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kannst du deaktivieren. Sollte sie mit der Maus nicht in der Ecke sein,
    > sollte sie oder du mal in die Einstellungen des Touchpads schauen. Dort
    > sind Gesten vordefiniert, die die Charmsbar, Startscreen etc. Öffnen.

    Gut

    > Rechtsklick auf Start und Herunterfahren. Du kannst aber auch mal etwas
    > ganz Gewagtes versuchen. Drück auf den Powerschalter.

    Gar nicht daran gedacht, kann man ja konfigurieren was da passiert wenn man den drückt.
    Gut dann aber eben Standby usw.

    > viele Funktionen sind nicht da zu finden wo
    > sie bei Windows 7 waren.

    Zum Teil eben Systemeinstellungen es ist nicht alles gleich wie bei Windows 7

    > Du hast also keine Lust es dir anzusehen und daher ist es schlecht. Die
    > Vergangenheit hat ja schon gezeigt, Veränderung ist der Untergang.

    Hab es ja schon bei Freundin nutzen müssen, das hat gereicht.

    Als ich Windows 7 im vergleich zu Windows XP das erste mal genutzt hatte, ist ein Umstieg einfach gefallen, denn es hat ab der ersten Sekunde überzeugt, was bei Windows 8 nicht der Fall war.

  17. Re: WIndows7

    Autor: fokka 19.08.14 - 13:36

    natürlich ist es das bequemste, immer dem alten treu zu bleiben. und warum sollte man das ändern, wenn das bekannte eh noch funktioniert? hier finde ich jedoch auch, dass win8, 8.1, oder was auch immer nächste woche rauskommt, die schelte nicht ganz verdient hat.

    ein startmenü a la classic shell ist zügig und kostenlos installiert und bietet deutlich mehr optionen, als es ein windows-eigenes menü je getan hat. mausgesten und der charms mist ist ebenfalls innerhalb ein paar minuten deaktiviert und den metro kram wirst du dann nur noch in ausnahmefällen zu gesicht bekommen.

    zugegeben, ich weiß nicht wie das alle anderen handhaben, aber ich musste schon zu xp zeiten und davor immer erst ne weile "basteln", bis ich mein windows so beinander hatte, wie es mir gefällt, da macht auch win8 keine ausnahme.

    natürlich immer noch kein grund umzusteigen, aber ein gerät wegen win8 _nicht_ zu kaufen ist mmn auch nicht die beste lösung.

    aber warten wir einfach noch ein halbes jahr, dann ist die geschichte dank win9 hoffentlich sowieso gegessen und ein desktop user kann auch ein stock-windows wieder vernünftig verwenden...

  18. Re: WIndows7

    Autor: stuempel 19.08.14 - 14:08

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin damals auch bei XP geblieben weil mir Vista zu doof war.
    > Irgendwann hat mich XP genervt und ich bin zu Windows 7 weil da vieles
    > besser lief.

    Ich höre das sehr oft, stelle mir aber immer die Frage: Was soll an Windows 7 so viel besser als an Vista sein?

  19. Re: WIndows7

    Autor: Ben Stan 19.08.14 - 14:17

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Stan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin damals auch bei XP geblieben weil mir Vista zu doof war.
    > > Irgendwann hat mich XP genervt und ich bin zu Windows 7 weil da vieles
    > > besser lief.
    >
    > Ich höre das sehr oft, stelle mir aber immer die Frage: Was soll an Windows
    > 7 so viel besser als an Vista sein?

    Das sagt einem das Gefühl.

    Man merkt ob ein System "Rund" läuft oder ob der Kunde eigentlich nur das Versuchskaninchen ist.

    Mit Windows Vista gab's auch öfters Probleme auf dem PC von meinem Vater, mit Windows 7 läuft es ohne große Zwischenfälle.

  20. Re: WIndows7

    Autor: stuempel 19.08.14 - 14:27

    Mir sagt mein Gefühl, dass Vista (wie auch 8) einfach gewaltig darunter litt, dass so vieles neu und nicht vertraut war. Leute, die sonst nur XP nutzten, waren auf Anhieb angenervt, weshalb überhaupt irgendetwas anders sein müsse.

    Als dann Windows 7 auf den Markt kam, war die Gewöhnungsphase eben durch. Ich hatte Vista ja selbst nicht lange - aber die Unterschiede zu Windows 7, die das so unterschiedliche Image begründen, wurden mir nie ersichtlich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Digitalisierungskoordinatorin / Digitalisierungskoordinator
    Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  3. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Wagon Automotive Nagold GmbH, Nagold

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de