Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internes Memo: Apple lässt…

Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: Bonita.M 15.04.18 - 21:51

    Sowas gibt's auch nur in den USA.
    Sowas sollte eigentlich eine komplett zivilrechtliche Geschichte sein.

  2. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: omega 15.04.18 - 22:56

    Falsch.
    Der Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen ist auch in Deutschland eine Straftat
    Du möchtest vielleicht einen Blick in §17 UWG werfen.

  3. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: emdotjay 15.04.18 - 23:20

    omega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch.
    > Der Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen ist auch in Deutschland
    > eine Straftat
    > Du möchtest vielleicht einen Blick in §17 UWG werfen.


    +1

  4. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: LeonBergmann 15.04.18 - 23:45

    §17 UWG
    +1

    Mit freundlichen Grüßen
    Leon Bergmann

  5. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: ChMu 16.04.18 - 09:51

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas gibt's auch nur in den USA.
    > Sowas sollte eigentlich eine komplett zivilrechtliche Geschichte sein.
    Machst Du Witze? Dafuer gehst Du in den Knast, auch in Deutschland. Einen Job in Deiner Branche kannst Du Dir auch abschminken. Auf laengere Zeit, laenger als Dein Arbeitsleben.

  6. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: Bonita.M 16.04.18 - 09:52

    > Machst Du Witze? Dafuer gehst Du in den Knast, auch in Deutschland.
    > Einen Job in Deiner Branche kannst Du Dir auch abschminken.
    > Auf laengere Zeit, laenger als Dein Arbeitsleben.

    So ein dummes Zeug. Man kann beim Lebenslauf auch einfach lügen.

  7. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: 946ben 16.04.18 - 09:57

    Wenn du verurteilt wirst, steht es in deinem Führungszeugnis. Und dann kannst du dir jeden Job abschminken.

  8. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: Bonita.M 16.04.18 - 09:58

    > Wenn du verurteilt wirst, steht es in deinem Führungszeugnis.

    Das verlangt kaum ein Arbeitgeber.

  9. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.04.18 - 10:03

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn du verurteilt wirst, steht es in deinem Führungszeugnis.
    >
    > Das verlangt kaum ein Arbeitgeber.


    Wenn du dich als Eisverkäufer bewirbst wahrscheinlich nicht,
    in höheren Positionen ist das die Regel....

  10. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: Tantalus 16.04.18 - 10:03

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das verlangt kaum ein Arbeitgeber.

    Täusch Dich da mal nicht.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: kendon 16.04.18 - 10:16

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn du verurteilt wirst, steht es in deinem Führungszeugnis.
    >
    > Das verlangt kaum ein Arbeitgeber.

    Manche sogar regelmässig alle paar Jahre...

  12. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: ChMu 16.04.18 - 21:43

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Machst Du Witze? Dafuer gehst Du in den Knast, auch in Deutschland.
    > > Einen Job in Deiner Branche kannst Du Dir auch abschminken.
    > > Auf laengere Zeit, laenger als Dein Arbeitsleben.
    >
    > So ein dummes Zeug. Man kann beim Lebenslauf auch einfach lügen.

    Du scherzt? Um einen Job zu bekommen in dem es ueberhaupt dazu kommt in einer Position zu sein in der man ein NDA verletzten kann, “luegt” man nicht im Lebendslauf. Sowas kaeme sofort raus und wuerde Deine Position noch schlimmer machen. Bei eine vorherigen Verurteilung bezw Gefaengnis Aufenthalt kann man das auch aus dem Lebendslauf nicht mehr wegretuschieren. Wir verlangen uebrigends regelmaessig polizeiliche Fuehrungs Zeugnisse, auch fuer Leute welche 20. Jahre plus hier arbeiten, genau wie standard random Drugtests und Sicherheits Checks. Ist doch voellig normal?

    Gehe mal nach Cupertino nur fuer eine Besichtigungs Tour. Oder nach Redmond. Oder nach Ludwigshafen. Dagegen ist der Zugang zum Reichstag oder dem weissen Haus laecherlich. Nun stelle Dir vor das Du dort arbeitest.

  13. Re: Verhaften wg. Unternehmens-Geheimnisverrats ...

    Autor: plutoniumsulfat 17.04.18 - 16:35

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau wie standard random Drugtests und
    > Sicherheits Checks. Ist doch voellig normal?

    Genau und einmal vor und nach der Arbeit bitte komplett ausziehen, Röntgen inklusive. Ist doch völlig normal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart
  2. OSRAM GmbH, Berlin
  3. Conergos, München
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15