1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS: Apples Karten-App…

Wo sind die Innovationen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo sind die Innovationen?

    Autor: checkpoint144 21.09.12 - 14:15

    Allmählich merkt man bei Apple den nunmehr fehlenden Innovationsgeist. Es ist eine Fehlentscheidung wesentliche Ressourcen der Firma ins "Hinterherlaufen" und in Patentklagen zu investieren.

    Eine Uhr (!!), 4 statt 5 Iconreihen (!!) und ein Kartendienst als Neuerungen? Siri noch immer im Betastadium, keine Widgets nach wie vor? Facetime am iPad2 nur über WLAN? Ein 7 Zoll iPad als Neuerung? Was ist mit dem Moloch iTunes?

    Sind doch einige Fragen offen mittlerweile.

  2. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: Sander Cohen 21.09.12 - 14:25

    Ja, da gibt es von den Community mittlerweile auch schon recht nette Ideen, was Apple denn mal tun könnte, aber leider nicht tut...

    http://youtu.be/LJdlKWkRgDw

    http://youtu.be/RGQTaHGQ04Q

    etc.

  3. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: ThorstenMUC 21.09.12 - 14:41

    Ich glaube die nächste Innovationsrunde kommt demnächst aus (schonmal weckduck man traut es sich ja kaum zu sagen) Redmond?

    Und bei der Hardware sind die Masse an Android-Geräten ja schon jetzt meist weiter als das iPhone... der A6 ist noch ein recht interessantes Stück Technik - aber Qualcomm und Samsungs kommender A15 spielen mindestens in der gleichen Liga.

    iPhone5 ist bestimmt ein gutes Smartphone - aber der Innovations-Führung haben schon andere übernommen.

  4. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: Sukram71 21.09.12 - 14:44

    Als nächstes wird die Google-Suche
    durch eine eigene, ganz neue Apple-Suche ersetzt. ^^

  5. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: Thinal 21.09.12 - 15:13

    Da alles außer Apple für einen Apple-User ohnehin uninteressant ist, reicht da ja eine Volltext-Suche über www.apple.com. Das traue ich sogar Apple zu, dass sie da eine Lösung klauen^Hentwickeln oder kaufen können.

  6. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: Sukram71 21.09.12 - 15:49

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da alles außer Apple für einen Apple-User ohnehin uninteressant ist, reicht
    > da ja eine Volltext-Suche über www.apple.com. Das traue ich sogar Apple zu,

    Das ist ja schon so. Bei http://www.apple.com gibt es oben rechts ein Suchfeld.
    Die ersetzt ab iOS 6.1 die Google-Suche als Systemstandard. ^^
    http://www.apple.com/search/



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.12 15:50 durch Sukram71.

  7. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.09.12 - 18:15

    checkpoint144 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allmählich merkt man bei Apple den nunmehr fehlenden Innovationsgeist. Es
    > ist eine Fehlentscheidung wesentliche Ressourcen der Firma ins
    > "Hinterherlaufen" und in Patentklagen zu investieren.

    Nenne mir bitte ein offizielles Dokument von Apple, in der sie behaupten, dass iOS6 eine Innovation oder gar Revolution darstellt. Ich freue mich auf den Link, der hoffentlich von dir - da ja seriös - schon bald nachgereicht wird. Danke.

  8. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: VinoRosso 21.09.12 - 18:47

    Ich hab die Keynote/Präsentation nicht gesehen, mal aus interesse wie oft sind die Wörter "AMAZING" oder "AWESOME" denn gefallen? ;-)

  9. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: oSu. 22.09.12 - 00:32

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, da gibt es von den Community mittlerweile auch schon recht nette Ideen,
    > was Apple denn mal tun könnte, aber leider nicht tut...
    >
    > youtu.be
    >
    > youtu.be
    >

    Wäre cool wenn sich Google die Ideen schnappen und ein Patent darauf anmelden würde.

  10. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: linuxuser1 22.09.12 - 01:45

    Geht nicht, da sie ja schon veröffentlicht sind.

  11. Re: Wo sind die Innovationen?

    Autor: checkpoint144 24.09.12 - 10:51

    Den Link gibt es nicht, habe ich auch nicht geschrieben. Die Innovationen fehlen ganz einfach - wäre ja schön wenn es wenigstens einige solche Links oder Ankündigungen gäbe!

    Ganz ehrlich: "Das Größte was dem iPhone passieren konnte" war das iPhone5 doch wohl nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39