1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inspiron Duo: Dells Tablet…
  6. Thema

Mit Windows? -> Tonne

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: irata_ 15.09.10 - 10:14

    JJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yah bluez schrieb:
    > > Achja grösser muss es auch werden min. 30"
    > > damit AutoCAD auch wirklich funzt.
    >
    > Das wäre dann kein Tablet, sondern ein Table ;)
    > Gibts da nicht auch was von MS?

    Du meinst wohl eher sowas wie eine Tafel?
    Das wäre dann ein board, panel oder... tablet ;-)
    Es gibt auch schon lange Whiteboards mit 8k auflösungen und so...

  2. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Distinguierter Informatik Kenner 15.09.10 - 10:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Der einzige Grund so ein Gerät zu kaufen wäre wenn ich normale
    > Windows-Software darauf benutzen kann. Ikruscht und Android sind doch nur
    > spielzeug-"betriebssysteme" und mehr nicht.
    >
    > Umgekehrt wird ein Schuh draus. Auf einem Tablet ist Win7 nur ein
    > Spielzeug-OS, solange die Anwendungen nicht Tablet-tauglich sind.

    Schonmal von den windows tablets gehört von denen es massen an software gibt ? Diese Tablets werden aus Kostengründen nicht mehr aktualisiert, daher gibt es nur die Möglichkeit solche Geräte zu kaufen.

    > >Es gibt auch Leute, die so ein Tool für ernsthafteres gebrauchen wollen
    > anstatt die neuste Furzapp drauf ablaufen zu lassen...
    >
    > Mach Dich nicht lächerlich... Aber hey, macht sicher einen unheimlich
    > "professionellen" Eindruck, wenn DU damit in der S-Bahn sitzt und
    > hundertseitige Word-Dokumente erfasst oder so richtig den Excel-Poweruser
    > raushängen lässt...

    Tut mir leid, dass in deiner Welt nur Poser und Wannabes unterwegs sind. Proffesionell arbeiten ist bei mir etwas anderes als in der S-Bahn zu tippen. Ich würde so ein Teil in der Firma für Fernwartung, Sensorenkontrolle und Überwachung anwenden, wo ein normales Notebook ein bisschen zu umständlich wäre. Und wenn ich die Daten dann direkt auf dem Teil analysieren und bearbeiten kann, ohne die auf einen "richtigen" Rechner zu übertragen, umso besser !

    Aber hey, schon klar, dass man soviel Verständnis bzw. Einsicht nicht von Furzappkäufern wo das Handy das Hirn ersetzt hat verlangen kann...

    > >Und mit Doppelatom umso besser !
    >
    > Klar, der Mobil-Prozessor mit der schlechtesten
    > Verbrauch/Leistungs-Effizienz, darf natürlich in so einem "Profi" Tablet
    > nicht fehlen...

    Wenn kümmerts dass so ein Teil nur 6h+ anstatt 10h+ läuft ?

    Vor ein paar Jahren waren 4h+ schon erstklassig, und stromsparmodi gibts auch nicht erst seit gestern. Es ist gut Performance zu haben wenn man sie benötigt.

    Aber so ein Failbot wie du spielt wohl lieber mit seinem Handy rum und denkt, mehr brauch man nicht, oder ?

  3. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 10:36

    >Schonmal von den windows tablets gehört von denen es massen an software gibt ? Diese Tablets werden aus Kostengründen nicht mehr aktualisiert, daher gibt es nur die Möglichkeit solche Geräte zu kaufen.

    Hä? Wo gibt es bitte für diese Massen an Software? Die Dinger hat doch damals niemand gekauft, für wen wurden denn bitte dann diese Massen an Software produziert?

    >Tut mir leid, dass in deiner Welt nur Poser und Wannabes unterwegs sind. Proffesionell arbeiten ist bei mir etwas anderes als in der S-Bahn zu tippen.

    Tut mir leid, aber wenn Du Dich wie ein Poser und Wannabe ausdrückst, und so argumentierst, darfst Du Dich nicht wundern, wenn Du für einen gehalten wirst.

