Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Android und Windows…
  6. Thema

Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Brainfreeze 01.04.10 - 15:36

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emmmmm nochmal... der Google Market weis um die Auflösung des Apps und die
    > die DU hast wenn das nicht passt wirst du das App nicht installieren bzw.
    > sehen können ganz einfach.
    > Das ist doch nicht schlimmes oder gar ein Thema wo jemanden etwas
    > vorenthalten wird. Ich konnte den ct Artikel zu diesem Thema nie verstehen.
    > So wie man die ct liest sind dort viele iPhone Fans in der Redaktion... ich
    > könnte mir ähnliches auch bei Golem vorstellen ;)

    Ansichtssache, ob das vorgehen so gut umgesetzt ist. Im Appstore sehe ich alle Programme, auch die ein 3GS voraussetzen. Wenn ich das kaufen/installieren will, bekomme ich die Info, dass die Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

    >
    > Nebenbei das ganze ist nicht wie beim iPfoene wo man NUR im GoogleStore
    > Apps beziehen kann du kannst sie auch z.b. hier beziehen
    >
    > www.androidpit.de

    Das sieht aber nur wie eine Webansicht des Android-Market aus (mit Links zum Produkt im Market). Für das iPhone gibt es solche Seiten auch (appshopper.com) Auch Apple bietet das auf deren Webseite.

    > Mit Scanner App und co. gehts noch schneller...

  2. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 15:54

    Wieso Ansichtssache was willst du mit einem App dessen Buttons du nicht sehen kannst? Klar ist das beim eiFone anders dafür hast du nicht so viele Geräte Auswahl, Bindung, verdrängelt und so weiter und so weiter.



    Wieso nur Webansicht? Wie ich bereits schrieb.......
    Kann man auf www.androidpit.de den BarCode Scannen und danach sofort die Apps runterladen.... Ich würde sagen angenehmer gehts nicht oder?

  3. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 15:56

    BarCode App:
    http://www.androidpit.de/de/android/blog/171262/Wie-verwende-ich-die-QR-Codes-bei-Androidpit

  4. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Brainfreeze 01.04.10 - 16:03

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso Ansichtssache was willst du mit einem App dessen Buttons du nicht
    > sehen kannst? Klar ist das beim eiFone anders dafür hast du nicht so viele
    > Geräte Auswahl, Bindung, verdrängelt und so weiter und so weiter.
    >
    > Wieso nur Webansicht? Wie ich bereits schrieb.......
    > Kann man auf www.androidpit.de den BarCode Scannen und danach sofort die
    > Apps runterladen.... Ich würde sagen angenehmer gehts nicht oder?

    Bei den Webseiten zum Appstore wird mir z.B. über den Link direkt in iTunes das App angezeigt und ich kann es dort herunterladen (und habe es somit gleich auf dem Rechner gesichert). Beim nächsten Sync ist es dann automatisch auf dem iPhone. So muss ich nicht zwischen zwei Geräten hin und herwechseln. Finde ich persönlich bequemer.

    Und was passiert, wenn Du die Webseite direkt auf dem Smartphone anzeigst (weil dort z.B. die Filter zur Suche besser sind)? Führt dich der Link direkt in den Market?

    Und was passiert, wenn Du auf der Webseite ein App heraussuchst, das auf deinem Gerät nicht läuft? Bekommst nach dem Scannen eine Meldung "Du kriegst diese App nicht" ;-)

  5. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 16:10

    Brainfreeze schrieb:

    >
    > Bei den Webseiten zum Appstore wird mir z.B. über den Link direkt in iTunes
    > das App angezeigt und ich kann es dort herunterladen (und habe es somit
    > gleich auf dem Rechner gesichert). Beim nächsten Sync ist es dann
    > automatisch auf dem iPhone. So muss ich nicht zwischen zwei Geräten hin und
    > herwechseln. Finde ich persönlich bequemer.
    Brauch man nicht beim Androiden einfach scannen und du hast sofort die App

    >
    > Und was passiert, wenn Du die Webseite direkt auf dem Smartphone anzeigst
    > (weil dort z.B. die Filter zur Suche besser sind)? Führt dich der Link
    > direkt in den Market?
    Muss ich mal testen
    >
    > Und was passiert, wenn Du auf der Webseite ein App heraussuchst, das auf
    > deinem Gerät nicht läuft? Bekommst nach dem Scannen eine Meldung "Du
    > kriegst diese App nicht" ;-)
    Nein in dem Fall siehst du einfach nicht die Buttons oder es stürzt ab.

    Man kann auch die Apps mit dem Appinstaller auf einem Androiden installieren...erst auf die SD Karte dann mit dem Appinstaller installieren. Wie man will geit alles

  6. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: pmuc 01.04.10 - 16:18

    Ich bin kein IT Profi und lese trotzdem Golem, aber gerade aus "Anwendersicht" kann ich dem Artikel nur zustimmen! Der Anwender wünscht sich eine vergleichbare Situation wie bei PCs. Ich kaufe unterschiedliche Hardware, auf der aber jedoch immer das gleiche OS (insbes. Windows) läuft.
    Durch so einen Ansatz könnte sich Andriod vom Rest absetzen (gerade gegenüber Apple). Schon klar, dass dies nicht einfach umzusetzen ist, aber im Endeffekt interessiert es keinen Kunden.

