Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Android und Windows…

selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: Elvie 05.04.10 - 18:15

    Ich vermute ja mal wenn der Autor Windows Phone(wird ja bekanntlich seit Einführung im Oktober 2009 so von MS genannt und nicht Windows Mobile)und Android zusammenpackt hat er im Hinterkopf dass es ja Apple mit seinem(n) Iphone anders macht.

    Denn auch bei Symbian, als verbleibende Smartphoneplattform, verhält sich wie Android und WPhone. (Palms Web OS lasse ich mal wg verschwindend geringer Marktpräsenz außen vor)

    Einzig Apple hat alle Firmwareversionen allen Modellen zugänglich gemacht- also 3!. Bei RIM ist es zT so.

    Allerdings muß man auch sehen, dass Apple(wie RIM) auch der einzge Hardwarehersteller ist und von daher ist die Situation nicht vergleichbar mit WP oder Android, wo Samsung/Moto/HTC/Sony/// ua mit mischen.

    Es sind schlicht einige Fakten falsch (ich vermute der Autor bezieht sich andere Artikel im Netz und hat daher nicht selbt recherchiert). HTC Dream(G1) hat ein Upgrade von 1.0 >1.5>1.6 gekommen. HTC Magic von 1.5> 1.6. HTC Hero ist angekündigt von 1.5 auf 2.0 (in Asien für dortige schon erhältlich) Tattoo dito.

    Sony/// hat für das X10 ein Update von 1.6> 2.0 angekündigt. Samsung für das Galaxy von 1.5 auf 2.0.

    Des weiteren gibt es serwohl OTA (over the air) Upgrades für Android Phones, wie dem Autor bekannt sein sollte. Siehe Magic/G1.


    Bei WP ist das Ganze ähnlich aber technisch komplizierter, weil das OS anders aufgebaut ist. Es war bis 6.53 für OEM Hersteller nicht nötig Hardwareanforderungen zu erfüllen (im Gegensatz zu WP7, wie bekannt). Von daher sindist die Upgradefähigkeit der Smartphones viel komplzierter. Mal abgesehen davon dass es bei WP viel seltener Upgrades gibt.


    Außerdem sind einige inhaltliche Dinge zumindest fragwürdig, wenn nicht falsch. Man möge mir doch bitte eine einzige URL nennen, die man nur mit einem Andriod 2.0 Phone aber nicht mit einem 1.5er Phone darstellen kann.... "Besitzer eines Smartphones mit Android 1.5 oder 1.6 können so manche Webseite nicht nutzen.
    " :-)

    Auch dass Google mit Updates Programme für ältere Versionen ausbremst ist weitestgehend Unsinn. Natürlich kommen in neuen Versionen auch neue Funktionen -wie die Suche per Micro oder Autonavigation aber ist nun mal so.

  2. Re: selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: Elvie 05.04.10 - 18:38

    Ich vergaß:
    Bevor mal überhaupt inhaltlich auf den Artikel eingehen sollte stellt sich natürlich noch die Frage welche Markrelevanz überhaupt die Upgradefähigkeit hat!

    Natürlich sieht hier auf dieser Plattform jeder Leser diese Funktion als lebenswichtig an. Steht außer Frage.

    Aber in der EU sind wir gerade mal 500MIO (wenn auch zahlungskrätfige) Einwohner. In China allein mindestens doppelt so viele Käufer(Käufer wohlgemerkt). Man sollte sich hier in D nicht überschätzen, meine ich. Als globaler Handyhersteller ist DACH nicht so relevant.

    Zweitens wollen die meisten Käufer schlicht ein geiles Telefon, was sie mit Android/WP ode auch Symbian/RIM etc bekommen. Die Mehreit interessiert doch gar nicht ob da plötzlich irgendeine Kleinigkeit besser läuft oder dazugekommen ist.

    Drittens: Manchmal ist es auch besser sich einfach mal schlau zu machen. Gardner sieht für 2012 Android mit 4% vor Apples Iphone und weit vor RIM (global natürlich). Also sooo groß scheint der Fehler, den Google/Android macht nur in der IMHO (super Ausdruck übrigens :-)) Golems zu sein.

  3. Re: selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: eckart 05.04.10 - 20:20

    interessanter kommentar...kam mir etwas übertrieben vor die "fakten" im artikel ...

  4. Re: selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: TranceaverMX 11.04.10 - 13:37

    Volle Zustimmung!

    Wenn überhaupt liegt der einzige Fehler eindeutig nicht beim System, sei's nun Android oder Windows Mobile/Phone, sondern beim jew. Hersteller.

    Es ist eine Abart dieser Geräte, dass man immer öfter vom Computer entlehnte Betriebssysteme (Linux, Windows) einsetzt, sich aber weiterhin das Quasimonopol auf dessen Weiterentwicklung vorbehält. Man muss dann schon konsequent sein und die Verantwortung abgeben können.

    Nokia, Sony, Samsung und Co sollten sich hauptsächlich auf die Entwicklung und herstellung der Hardware konzentrieren und Support für Treiber und Softwareentwicklung liefern. Das genüg und macht Resourcen frei.

    Unter diesem Gesichtspunkt verstehe ich gar nicht, wo das Problem liegt:
    Der Hersteller eines Handys (oder MID, Netbooks, etc.pp) bringt eine Basisversion des Betriebssystems und ein vollständiges, in Abständen zu aktualisierendes Treiberpaket heraus. Google aktualisiert Android und man spielt die neue Version auf. Ggf. müssten vllt. Treiber angepasst werden. Aber wenn man sich nur darauf konzentrieren muss, wird das deutlich einfacher und schneller machbar.

    Ergo: Dass beide Systeme unter dem selben Problem leiden ist richtig. Aber es ist kein Fehler des Betriebssystems, sondern der Hersteller. Etwas mehr Recherche und Hirnschmalzanwendung wären hier angebracht gewesen.

    ---------------------------sig----------------------------
    "Das Ende ist nah! ... Dann leg nen neuen Film ein, Depp!"
    ---------------------------sig----------------------------

  5. Re: selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: TranceaverMX 11.04.10 - 13:45

    Und:
    Symbian betrifft es zumindest theoretisch noch schärfer, da hierfür noch nicht einmal Custom ROMs erstellt und somit inoffizielle "Softwareupdates" ersellt werden (können).
    Der Ausdruck Firmware ist maximal noch für Symbian sinnig, aber auch da schon fraglich (was den Umfang der "Ware" angeht). Bei Windows Mobile/Phone und Android kann man nicht mehr von Firmware sprechen.

    ---------------------------sig----------------------------
    "Das Ende ist nah! ... Dann leg nen neuen Film ein, Depp!"
    ---------------------------sig----------------------------

  6. Re: selten so einen Unsinn gelesen wie in diesem Artikel

    Autor: NobodySEC 04.05.10 - 13:55

    Hallo, wieso denkt jeder bei fehler im System an ein Betriebssystem.
    Es war ja wohl gemeint das es einen Fehler im System gibt. Und zwar in dem System in dem die Hersteller für die Updates zuständig sind, aber lieber ein neues Handy verkaufen anstatt ein altes Modell mit Updates länger am leben zu erhalten. War doch gar nicht so schwer zu verstehen. Vieleicht mal richtig lesen núnd nicht nur überfliegen bevor man kritik äußert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21