Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Sensation im Test…

Ich mag die UI von HTC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag die UI von HTC

    Autor: Dragos 14.06.11 - 12:15

    Kann Google die nicht einfach lizenzieren oder sich ein bsp. daran nehmen.

  2. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: alesphere 14.06.11 - 12:19

    Wohl kaum - HTC wird das sicherlich nicht an Google verkaufen und wenn sie sich zu sehr ein Beispiel daran nehmen wird Google verklagt...

  3. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: genab.de 14.06.11 - 13:06

    Sense ist wirklich ein Segen.


    wenn man bedenkt, das XDA-Developers entstanden ist aus den XDAs. das waren vor 10 Jahren die ersten PDAs (meist gefertigt für HP und dann direkt für die Provider, wo die Telekom dann MDA und o2 XDAs unter eigenem namen raus gebracht hat.

    die custom Szene war also zuerst für HTC da, und die platform hat sich nun um die anderen Hersteler erweitert.

    dann kahm auch Android dazu.

    Mit einem HTC ist man nie auf den Hersteller angewiesen.. weil es so gute Custom roms gibt.

    ich habe ein HTC Desire HD,

    und selbst für dieses Gerät gibt es schon die neue Sense 3 Oberfläche, mit dem lockscreen.. etc.

    und die Software wurde so verbessert, das der akku nun nicht mehr einen Tag durchhält, sondern 2 Tage, bei intensiver Benutzung.

    Das ist bei Samsung nicht so...

    die Berichterstattung ist in letzter zeit eh Pro Samsung, war bei allen letzten Ankündigungen so.

  4. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: Dragos 14.06.11 - 13:10

    echt , dann kann ich nur hoffen das HTC den Bootloader frei gibt, dann kann ich mal die Custom roms testen.

    Hab auch ein Desire HD, aber kein Bock das Handy zu hacken

  5. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: .ldap 14.06.11 - 13:18

    Geht mir ähnlich mit dem HTC Legend. Aber das wird wohl nie Frei. Wobei es dafür auch nur wenig Community gibt. Die ganzen Nerds haben zu der Zeit eben das normale Desire gekauft. War mir allerdings etwas zu groß.

  6. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: genab.de 14.06.11 - 16:03

    alter Bootloader war ja ohne schutz.

    erst mit einführung der 2.3er Android Version wars dann geblockt, weil visionary nicht mehr ging.

    aber es gab den Trick, wieder ein altes Rom mit bootloader drauf zu installieren, und damit war dann wieder alles frei um custom Roms drauf zu spielen.

    und die neuen roms sind dann auch wieder frei :-)

  7. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: DeeZiD 14.06.11 - 16:24

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ich habe ein HTC Desire HD,

    Hatte ich auch schon


    > und die Software wurde so verbessert, das der akku nun nicht mehr einen Tag
    > durchhält, sondern 2 Tage, bei intensiver Benutzung.

    Bei mir hielt das DHD nicht mal einen Tag durch... (Froyo 2.2.1 und Gingerbread 2.3.2beta, Miui noch viel schlechter)
    Witzigerweise wurde Sense 3 so "optimiert" das weniger Ram für Apps übrig bleibt o.O

    > Das ist bei Samsung nicht so...

    Na gott sei dank!
    Hier bleibt deutlich mehr Platz für Apps im Ram -> MULTITASKING!
    Nebenbei hat das S2 die höhere Akkukapazität (aber leider mit 2.3.3 auch noch den Android-OS bug...)

    > die Berichterstattung ist in letzter zeit eh Pro Samsung, war bei allen
    > letzten Ankündigungen so.

    Ich habe da so meine Vermutungen, woran das liegen könnte ;)


    Pro Sensation sehe ich aber:
    + höhere Auflösung, feinkörniger
    + bessere Materialanmutung, aber leider auch deutlich höheres Gewicht

  8. Re: Ich mag die UI von HTC

    Autor: Testdada 14.06.11 - 17:24

    Kann ähnliches nur bestätigen. Ich kenne Sense und Touchwiz ziemlich seit Anfang an (HTC Diamond, Omnia und einige mehr, durfte ich mein Eigen nennen). Und nach all der Zeit muss ich sagen, sind beide Oberflächen auf einem sehr guten Niveau angekommen sind, es ist halt einfach Geschmackssache.

    HTC hat eine solch grosse XDA-Community, weil sie viel früher mit WinMob-Geräten am Markt waren, als Samsung, das sagt aber nicht zwingend etwas über die Gerätequalitäten aus.
    Hingegen hatte HTC bisher in jeder vergleichbaren Modellgeneration die schlechtere Kamera als Samsung verbaut. Ausserdem hat Samsung weniger Probleme mit der Akkulaufzeit (Ausnahmen bestätigen die Regel, aber in grosso modo musst du wirklich jedes HTC Abends erneut einstöpseln, vorallem dann, wenn der Akku schon ein wenig abgenutzt ist). Ausserdem ist mir die Touchwiz-Oberfläche genehmer.

    Was ich damit sagen will: Man kann sehr wohl eine Oberfläche bevorzugen, aber all die "TouchWiz-ist-unbrauchbar-Schreier" kann ich einfach nicht ernstnehmen, weils schlichtweg nicht stimmt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Chuwi Aerobook: Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3
    Chuwi Aerobook
    Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3

    Das Aerobook scheint ein für mobile Schreibarbeiten geeignetes Notebook zu sein. Wie für Chuwi üblich, versucht der Hersteller das Gerät möglich günstig anzubieten: Ab 350 Euro gibt es einen Core-m3-Prozessor und 128 GByte Speicher.

  2. Tim Sweeney: Weiter Streit um den Epic Games Store
    Tim Sweeney
    Weiter Streit um den Epic Games Store

    Der Chef von Epic Games diskutiert mit der Community über seinen neuen Store. Unter anderem will Tim Sweeney keine Exklusivspiele mehr anbieten - falls Konkurrent Steam seine Provisionen senkt.

  3. Cyber Week: Computec-Partner geben Rabatte auf Hard- und Software
    Cyber Week
    Computec-Partner geben Rabatte auf Hard- und Software

    Vom 26. April bis zum 5. Mai findet die Cyber Week statt: Die Computec Media GmbH und ihre Partner offerieren Preisnachlässe für Hard- und Software aus einem breiten Angebot.


  1. 11:38

  2. 10:42

  3. 10:30

  4. 10:24

  5. 10:13

  6. 09:39

  7. 09:15

  8. 09:02