Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Cream Sandwich: Android 4…

Fehlersuchen mit Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlersuchen mit Golem

    Autor: ocm 08.05.12 - 11:44

    >Beim Update auf Android 3.2 war es noch umgekehrt, da wurde erst das >Iconia Tab A501 beliefert und dann das Iconia Tab A500.

    >für Mitte April 2012 versprochen, konnte den Zeitplan aber nicht ganz >einhalten.

    Wieder eine Folge von "Fehler suchen bei Android". In einer Apple-Meldung wäre diese Haarspalterei nie vorgekommen.

  2. Re: Fehlersuchen mit Golem

    Autor: .02 Cents 08.05.12 - 13:16

    Ich bin Android Nutzer und eigentlich ganz zufrieden. Allerdings ist die ganze Update Geschichte an sich schon nervig - ich bin nicht wirklich daran interessiert, immer die neueste Version von allem zu haben, aber gerade bei Sicherheitsrelevanten Dingen möchte man doch schon wissen, das man einigermassen zeitnahe fixes bekommt. Bei Android ist da entweder intensive Auseinandrstzung mit dem Hersteller / Modell etc des eigenen Geräts notwendig, oder das Prinzip Hoffnung.

    Aus jeder Meldung für jedes Gerät und Geräteversion aber einen Artikel zu machen, scheint mir in erster Linie dazu zu dienen, die Zahl der Meldungen / Tag hoch zu puschen. Nett wäre es, wenn man sowas in einer Übersicht aufbereiten würdem wenn man die Leute wirklich informiert halten möchte.

  3. Re: Fehlersuchen mit Golem

    Autor: ocm 08.05.12 - 23:45

    Wenn man die Leute wirklich informiert halten möchte könnte man vor allen Dingen diese haarspalterische (und deshalb nervige) Nörgelei einstellen (siehe Zitate oben). Es interessiert kein Schwein, ob ein Update zwei Wochen später kommt, oder in anderer Reihenfolge als letztes Mal. Auch interessiert es keine Sau, ob man für ein Update nun einen Computer braucht oder nicht oder was der Autor alles NICHT weiß (aber trotzdem fleissig schreibt, was er alles nicht weiß).

    Ich war richtig erschrocken, neulich einen guten Artikel über ein Android-Gerät auf Golem gefunden zu haben: und siehe da, der Autor war ein anderer ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. IOS Gesellschaft für innovative Optimiersoftware mbH, Aachen
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 5,99€
  3. 2,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
      Dying Light 2
      Stadtentwicklung mit Schwung

      E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

    2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
      DNS Rebinding
      Google Home verrät, wo du wohnst

      Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

    3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
      Projekthoster
      Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

      Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


    1. 17:54

    2. 16:21

    3. 14:03

    4. 13:50

    5. 13:31

    6. 13:19

    7. 13:00

    8. 12:53