Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: Apple soll ab 2020 auf…

Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

    Autor: DarkRud 22.02.19 - 12:31

    2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    2018 5,3 Millionen verkaufte MACs

    wäre ein Durchschnitsumsatz je MAC Rechner von 660 USD. Denke ich nicht, dass das stimmt.

  2. Re: Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

    Autor: drvsouth 22.02.19 - 12:38

    DarkRud schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    > 2018 5,3 Millionen verkaufte MACs
    >
    > wäre ein Durchschnitsumsatz je MAC Rechner von 660 USD. Denke ich nicht,
    > dass das stimmt.

    Kein Wunder, daß Apple weg will ;-)
    Aber vielleicht ist ja nur der Prozessorumsatz gemeint. Intel ist ja doch recht vielseitig aufgestellt.

  3. Re: Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

    Autor: gadthrawn 22.02.19 - 12:43

    DarkRud schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    > 2018 5,3 Millionen verkaufte MACs
    >
    > wäre ein Durchschnitsumsatz je MAC Rechner von 660 USD. Denke ich nicht,
    > dass das stimmt.


    Problem mit dem Übersetzen. 5% des Appleumsatzes mit Mac Geräten gehen an Intel...

  4. Re: Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

    Autor: Agina 22.02.19 - 13:14

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DarkRud schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    > > 2018 5,3 Millionen verkaufte MACs
    > >
    > > wäre ein Durchschnitsumsatz je MAC Rechner von 660 USD. Denke ich nicht,
    > > dass das stimmt.
    >
    > Problem mit dem Übersetzen. 5% des Appleumsatzes mit Mac Geräten gehen an
    > Intel...
    Das wiederum wäre deutlich zuwenig. Bei einem 1600¤ MacBook macht die CPU mehr als nur 80¤ aus.

  5. Re: Appleanteil 5% vom Umsatz? Das kann sehr wohl stimmen!

    Autor: sinnentlehrt 22.02.19 - 15:30

    DarkRud schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    > 2018 5,3 Millionen verkaufte MACs
    >
    Du hast hier falsche Zahlen miteinander verknüpft. 5 Millionen Macs verkauft Apple pro Quartal.
    Richtig muss es lauten:

    2018 18,2 Millionen verkaufte Macs.

    Quelle:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/203600/umfrage/absatz-von-apples-mac-computern-weltweit/

  6. Re: Appleanteil 5% vom Umsatz? Kann das stimmen

    Autor: Deff-Zero 22.02.19 - 22:05

    DarkRud schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2018 intel Jahresumsatz 70,85 Milliarden USD
    > 2018 5,3 Millionen verkaufte MACs

    Apple verkauft etwa 4.5-5 Millionen Macs pro Quartal. Nicht pro Jahr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38