1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Whatsapp…

gott sei dank gibt's mysms

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gott sei dank gibt's mysms

    Autor: droid 16.01.12 - 13:55

    da kann mir whatsapp egal sein

  2. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: trollwiesenverschieber 16.01.12 - 13:58

    Soso - kannst Du damit auch Bilder und Sprachaufzeichnungen verschicken?

  3. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.01.12 - 13:59

    What? Hat das noch jemand außer dir? Was ist das eigentlich? Bin zu faul zum gucken...

  4. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: damario89 16.01.12 - 14:03

    Bilder ja, Sprachaufzeichungen indirekt... Alle möglichen Dateien halt....

    @Himmerlarschundzwirn: SMS und Onlinenachrichten in einem.

    3 Möglichkeiten:
    1.normale SMS über Netzbetreiber
    2.SMS über MySMS (Internet) für 8 Cent weltweit
    3.eine Nachricht zu einem MySMS-Freund ist kostenlos und komplett übers Internet

    Nachteil: Man braucht wieder Accounts

    Vorteil:
    Kontakte mit MySMS werden automatisch gekennzeichnet
    Auch am PC schreibbar (sogar SMS übers Handy)

  5. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: dabbes 16.01.12 - 15:02

    Hammer nur 8 Cent. Gekauft !

    Da kann das Versenden für 0 Cent über WhatsApp aber einpacken!

    Du arbeitest nicht zufällig für mysms?

  6. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: Mett 16.01.12 - 15:17

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hammer nur 8 Cent. Gekauft !
    >
    > Da kann das Versenden für 0 Cent über WhatsApp aber einpacken!

    Na, so schwer ist das doch nicht: Die Nachrichten, die du an andere mySMS-Nutzer schickst, sind kostenlos. Die 8 Cent fallen nur für typische SMS an, die man über mySMS verschickt, also an Leute, die den mySMS-Dienst nicht nutzen.

    > Du arbeitest nicht zufällig für mysms?

    Und du nicht zufällig für WhatsAPP?

  7. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: dabbes 16.01.12 - 15:36

    Ja genau ich arbeite in der deutschen Niederlassung von WhatsApp und hab nix besseres zu tun als Leute von WhatsApp zu überzeugen... ach ne moment brauch ich garnicht, nutzen die Leute schon von alleine.

  8. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: Dragos 16.01.12 - 16:04

    Mett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hammer nur 8 Cent. Gekauft !
    > >
    > > Da kann das Versenden für 0 Cent über WhatsApp aber einpacken!
    >
    > Na, so schwer ist das doch nicht: Die Nachrichten, die du an andere
    > mySMS-Nutzer schickst, sind kostenlos. Die 8 Cent fallen nur für typische
    > SMS an, die man über mySMS verschickt, also an Leute, die den mySMS-Dienst
    > nicht nutzen.
    >
    > > Du arbeitest nicht zufällig für mysms?
    >
    > Und du nicht zufällig für WhatsAPP?


    wenn das so ist sinnvoll, schon mal eine alternative zur sms, ist nur die Frage wie die empfänger auf die SMS antworten können ohne großen aufwand?

  9. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: gollumm 16.01.12 - 16:46

    Mett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Na, so schwer ist das doch nicht: Die Nachrichten, die du an andere
    > mySMS-Nutzer schickst, sind kostenlos. Die 8 Cent fallen nur für typische
    > SMS an, die man über mySMS verschickt, also an Leute, die den mySMS-Dienst
    > nicht nutzen.

    Dir ist aber schon klar, dass für die meisten wohl vor allem die "0 Cent" Variante interessant ist? Und damit die greift ist es besonders wichtig, dass möglichst viele diesen Dienst nutzen. DAS ist nun mal bei Whatsapp der Fall.

  10. Re: gott sei dank gibt's mysms

    Autor: Bankai 16.01.12 - 17:34

    Als Alternative wäre da auch noch der KIK Messanger
    und schließlich noch IM+ Pro.

    Mit beiden kann Nachrichten über Web an User verschiedener Systeme schicken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  2. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte
  3. Stadt Norderney, Norderney
  4. Universitätsstadt MARBURG, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus