1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Microsoft Surface Pro…
  6. Thema

Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Brainfreeze 24.06.14 - 10:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok du bist also der Meinung das ein Tablet mit der Leistung eines
    > Ultrabooks, das dazu noch dicker und schwerer ist noch immer ein Tablet
    > ist? Also ich nicht.

    Was macht für Dich denn ein Gerät zum Tablet? Und wodurch wird ein Gerät mehr als ein Tablet (obwohl es für den "Standarduser" immer noch die Bauform eines tablets hat.)?

  2. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: ikso 24.06.14 - 10:13

    sWaTs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drei Generationen Surface PRO und die Leute haben immer noch nicht kapiert,
    > dass es sich hier um kein Consumer Spielzeug handelt. Ich denke das
    > Microsoft Marketing hats echt vergeigt. Schade um die Geräteklasse. So wird
    > das auf lange Sicht nix.

    Die Erwartungen von MS in sachen Stückzahlen sind vermutlich auch als anders gedacht gewesen.

    Das kommt davon wenn man versucht ein solches Gerät für den Massenmarkt gut zu reden.

  3. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.14 - 10:14

    Ein Tablet ist leicht, dünn und hat gerade die Leistung um zum rumspielen.

    Ein Gerät mit dem Formfaktor eines Tablets, welches aber dicker und schwerer ist und eine CPU hat, die für unersthaftes Rumspielen absolut übertrieben ist auf dem zudem noch ein vollwertiges Windows 8.1 läuft ist eben ein Surface und kein Tablet mehr.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Trollversteher 24.06.14 - 10:15

    >Wenn ich mir diese Microsoft-Seite anschaue: http://www.microsoft.com/surface/de-ch muss ich doch sagen, dass es sich wirklich um ein Tablet zu handeln scheint. :) Ein Ultrabook hat eine komplett andere Spezifikation übrigens, das bedeutet nicht einfach "dünnes Notebook".

    Natürlich handelt es sich hier um eine eigene Geräteklasse - nämlich ein Hybrid, ein Ultrabook, welches sich auch als Tablet verwenden lässt. Von den technischen Daten her ist es eindeutig eher ein Ultrabook als ein Tablet - lediglich die abnehmbare Tastatur ohne steife Winkel unterscheidet sich von einem solchen.

  5. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: violator 24.06.14 - 10:16

    Es ist ein Tablet. Aber eben kein Spielzeug wie das iPad, sondern eins mit der Leistung eines richtigen PCs. Und braucht daher auch nen Lüfter, weil die Leistung es anders nicht zulässt.

    Die Bauform definiert was es ist, nicht die Leistung der Hardware oder die Software drauf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.14 10:18 durch violator.

  6. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Trollversteher 24.06.14 - 10:17

    >Genauso wie die Geräteklasse Apple oder Mac? Macs bleiben PC, ein Macbook ist immernoch ein Notebook

    Richtig soweit...

    >und ein Surface bleibt bis auf weiteres ein Tablet.

    Das ist allerdings komplett falsch...

    >Da will MS wohl sowas ähnliches wie Apple erschaffen oder so.Nur weil da eine andere CPU drinsteckt, ändert das nciht die Geräteklasse!

    Wie auch das hier - nämlich genau das umgekehrte ist der Fall, MS will nichts "so ähnliches erschaffen wie Apple" - ganz im Gegenteil, MS hat eine Geräteklasse (und das zugehörige OS) erschaffen, die Apple (noch?) gar nicht im Programm hat.

  7. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: plutoniumsulfat 24.06.14 - 10:18

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok du bist also der Meinung das ein Tablet mit der Leistung eines
    > > Ultrabooks, das dazu noch dicker und schwerer ist noch immer ein Tablet
    > > ist? Also ich nicht.
    >
    > Was macht für Dich denn ein Gerät zum Tablet? Und wodurch wird ein Gerät
    > mehr als ein Tablet (obwohl es für den "Standarduser" immer noch die
    > Bauform eines tablets hat.)?

    Weder Leistung noch Anwendungszweck. Wenn ich auch auf nem Tablet mit Photoshop rumspielen kann? Warum nicht, dadurch bleibt das Tablet aber ein Tablet.

  8. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Trollversteher 24.06.14 - 10:20

    >Leistung ist völlig wurst. Und wenn ich ein Tablet mit Xeons finde, bleibt es ein Tablet. Auch wenn es dicker ist als ein Tablet, wird das dadurch nicht gleich zum Fileserver.

    Bleibt es nicht, denn folgende Features sind entscheidend:

    - Es hat ein Desktop-OS
    - Es lässt sich mit dem Type-Cover in ein vollwertiges Ultrabook verwandeln
    - Es lässt sich mit Docking station (oder eben externer Tastatur/Monitor/Maus) in einen Desktop-PC verwandeln.

    Das sind drei wichtige Dinge, die ein normals Tablet nicht leistet. Auch mit angesteckter Tastatur wird ein iPad nicht zum Mac.