    >Ich würde so ein Teil in der Firma für Fernwartung, Sensorenkontrolle und Überwachung anwenden, wo ein normales Notebook ein bisschen zu umständlich wäre. Und wenn ich die Daten dann direkt auf dem Teil analysieren und bearbeiten kann, ohne die auf einen "richtigen" Rechner zu übertragen, umso besser !

    Aha. Also widersprichst Du Dir doch selbst. Dafür wäre ja ein iPad noch eher geeignet, als so ein anfälliges Dell-Convertible-Teil. Und tatsächlich wird das iPad auch von wirklich professionellen Anwendern (und eben nicht pupertierenden Fanboy-Posern, die Gerätehersteller wie Fussballvereine oder Ersatzreligionen behandeln) in diesen Bereichen eingesetzt. Wir haben auch bereits Kundenanfragen erhalten, für diverse unserer Produkte einen iPad-Client zu erstellen.

    >Aber hey, schon klar, dass man soviel Verständnis bzw. Einsicht nicht von Furzappkäufern wo das Handy das Hirn ersetzt hat verlangen kann...

    Ja, demonstrier nur weiterhin Dein beschränktes Vorstellungsvermögen, welches scheinbar über Fäkalthemen nicht hinausreicht...

    >Wenn kümmerts dass so ein Teil nur 6h+ anstatt 10h+ läuft ?

    Diejenigen, die damit den ganzen Tag lang unterwegs sind, und von einem Trägerlakaien, der ihnen eine Kabeltrommel hinterherträgt während das Teil sich wieder auflädt nur unnötig behindert würden?

    >Vor ein paar Jahren waren 4h+ schon erstklassig, und stromsparmodi gibts auch nicht erst seit gestern. Es ist gut Performance zu haben wenn man sie benötigt.

    Deshalb sahen die mobilen Geräte im professionellen Einsatz vor ein paar Jahren ja auch noch ganz anders aus und hatten die Leistungsfähigkeit eines aufgemotzen Taschenrechners...

    >Aber so ein Failbot wie du spielt wohl lieber mit seinem Handy rum und denkt, mehr brauch man nicht, oder ?

    Haha. Lass mich raten, Du bist Student und hälst Dich schon für einen richtigen, erfahrenen "IT-Profi", richtig? Kleiner Tipp: Halte das pupertäre Fanboy-Gequatsche aus Deinen Beiträgen heraus, und konzentriere Dich auf halbwegs sachliche Argumentation, dann nimmt es Dir vielleicht auch einer ab.

  4. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Dunkelelf 15.09.10 - 10:44

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ubuntu Linux 10.04 ist in 10 min. vom USB-Stick installiert, das dürfte
    > reichen.
    >
    > Auch ein Desktop-System (gibts eigentlich irgendwo zuverlässige Vergleiche
    > der Energieeffizienz zwischn Ubuntu und Win7?). Und an den Atoms ändert das
    > auch nix.

    Naja, es gäbe noch den Ubuntu Netbook Remix. Der hat doch so einige Funktionen speziell für die Netbooks drin, oder wurde zumindest für den gebrauch auf solchem optimiert. (Vor allem auch im Stromsparbereich)

  5. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 10:48

    >Naja, es gäbe noch den Ubuntu Netbook Remix. Der hat doch so einige Funktionen speziell für die Netbooks drin, oder wurde zumindest für den gebrauch auf solchem optimiert. (Vor allem auch im Stromsparbereich)

    Ja, aber da fehlt dann wieder die Touch-Anpassung...

  6. Sakrasmuns != Ironie

    Autor: olea 15.09.10 - 10:50

    mal nachlesen....

  7. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: dunervst 15.09.10 - 11:00

    Dunkelelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > birnenman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > du sagts es, mit ios und android kann man nicht vernünftig arbeiten, für
    > > irgendwelche bllig games mit touch mag es ausreichen. die ganzen
    > facebook
    > > opfer freuts auch.
    >
    > Ja du hast natürlich recht. Jeder will Photoshop, Office,
    > Softwareentwicklung oder CAD Anwendungen auf einem Tablet ausführen. Und da
    > stört es natürlich auch niemanden, wenn man durch Windows deutlich an
    > Performance einbüst (immer im Vergleich zu den Vergleichsbetriebssystemen).
    > Wobei diese Meinung im allgemeinen schon spannend ist. Als das iPad auf den
    > markt kam, war das erste was gesagt wurde (hier im Forum), daß man ohne
    > Tastatur nicht richtig arbeiten kann. Dem stimme ich zu. Aber dann kauf dir
    > ein netbook oder Notebook und kein Tablet.
    >
    > P.S.
    > In diesem Beitrag ist Sarkasmus versteckt, daß dürfte den meisten aber
    > schon aufgefallen sein ;-)

    Zum Glück ist die (Software-)Welt Anderer größer als Deine!

