1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC: Android-Update für…

Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: HTCDesireHD 28.12.10 - 15:33

    In einigen Foren kristallisiert sich gerade heraus, dass "fast" alle, die ihr Desire HD debrandet haben noch immer kein Update bekommen haben.
    So wie es momentan aussieht, erkennt HTC das debranden an der IMEI und bietet das Update nicht an.
    Wobei dies früher(von 1.32.405.3 auf 1.32.405.6) problemlos ging.


    Jemand eine Idee?

  2. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: Manuell 28.12.10 - 15:36

    Ja, Update gibts von xda hier: http://xdafil.es/?path=DesireHD/RUU/

  3. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: HTCDesireHD 28.12.10 - 15:41

    Ich weiß, nur wäre ein OTA-Update bequemer.

  4. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: HTCDesireHD 28.12.10 - 15:43

    Zumal ich nicht bei jedem Update alle Daten und Einstellungen wiederherstellen möchte.

  5. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: remnant 28.12.10 - 18:05

    Also ich habs direkt vor dem Update debranded und das OTA_Update ging problemslos.

  6. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: boykott2000 28.12.10 - 18:11

    Mein DesireHD steht auf 2.2. Kein Updates verfügbar. Hmm.

  7. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: Lutze5111 28.12.10 - 21:09

    wat muss ickn starten um nach dem Update zu suchen? Ick habe das Gerät erst seit gestern ... ?

    Grüße Lutze

  8. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: IchUndDu 29.12.10 - 07:59

    Gerät geladen mit dem Internet verbinden, dann auf Einstellungen -> Telefoninfo -> "Software Update" -> jetzt prüfen anklicken und update herunterladen und installieren ;) gl&hf

  9. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: Stimme aus dem Osten 29.12.10 - 10:14

    also ich hab ein offenes HTC DESIRE HD, und bei mir geht nix. hab 2.2 und das will sich auch nicht ändern ...

  10. Bei Apple-Geräten kein Problem

    Autor: BastelzeitSparer 29.12.10 - 10:36

    Da bekommt man selbst bei simlockfreien, debranded Geräten und selbst nach nem Jailbrake alle Updates.

    Wo ist sie eigentlich geblieben eure "Freiheit"? Wäre es nicht besser das, was ihr meint "Feizeitbastelspaß" zu nennen, anstatt "Freiheit"?

  11. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: tutnichts_zursache 29.12.10 - 12:18

    HTCDesireHD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einigen Foren kristallisiert sich gerade heraus, dass "fast" alle, die
    > ihr Desire HD debrandet haben noch immer kein Update bekommen haben.
    > So wie es momentan aussieht, erkennt HTC das debranden an der IMEI und
    > bietet das Update nicht an.
    > Wobei dies früher(von 1.32.405.3 auf 1.32.405.6) problemlos ging.
    >
    >
    Debrandet? IMEI? Hallo? Den Zusammenhang erklaere mir mal bitte...

    Herumspielen mit der CID mag zu Problem fuehren - macht aber im Prinzip niemand, der sich damit nicht auskennt und hat auch sicher nichts mit der IMEI zutun.

  12. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: naunddd 29.12.10 - 12:32

    irgendwie werden gebrandete geräte jetzt trotzdem erkannt und das update funktioniert nicht.. obwohl goldcard drin ist mit der auch zuvor alle ota updates ohne probleme liefen

  13. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: HTCDesireHD 29.12.10 - 13:19

    @tutnichts_zursache: wenn HTC beim Ausliefern in einer Datenbank hinterlegt, IMEI XYZ ist ein Gerät mit Branding, dann erkennen die debrandete Geräte daran, dass ebend eine zu einem gebrandeten Gerät gehörende IMEI, nach einer Updateversion für freie Geräte fragt.

  14. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: genab.de 29.12.10 - 17:13

    ich kenn mich ja einigermasßen mit Custom roms und Flashen aus.

    aber was ist denn eine Goldcard? (so in kurzen worten erklärt...)

  15. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: genab.de 29.12.10 - 17:18

    wenn das uhr Desire Hd mal ein Desire HD mit o2 Branding waren, dann ist es normal das es nicht geht,

    weil das Update noch nicht von o2 frei gegeben wurde

    egal ob debrandet, oder gebrandet....

    OTA Updates melden sich mit der IMEI....



    und da o2 den Markt zuerst bedienst haben, haben die meisten basteler seit der ersten Stunde meist ein debrandetes 02 Desire Hd

    und damit gehts halt nicht

  16. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: googleit 29.12.10 - 18:00

    ne bei nem einfachen debranding flasht man ein original rom mithilfe einer goldcard und hat dann die htc original rom drauf und bekommt bzw bekam bisher immer direkt die ota updates von htc ohne warten auf die provider.

  17. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: genab.de 29.12.10 - 19:41

    bekommen denn nicht o2 debrandete GEräte auch kein OTA Update mehr?

  18. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: googleit 29.12.10 - 21:05

    hab ein t-mobile debranded @ original htc rom und kann auch nicht mehr updaten.

  19. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: gebrandet 31.12.10 - 16:14

    Sehr amüsant, dass das update auf meinen gebrandetetn Vodafone DHD sich gerade super installiert ^^

  20. Re: Anscheinend jedoch nicht für debrandete Geräte

    Autor: genab.de 05.01.11 - 08:59

    mann muss wohl auch die CID änderna uf HTC standart CID.

    Dann bekommt mana auch das Update per OTA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. 4,99€
  4. 10,48€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?