  9. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: plutoniumsulfat 24.06.14 - 10:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Genauso wie die Geräteklasse Apple oder Mac? Macs bleiben PC, ein Macbook
    > ist immernoch ein Notebook
    >
    > Richtig soweit...
    >
    > >und ein Surface bleibt bis auf weiteres ein Tablet.
    >
    > Das ist allerdings komplett falsch...
    >
    > >Da will MS wohl sowas ähnliches wie Apple erschaffen oder so.Nur weil da
    > eine andere CPU drinsteckt, ändert das nciht die Geräteklasse!
    >
    > Wie auch das hier - nämlich genau das umgekehrte ist der Fall, MS will
    > nichts "so ähnliches erschaffen wie Apple" - ganz im Gegenteil, MS hat eine
    > Geräteklasse (und das zugehörige OS) erschaffen, die Apple (noch?) gar
    > nicht im Programm hat.

    Und Apple hat ebenfalls versucht, eine eigene Geräteklasse zu erschaffen. Also versucht MS das gleiche. Das OS ist nicht extra dafür gemacht worden. Apple hat ebenfalls ein OS dafür gemacht. Zwar abgeleitet vom iPhone, aber darauf kommts ja wohl nicht an.

  10. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: violator 24.06.14 - 10:21

    MS kann erklären was sie wollen, die Leute versuchen halt immer Kritikpunkte an deren Sachen zu finden. Und wenn sie als einzige ein Tablet bauen, das richtige PC-Hardware verbaut hat und wirklich Leistung bietet, dann ist es halt der Lüfter, der ein totale KO-Kriterium ist. Weil das geht ja nicht, dass ein richtiger PC nen Lüfter hat, während das iPad-Spielzeug ohne Lüfter auskommt.

  11. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: plutoniumsulfat 24.06.14 - 10:22

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Leistung ist völlig wurst. Und wenn ich ein Tablet mit Xeons finde, bleibt
    > es ein Tablet. Auch wenn es dicker ist als ein Tablet, wird das dadurch
    > nicht gleich zum Fileserver.
    >
    > Bleibt es nicht, denn folgende Features sind entscheidend:
    >
    > - Es hat ein Desktop-OS
    > - Es lässt sich mit dem Type-Cover in ein vollwertiges Ultrabook
    > verwandeln
    > - Es lässt sich mit Docking station (oder eben externer
    > Tastatur/Monitor/Maus) in einen Desktop-PC verwandeln.
    >
    > Das sind drei wichtige Dinge, die ein normals Tablet nicht leistet. Auch
    > mit angesteckter Tastatur wird ein iPad nicht zum Mac.

    Wer sagt, dass das ein normales Tablet nicht kann? Gut, die haben dafür nicht unbedingt das OS, aber wie du schon sagst: es lässt sich verwandeln. Man kann Zubehör dranstecken, aber das ändert nciht die Geräteklasse.

  12. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Brainfreeze 24.06.14 - 10:22

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Tablet ist leicht, dünn und hat gerade die Leistung um zum rumspielen.
    >
    > Ein Gerät mit dem Formfaktor eines Tablets, welches aber dicker und
    > schwerer ist und eine CPU hat, die für unersthaftes Rumspielen absolut
    > übertrieben ist auf dem zudem noch ein vollwertiges Windows 8.1 läuft ist
    > eben ein Surface und kein Tablet mehr.
    Ich frage mich gerade, ab welcher Leistung eine CPU für "unersthaftes Rumspielen" absolut übertrieben ist? In welchen Bereich liegt z.B. eine Atom Baytrail-CPU?
    Und was ist, wenn ein anderer Hersteller als Microsoft auch ein i5 in sein "Tablet" packt? Ist das dann auch ein Surface?

  13. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.14 - 10:25

    *Facepalm*
    Ich steig hier aus. Ist mir zu blöd.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: ikso 24.06.14 - 10:26

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS kann erklären was sie wollen, die Leute versuchen halt immer
    > Kritikpunkte an deren Sachen zu finden. Und wenn sie als einzige ein Tablet
    > bauen, das richtige PC-Hardware verbaut hat und wirklich Leistung bietet,
    > dann ist es halt der Lüfter, der ein totale KO-Kriterium ist. Weil das geht
    > ja nicht, dass ein richtiger PC nen Lüfter hat, während das iPad-Spielzeug
    > ohne Lüfter auskommt.

    Schlussendlich kommt es auf die Verkaufszahlen an, wenn es MS nicht schaft dieses Gerät vernünftig zu verkaufen ist es dann auch egal was für eine Geräteklasse das ist oder wie leistungsstark es ist.

    Meine Meinung ist, das dieses Produkt floppen wird, nicht weil es schlecht ist sondern weil es einfach zu wenige User für solch ein Gerät gibt.