  8. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: meinGott 15.09.10 - 11:02

    Hirnwasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer immer grossspurig angibt mit Tabletts "arbeiten" zu wollen hat den Sinn
    > von Tabletts nicht verstanden.

    Nicht jeder sieht den Sinn eines Tabletts in dem was Steve einem vorbetet! Wo nehmen Apple-Jünger die Arroganz her, anderen vorschreiben zu wollen, was mit einem Tablet zu tun ist?

  9. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: applenervt 15.09.10 - 11:03

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ubuntu Linux 10.04 ist in 10 min. vom USB-Stick installiert, das dürfte
    > reichen.
    >
    > Auch ein Desktop-System (gibts eigentlich irgendwo zuverlässige Vergleiche
    > der Energieeffizienz zwischn Ubuntu und Win7?). Und an den Atoms ändert das
    > auch nix.

    Hast Du mittlerweile die Links zum Windows Embedded Compact 7 CTP gefunden?

  10. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: meinGott 15.09.10 - 11:06

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgekehrt wird ein Schuh draus. Auf einem Tablet ist Win7 nur ein
    > Spielzeug-OS, solange die Anwendungen nicht Tablet-tauglich sind.

    Auch für Dich noch mal: mit erscheinen (wirklich kaufbar) der ersten Win 7 Tablets werden die Programme sicher auch einen Tablet-Mode bekommen. Nur im Gegensatz zu den anderen OSen existiert hier die Software schon. Und Du musst es schon dem User überlassen ob er das toll oder praktisch findet, oder nicht!

  11. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:06

    >Nicht jeder sieht den Sinn eines Tabletts in dem was Steve einem vorbetet! Wo nehmen Apple-Jünger die Arroganz her, anderen vorschreiben zu wollen, was mit einem Tablet zu tun ist?

    Vermutlich leihen sie sich einen kleinen Bruchteil der gigantischen Arrogenz jener, die im iPad nicht mehr sehen, als eine Plattform für "Furzapps" und jeden Anwender als Marketing verblendeten Angeber mit Profilneurose denunzieren...

  12. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: hiiiiiiiilfe 15.09.10 - 11:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt doch, es gibt eben Leute die arbeiten professionell, und solche
    > die ständig herausquaken müssen, dass sie es tun...

    Zum Glück bist Du Selbstkritisch. Aber wie lange willst Du die Leute noch beim Thema Tablet vollquarken?

  13. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:09

    >Hast Du mittlerweile die Links zum Windows Embedded Compact 7 CTP gefunden?

    Ups, das hatte ich ganz vergessen - hab's aber eben gefunden, möchte es nur nicht hier auf dem Firmenrechner installieren. Allerdings läuft auf dem Inspiron aber doch das Desktop Win 7, oder?

  14. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:11

    >Zum Glück bist Du Selbstkritisch. Aber wie lange willst Du die Leute noch beim Thema Tablet vollquarken?

    Verzieh Dich zurück in den Sankasten, Troll-Kiddie...

  15. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:13

    >Auch für Dich noch mal: mit erscheinen (wirklich kaufbar) der ersten Win 7 Tablets werden die Programme sicher auch einen Tablet-Mode bekommen. Nur im Gegensatz zu den anderen OSen existiert hier die Software schon. Und Du musst es schon dem User überlassen ob er das toll oder praktisch findet, oder nicht!

    Wozu gibt es dann eigentlich Windows Embedded Compact 7? Und ich überlasse es nicht "dem User", für welches Tablet/Pad ich mich entscheide, sondern ich entscheide nach Leistung, Softwareangebot und Nutzbarkeit - und letzteres sehe ich derzeit bei Windows 7 auf einem Tablet nicht, so toll ich das System auf meinem Desktop auch finde.