  7. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 16:22

    Die allermeisten Apps laufen ab Version 1.6
    Durch solche "dummen" Artikel welche Golem da schreibt werden Leute verunsichert wie du z.b. da sie mit dem "veralteten" Gerät nicht weiter kommen. Das ist Blödsinn.

  8. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: strudelbrain 01.04.10 - 16:48

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ strudelbrain
    > Gestern war ich noch dort ;)...

    Schön. Wenn du nun noch drauf geachtet hättest, was ich zitiert habe: Eine Plattform, wo die Apps auf allen Geräten laufen - das war deine Behauptung. Du hast mein Widerlegen dieser Behauptung freundlicherweise bestätigt. Danke.

  9. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 16:54

    *Kopfschüttel*
    Opa hat immer gesagt... schlaue Leute musst du überzeugen dumme überreden.

    Denk was du willst und schnibbel dir im Hirn die dinge raus damit du glaubst was du glauben willst.... so einfach ist das.

  10. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Private Paula 01.04.10 - 17:00

    Das Problem ist jedoch nicht die Google Update Politik oder Android, sondern die Tatsache, dass bislang alle Hersteller das Android OS nehmen, und mit eigenen Erweiterungen aufbohren.

    7 statt 3 Screens unter Android mit der HTC Sense Erweiterung fuer 1.5.

    9 statt 5 Screens beim Android fuer das Milestone mit der Motorola Erweiterung fuer das Android 2.1.

    Die Hersteller brauchen nun einmal laenger fuer die Anpassung ihrer Erweiterungen, wenn ein neues Android OS erscheint. Beim HTC Hero hiess es zuerst "1.6 kommt in ein bis zwei Monaten". Dann kam Android 2.0 heraus, und HTC sagte "Wir ueberspringen 1.6, und bringen direkt 2.0 fuer das Hero raus". Mitlerweile gibts Android 2.1, und was sagt HTC? "Wir ueberspringen 2.0..." Und jedes Mal wurden Wochen an Arbeit in den Sand gesetzt, weil man vorher noch Sense auf das neue OS angepasst hat.

    Hinzu kommt noch die Problematik, dass mit jeder Android Version der Speicherverbrauch waechst, und die alten Geraete zu wenig Speicher haben. Obwohl das Google Nexus One und das HTC Desire nahezu identisch von der Hardware sind, passt das HTC Desire 2.1 mit der Sense Erweiterung nicht aufs Nexus One: Der Platz fuer das Betriebssystem reicht nicht aus.

    Dass die Hersteller hinterher hinken ist klar. Schade fuer den Anwender, der auf die neuen Google Maps Features verzichten muss, die erst mit 2.1 unterstuetzt werden.

    Es ist auch klar, dass Apple mit seinen iPhones schneller ist: es gibt derzeit nur drei unterschiedliche Hardwareplattformen, und die kommen auch noch alle aus dem selben Hause. Allein HTC hat schon ein gutes Dutzend Android Geraete im Portfolio (wenn man die Entwicklungen fuer die jeweiligen Netzbetreiber mit einbezieht).

    ABER: Wenn ich mir die bisheriger Updatepolitik der Hersteller von Windows Mobile Smartphones anschaue, sind die Android User ne ganze Ecke besser dran. Aktuelle Windows Mobile Versionen gab es nur in seltenen Faellen.

    Das Milestone bekommt 2.1. HTC Hero und Tattoo bekommen 2.1. Im falle von HTC, die mich durch die verdammt kurzen Produktzyklen abschrecken, finde ich das bemerkenswert, dass Kunden mit 6 Monate alten Smartphones nicht im Stich gelassen werden.

    Der Autor des Artikels uebertreibt es ein wenig.

    Ich habe mich ganz bewusst fuer das Nexus One und gegen das Desire entscheiden (noch bevor das Desire ueberhaupt angekuendigt war): ich wollte ein Android Smartphone mit einem nicht aufgebohrten Android OS haben, fuer das neue Android Versionen zuegig verfuegbar sein koennen, und die Hersteller nicht erst noch Monate mit der Anpassung verbringen muessen. Ob mein HTC Hero mit dem Android 2.1 noch eine zufrieden stellende Performance erbringen wird, bezweifle ich ernsthaft - ihm fehlt die 1 GHz CPU.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  11. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: strudelbrain 01.04.10 - 17:01

    Was denn? Kannst du nicht damit leben, dass man Deine Argumente widerlegt?

    Dein Ausgang war, das der Artikel Unfug sei, weil er ein Luxus Problem beschreibe. Android sei ein universelles Smartphone OS, dessen Aps auf allen Geräten laufen. Das es keine Updates gibt, sei in der Praxis kein Problem.
    Was Du nicht verstehst: Google ist mit dem angetreten, was du behauptest: hardwareübergreifend, universelle Lauffähigkeit der Apps, frei konfigurierbar. Hier wird nun gezeigt, dass genau dieser Anspruch und möglicherweise eine Kaufentscheidung nicht einmal durch Google selbst eingehalten wird. Apps sind nicht universell lauffähig, sondern von OS Version und Hardware abhängig (und werden dann gefiltert), Updates gibt es von den Herstellern nur eingeschränkt und Google nimmt sich des Problems z.B. durch Änderung der Lizenzbestimmungen nur zögerlich an.
    Genau das steht im Artikel und du hast es verschiedentlich bestätigt. Ob es für Dich kein Problem darstellt, ist unerheblich - denn der Artikel stellt die Sichtweise des Autors da. Nicht deine.

  12. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kartoffel 01.04.10 - 17:13

    Ich kann doch auch nix dafür das du ein gedängeltes iPhone hast und man NUR ein stück Hardware zur Auswahl hat.

  13. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: kendon 01.04.10 - 19:19

    > und das wird dort als "wesentliche Neuerungen" geführt.

    bluetooth file transfer ist keine wesentliche neuerung? vielleicht nicht neu, auf dem g2 gehts nach wie vor nicht*

    *ausser mit den besagten eclair leaks, die aber alle nicht sauber laufen.

  14. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: kendon 01.04.10 - 19:20

    eine app nach der anderen, die nur auf 1.6 und höher läuft, aber wen interessierts?

    depp.

  15. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: ...red... 02.04.10 - 14:29

    Wenn nichts mehr zum trollen da ist muss halt der MMS Kram, etc. rausgeholt werden. Mal ganz ehrlich. Wer MMS verschickt sollte sich ganz schnell in ärztlicher Behandlung begeben oder sein Vermögen direkt einer Wohltätigkeitsorganisation spenden. Bis auf Jamba und "Premium-SMS" gibt es nicht idiotischeres als MMS.

  16. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: abugida 02.04.10 - 16:49

    Bei Android geht's zu wie im Hühnerstall: Jeder rennt in eine andere Richtung. Dass die Hersteller nicht auf Linie sind bzw. nicht rechtzeitig informiert werden, ist Googles Schuld und bringt den Kunden spürbare Nachteile.

    Es ist zwar richtig, dass die Updatepolitik auf Android ein wenig besser ist als auf WinMo – dafür ist aber die Balkanisierung schlimmer. Auf WinMo gab es nie so viele verschiedene Benutzeroberflächen.

    Es ist und bleibt ein Grundkonflikt, dass die Hersteller lieber für sich als für die Android-Gemeinschaft entwickeln und dadurch Android kaputt machen. Er ließe sich nur dadurch überwinden, dass Google selbst ein perfektes OS abliefert, das "as is" verkauft werden kann und den Hersteller-Eigengewächsen überlegen ist. Dafür sind sie aber nicht gut genug.

  17. Re: Android Luxus Problem! - Win Mobile 6 ist TOT

    Autor: Kack HTC 03.04.10 - 23:29

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe den Artikel von Golem.de nicht?
    > Was wollen sie mir sagen?!
    >
    > Das wir jetzt nicht NUR ein universelles Smartphone OS haben sondern wo
    > alle Apps auf jedem Gerät laufen und wir uns diese auch überall herholen
    > können und dürfen... und jetzt nicht sofort und alle Hersteller Updates
    > nachschieben?
    > Böse böse IT Welt!
    >
    > Luxus Problem würde ich mal sagen. Welche Hersteller wann updaten werden
    > wir sehen und das können wir auch demnächst in der Kaufentscheidung
    > einbeziehen und nebenbei
    > der vergleich mit dem fallen gelassenen WinMobile hinkt doch gewaltig. Win
    > Mobile 6.5 ist seit der Ankündigung von 7 TOT!
    > Das Argument von veralteten Firmwares ist doch quatsch wie kommt man auf
    > solche Ideen sowas zu schreiben? Das liest sich ja wie ein Unglück und man
    > müsse sofort ein neues Handy mit aktuellen 2.1 kaufen um irgendetwas besser
    > damit machen zu können das ist unsinn.
    >
    > Und was sollen die armen eiFöne Benutzer sagen? Die bekommen nur alle 12
    > Monate ein Update da könnte man jetzt auch schreiben das Apple veraltete
    > Geräte draussen rumfliegen hat. Sagt aber keiner weil es keinen juckt und
    > niemand weis wann und wie viel Apple an Updates arbeitet.
    >
    > @Golem
    > Einen Artikel der da lautet... Smartphone Hersteller schlampen beim Updaten
    > ihrer Geräte ist ja ok aber der Win Mobile vergleich ist für den Popo.


    Das iPhone hat aber nicht so viele Bugs die schon längst bereinigt wurden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,19€
  3. 43,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55