  15. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.14 - 10:26

    Vollste Zustimmung!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.14 - 10:26

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS kann erklären was sie wollen, die Leute versuchen halt immer
    > > Kritikpunkte an deren Sachen zu finden. Und wenn sie als einzige ein
    > Tablet
    > > bauen, das richtige PC-Hardware verbaut hat und wirklich Leistung
    > bietet,
    > > dann ist es halt der Lüfter, der ein totale KO-Kriterium ist. Weil das
    > geht
    > > ja nicht, dass ein richtiger PC nen Lüfter hat, während das
    > iPad-Spielzeug
    > > ohne Lüfter auskommt.
    >
    > Schlussendlich kommt es auf die Verkaufszahlen an, wenn es MS nicht schaft
    > dieses Gerät vernünftig zu verkaufen ist es dann auch egal was für eine
    > Geräteklasse das ist oder wie leistungsstark es ist.
    >
    > Meine Meinung ist, das dieses Produkt floppen wird, nicht weil es schlecht
    > ist sondern weil es einfach zu wenige User für solch ein Gerät gibt.

    Erkläre mir mal wie MS heute noch etwas verkaufen soll bei dem permanenten Shitstorm in Presse und Foren?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: plutoniumsulfat 24.06.14 - 10:29

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Tablet ist leicht, dünn und hat gerade die Leistung um zum
    > rumspielen.
    > >
    > > Ein Gerät mit dem Formfaktor eines Tablets, welches aber dicker und
    > > schwerer ist und eine CPU hat, die für unersthaftes Rumspielen absolut
    > > übertrieben ist auf dem zudem noch ein vollwertiges Windows 8.1 läuft
    > ist
    > > eben ein Surface und kein Tablet mehr.
    > Ich frage mich gerade, ab welcher Leistung eine CPU für "unersthaftes
    > Rumspielen" absolut übertrieben ist? In welchen Bereich liegt z.B. eine
    > Atom Baytrail-CPU?
    > Und was ist, wenn ein anderer Hersteller als Microsoft auch ein i5 in sein
    > "Tablet" packt? Ist das dann auch ein Surface?

    +1

  18. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: pythoneer 24.06.14 - 10:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Leistung ist völlig wurst. Und wenn ich ein Tablet mit Xeons finde, bleibt
    > es ein Tablet. Auch wenn es dicker ist als ein Tablet, wird das dadurch
    > nicht gleich zum Fileserver.
    >
    > Bleibt es nicht, denn folgende Features sind entscheidend:
    >
    > - Es hat ein Desktop-OS
    > - Es lässt sich mit dem Type-Cover in ein vollwertiges Ultrabook
    > verwandeln
    > - Es lässt sich mit Docking station (oder eben externer
    > Tastatur/Monitor/Maus) in einen Desktop-PC verwandeln.
    >
    > Das sind drei wichtige Dinge, die ein normals Tablet nicht leistet. Auch
    > mit angesteckter Tastatur wird ein iPad nicht zum Mac.

    Dann mache ich aus einem Tablet also ein Desktop-PC in dem ich Ein DestktopOS drauf spiele und ne bluetooth Tastatur/Maus anschließe. Aha..

  19. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Trollversteher 24.06.14 - 10:33

    >Und Apple hat ebenfalls versucht, eine eigene Geräteklasse zu erschaffen. Also versucht MS das gleiche.

    Also bitte, erzähl mir nicht, dass "eine eigene Geräteklasse erschaffen" etwas sei, was man als Plagiarismus, "nachmachen" oder ähnliches bezeichnen könne. Das gehört zu einem Technologieunternehmen dazu - und Microsoft hat das mit dem Tablet übrigens auch schon lange vo Apples iPad probiert (siehe zB die damals ziemlich revolutionäre Studie "Courier"), und Windows Tablets gab es auch schon davor - sie waren eben nur nicht so erfolgreich wie Apple.

    >Das OS ist nicht extra dafür gemacht worden. Apple hat ebenfalls ein OS dafür gemacht. Zwar abgeleitet vom iPhone, aber darauf kommts ja wohl nicht an.

    Natürlich ist Windows 8 für genau diese Geräteklasse erschaffen worden. Metro UI für den Gebrauch als Tablet, und der Desktop-Modus für normale Desktop Anwendungen. Und genau das hat Apple eben (bisher) nocht nicht gemacht - ein Hybrid OS, bei dem OSX und iOS verschmelzen und auf ein und dem selben Gerät laufen können.

  20. Re: Lüfter verstaubt = Gerät unbrauchbar

    Autor: Lord Gamma 24.06.14 - 10:34

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Bei einem solchen Gerät ist ein Lüfter für mich auch ein absolute No-Go.
    >
    > Ein "solches Gerät" ist kein iPad oder Galaxy pad, ein "solches Gerät" ist
    > ein Ultrabook, und da ist (zumindest bei den leistungsfähigeren) ein Lüfter
    > standard.

    Ein "solches" Gerät ist aber kein Ultrabook, bei dem sich der Lüfter reinigen lässt. Das ist hier doch das Problem, denn deshalb ist ein Lüfter bei einem "solchen" Gerät ein absolutes No-Go, obwohl er so leise sein kann wie er will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
    Indiegames-Entwicklung
    Was dieser Saftladen besser macht als andere

    Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
    2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt