Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Flyer im Test: Gelungenes…

Was ist mit Microsoft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit Microsoft?

    Autor: Der_fromme_Blork 01.06.11 - 12:43

    Die hatten mal so ein Courier Konzept welches diese kombinierte Bedienung mit Stift UND Fingern noch besser zeigte.

    Warum sind die da so langsam?

    Warum muss HTC ähnlich wie bei Smartphones nun allen Herstellern vormachen wie es geht?

    Ich würde mir ein 7 Zoll mit der eleganten Optik von WP7 wünschen mit Stift und Touchbedienung.

  2. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: watcher 01.06.11 - 12:47

    Der_fromme_Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die hatten mal so ein Courier Konzept welches diese kombinierte Bedienung
    > mit Stift UND Fingern noch besser zeigte.
    >
    > Warum sind die da so langsam?

    Microsoft stellt seinen Tablet-PC "Courier" ein
    http://winfuture.de/news,55141.html

    Microsoft: 'Courier' Dualscreen-Tablet war kein Gerät
    http://winfuture.de/news,55658.html

    > Warum muss HTC ähnlich wie bei Smartphones nun allen Herstellern vormachen
    > wie es geht?

    Müssen sie nicht

    Eee Slate EP121
    http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=QhWKR7Fmv4jDLbBY


    > Ich würde mir ein 7 Zoll mit der eleganten Optik von WP7 wünschen mit Stift
    > und Touchbedienung.

  3. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: cranus 01.06.11 - 13:15

    watcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich würde mir ein 7 Zoll mit der eleganten Optik von WP7 wünschen mit
    > > Stift und Touchbedienung.

    Kein Problem. Bei Android kannst du das mit den WP7 Launcher alles so aussehen lassen wie im Orginal WP7. Ob es mit dem HTC flyer geht ist fraglich da man HTC Sense ersetzen müsste.

  4. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: Der_fromme_Blork 01.06.11 - 13:20

    cranus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > watcher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ich würde mir ein 7 Zoll mit der eleganten Optik von WP7 wünschen mit
    > > > Stift und Touchbedienung.
    >
    > Kein Problem. Bei Android kannst du das mit den WP7 Launcher alles so
    > aussehen lassen wie im Orginal WP7. Ob es mit dem HTC flyer geht ist
    > fraglich da man HTC Sense ersetzen müsste.

    Ich hatte das mal auf meinem Desire, war aber recht verbuggt und in den entscheidenen Funktionen hat der Nachmacher das Designkonzept nicht richtig verstanden.

    Nur Kacheln, damit ist es nciht getan.

  5. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: Freiheit statt Apple 01.06.11 - 20:34

    Der_fromme_Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind die da so langsam?

    Wie bereits gesagt - das Courier-Projekt wurde leider längst eingestellt.
    Sehr schade in meinen Augen - hat eigentlich mehr überzeugt, als alle Tablets die bis anhin zu sehen waren.

  6. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: ruckeleric 01.06.11 - 21:18

    Genau so siehst du aus.

  7. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: Leberkäs mit Ei 02.06.11 - 09:43

    Danke für den Tipp. Damit hast Du leider Begehrlichkeiten bei mir geweckt. Das EP-121 macht nen guten Eindruck. Aber verdammt nochmal warum muss es immer so teuer sein (999 Euro)?

    Muss dann wohl doch noch bis Weihnachten warten... :-(

  8. Re: Was ist mit Microsoft?

    Autor: .02 Cents 03.06.11 - 13:19

    Naja um zu überzeugen, hätte es vielleicht doch etwas materieller sein müssen ... aber zumindest war das, was durchgesickert ist, schon recht überzeugend ...

    Das Problem ist aber in meinen Augen weniger OS oder Hardware, als vielmehr die Software. Alles was sich im Bereich Medien Konsum abspielt, funktioniert gut mit solchen Touch Dingen (ich bin zufriedener Besitzer eines Galaxy Tab). Alles was über SMS / kurze Email o.ä. hinausgeht, wird mühsam, von Anwendungen wie Präsentationen etc mal gnaz zu schweigen.

    Ein solches Notizen Konzept finde ich schonmal nicht schlecht als Ansatz - im Prinzip müsste das aber alles nohc 2-3 Schritte weiter gehen. Ich will sowas nicht in irgendwelchen Screenshots abgespeichert haben, sondern mit einer Tastatur gebundenen Anwendung weiter bearbeiten. Dazu käme noch ganz anderer Umgang mit Dokumenten: Ich will nocht nur unterscheiden zwischen meinen Dokumenten, die ich weiter bearbeiten kann, und dem Rest des DRM verseuchten Zeugs, das ich zwar bezahlen darf, aber dann froh sein muss, das ich überhaupt einen Viewer dafür bekomme. Ich will in der Lage sein, das Zeug zu ergänzen, und diese Ergänzungen auch zu teilen (das zugrundeliegende Ding kann ja meinetwegen DRM geschützt bleiben). Beispiel: Korrekturen und Ergänzungen / Aktualisierungen.

    Vermutlich kann sowas aber nicht von einem Plattform Anbieter kommen, denn die wollen vor allem an der Content Vermarktung mitkassieren, und nicht mit irgendwas kreativeme / weitergehenden die Pfründe gefährden ... und die Hardware Anbieter sind begeistert, das sie Hardware / Software kombinationen anbieten können, die einfach durch Einstellung der Lieferung weiterer Updates unbrauchbar werden ... bei den Videorekordern musste man damals noch Schmierstoffe einsetzen, die schon kurz nach Ablauf der Gewährleistung verharzen und die Geräte so unbrauchbar machen ... heutzutage in dieser Geräteklasse alles nicht mehr nötig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07