  16. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: QDOS 15.09.10 - 11:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu gibt es dann eigentlich Windows Embedded Compact 7?
    Dafür wo früher Windows CE drauf lief, bzw. gleichartige Produkte...

    > Und ich überlasse es nicht "dem User", für welches Tablet/Pad ich mich entscheide, sondern ich entscheide nach Leistung, Softwareangebot und Nutzbarkeit - und letzteres sehe ich derzeit bei Windows 7 auf einem Tablet nicht, so toll ich das System auf meinem Desktop auch finde.
    Sollte das nicht jeder selbst entscheiden dürfen?

  17. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: applenervt 15.09.10 - 11:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Hast Du mittlerweile die Links zum Windows Embedded Compact 7 CTP
    > gefunden?
    >
    > Ups, das hatte ich ganz vergessen - hab's aber eben gefunden, möchte es nur
    > nicht hier auf dem Firmenrechner installieren. Allerdings läuft auf dem
    > Inspiron aber doch das Desktop Win 7, oder?

    Mir ist das Thema hier langsam zu blöd, ich weiß wofür ich ein Tablet brauche und mache die Nutzbarkeit einzig mit mir aus. Der Markt wird es regeln.

    Wir machen sowieso nur webbasierte Anwendungen und die bekommen von uns auch in naher Zukunft einen Tablet-Modus (wie die Zeitungsseiten z.B. auch).

    Ich wollte Dich nur noch mal auf den Link aufmerksam machen und bin nun wieder weg. Bin gerade dabei es in einer VM zu installieren.

  18. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: applenervt 15.09.10 - 11:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Auch für Dich noch mal: mit erscheinen (wirklich kaufbar) der ersten Win 7
    > Tablets werden die Programme sicher auch einen Tablet-Mode bekommen. Nur im
    > Gegensatz zu den anderen OSen existiert hier die Software schon. Und Du
    > musst es schon dem User überlassen ob er das toll oder praktisch findet,
    > oder nicht!
    >
    > Wozu gibt es dann eigentlich Windows Embedded Compact 7? Und ich überlasse
    > es nicht "dem User", für welches Tablet/Pad ich mich entscheide, sondern
    > ich entscheide nach Leistung, Softwareangebot und Nutzbarkeit - und
    > letzteres sehe ich derzeit bei Windows 7 auf einem Tablet nicht, so toll
    > ich das System auf meinem Desktop auch finde.

    Windows Embedded Compact 7 hat sogar eine teilweise Win32 Kompatibilität, aber dafür sollte man schon neue Anwendungen in Silverlight bauen.

  19. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:20

    >Wir machen sowieso nur webbasierte Anwendungen und die bekommen von uns auch in naher Zukunft einen Tablet-Modus (wie die Zeitungsseiten z.B. auch).

    OK, bei denen ist es aber ja dann eh völlig egal, welches OS (Android, iOS oder Win) dahinter steckt, solange der Browser es unterstützt.

    >Ich wollte Dich nur noch mal auf den Link aufmerksam machen und bin nun wieder weg. Bin gerade dabei es in einer VM zu installieren.

    Ja, wie gesagt, werde ich mir evtl. mal zuhause anschauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.10 11:20 durch Trollversteher.

  20. Re: Mit Windows? -> Tonne

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 11:24

    >Dafür wo früher Windows CE drauf lief, bzw. gleichartige Produkte...

    Also Microsoft scheint damit aber exakt auf den Tablet-Markt abzuzielen, wenn man sich die Videos und Websites dazu anschaut...

    > Und ich überlasse es nicht "dem User", für welches Tablet/Pad ich mich entscheide, sondern ich entscheide nach Leistung, Softwareangebot und Nutzbarkeit - und letzteres sehe ich derzeit bei Windows 7 auf einem Tablet nicht, so toll ich das System auf meinem Desktop auch finde.

    >Sollte das nicht jeder selbst entscheiden dürfen?

    Habe ich je etwas anderes behauptet? Im Gegensatz zu diversen anderen Spezis hier habe ich weder jemand persönlich für seine OS-Wahl angegriffen, noch versucht anderen ein Pad oder Mobil-OS aufzudrängen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  3. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  4. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)
  2. 21,99
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören