1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Sensation XE: Mehr Akku…

Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: RazorHail 14.09.11 - 18:04

    hört sich so an als würde der gute Dr. Dre die Kopfhörer selbst in seiner stillen Kammer per Hand herstellen, und selbst in jede Packung reinlegen :D


    Beats by Dre heißt die Marke

  2. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: bugmenot 14.09.11 - 19:56

    hab ich mir auch gedacht ;)

    wusste garnicht das der noch was macht

  3. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: Blindie 14.09.11 - 23:39

    für beats audio kann man theoretisch alle kopfhörer nutzen, die ham da nur ne sperre eingebaut um das möglichst teuer zu verkaufen, auf xda-devellopers sind die dabei das etwas zu "modifizieren" ;)

  4. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: Keridalspidialose 15.09.11 - 00:21

    Nein das machen seine 'Bitches'.

    (Habe ich mich szenemäßig korrekt ausgedrückt?)

    ___________________________________________________________

  5. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: RazorHail 15.09.11 - 01:16

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für beats audio kann man theoretisch alle kopfhörer nutzen, die ham da nur
    > ne sperre eingebaut um das möglichst teuer zu verkaufen, auf
    > xda-devellopers sind die dabei das etwas zu "modifizieren" ;)


    es gibt hier verschiedene dinge die zu unterscheiden sind:
    1. beats lautsprecher - das ist einfach qualitätslautsprecher
    2. beats-kopfhörer - das sind qualitätskopfhörer
    3. beats-audio: wenn man die beats-kopfhörer anschließt, wird per software am DPS rumgeschraubt


    auch wenn man es hinkriegen würde, dass diese DPS-einstellung ohne die original beats-kopfhörer zustande kommt, bringt einem das auch net soo viel

    wenn man da 10¤ phillips kopfhörer aus dem wal mart dranschließt, dann ist die soundqualität halt schlechter als mit qualitativ hochwertigeren beats-earbuds (120¤)

  6. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: Realist_X 15.09.11 - 08:23

    Mit 'Szene' meinst du Handyszene? Dann ja :D

  7. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: Maxiklin 15.09.11 - 08:33

    Kannte bisher weder Dr. Dre noch Beats, grad mal bei Wikipedia schlau gemacht ^^. Aber wieso "erwirbt" eine Handyfirma einen Rapper (ist für michj eh keine Musik, sondern Gelaber mit Musik untermalt ^^) ? Dachte Menschenhandel ist verboten und obs sinnvoll ist, alle Rappsongs exklusiv für eine Handymarke anzubieten weiß ich nicht so recht ;) Oder was soll das ganze bedeuten ? Und "Beats" als Marke o.ä. konnte ich garnicht finden.

  8. Re: Beats-Kopfhörern von Dr. Dre

    Autor: 7hyrael 15.09.11 - 09:44

    mal davon abgesehen dass die Dre's nur im preis "Hochwertig" sind.
    kannst du in eine schublade mit Bose und Apple packen. wobei ich apple noch zugutehalten will, dass die produkte wirklich ne gute qualität bieten auch wenn sie viel zu teuer sind im bereich smartphone, für die gebotene technik. (ist bei anderen herstellern nicht billiger nur haben die nicht derart große produktionsmengen und deshalb höhere herstellungskosten)

    Wenn du wirklich gute kopfhörer willst, geh dich informieren und lass die finger von dem plastikschrott aus dem hause Bose/Dr. Dre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. MSC Software GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer