Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Android und Windows…

Nokia und Symbian´s Update Politik !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia und Symbian´s Update Politik !!!

    Autor: Trendsetter 02.04.10 - 19:35

    Ich habe zum Beispiel das E51. Alle die ihr Gerät vom Provider mit einem Software Branding bekommen haben nutzen noch immer die 200.xxx Version. Ich dachte ich wäre klüger als die anderen und bestellte mir mein Gerät von Amazon. Kein Software oder Hardware Branding. Doch für mein Produktcode gibt es nur die 300.xxx Version. Die 400.xxx Version können nur Geräte installieren die von Nokia direkt gekauft worden sind.
    Das ist noch viel schlimmer als bei Android, weil hier um ein Gerät handelt. Als Online Kunde kann man sich ja eigentlich nicht vorher informieren welcher Produktcode mein Handy haben wird. Und das ist nicht nur bei meinem E51 der Fall. Schaut euch in den Foren um. Bei jedem Symbian Smartphone war es bislang so. Das eine N95 konnte Updaten das andere nicht oder erst in 6 Monaten.
    Ich musste mit einer nicht offiziellen Software mein Produktcode ändern um die neue Version aufzuspielen.
    Ich fühl mich wirklich verarscht und werde wohl ab den 22.Juni in den süß-sauren Apfel beißen.

  2. Re: Nokia und Symbian´s Update Politik !!!

    Autor: M1 03.04.10 - 01:50

    bei den Nokiageräten kann man das Update aber gut aufspielen denn der Code lässt sich einfach ändern!

  3. Re: Nokia und Symbian´s Update Politik !!!

    Autor: M1 03.04.10 - 01:51

    M1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei den Nokiageräten kann man das Update aber gut aufspielen denn der Code
    > lässt sich einfach ändern!

    Beispiel hier:
    http://s60.mobileforum.ch/index.php?page=Thread&threadID=3128

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  3. OSRAM GmbH, München
  4. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30