1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS-Tablet: Media Markt nennt…

Der liebe Media-Markt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der liebe Media-Markt ...

    Autor: tomatende2001 15.10.12 - 18:17

    ... zumindest unserer, hat ja für das iPad einen gigantischen frei zugänglichen "Schrein" eingerichtet, während die anderen Tablets alle angehäuft auf einem Viertel der Fläche im Seitengang im Regal verschanzt sind ...

  2. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: oSu. 15.10.12 - 19:38

    tomatende2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zumindest unserer, hat ja für das iPad einen gigantischen frei
    > zugänglichen "Schrein" eingerichtet, während die anderen Tablets alle
    > angehäuft auf einem Viertel der Fläche im Seitengang im Regal verschanzt
    > sind ...

    So sieht es bei uns auch aus.
    Vielleicht gibt es ja eine Vorgabe von Apple, wie die Geräte präsentiert werden müssen.

  3. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: TITO976 15.10.12 - 21:40

    tomatende2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zumindest unserer, hat ja für das iPad einen gigantischen frei
    > zugänglichen "Schrein" eingerichtet, während die anderen Tablets alle
    > angehäuft auf einem Viertel der Fläche im Seitengang im Regal verschanzt
    > sind ...

    ...und das zurecht...

  4. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: derKlaus 15.10.12 - 22:08

    tomatende2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zumindest unserer, hat ja für das iPad einen gigantischen frei
    > zugänglichen "Schrein" eingerichtet, während die anderen Tablets alle
    > angehäuft auf einem Viertel der Fläche im Seitengang im Regal verschanzt
    > sind ...

    Das iPad, die 'Nespresso' unter den Tablets :)
    Nee, ganz ehrlich, ich finde das in unserem Media Markt auch ein wenig übertrieben. Da fehlen dann noch gedämpfte Beleuchtung und so leicht feierliche Choräle. Dann wäre es echt unheimlich.

  5. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: Abseus 16.10.12 - 00:19

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomatende2001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... zumindest unserer, hat ja für das iPad einen gigantischen frei
    > > zugänglichen "Schrein" eingerichtet, während die anderen Tablets alle
    > > angehäuft auf einem Viertel der Fläche im Seitengang im Regal verschanzt
    > > sind ...
    >
    > So sieht es bei uns auch aus.
    > Vielleicht gibt es ja eine Vorgabe von Apple, wie die Geräte präsentiert
    > werden müssen.

    Das ist wie überall im Einzelhandel. Sonderflächen halt die die Hersteller teuer bezahlen oder wie der Rest im Regal ihr Dasein fristen. Im Lebensmittelhandel ist das genau das selbe! Was denkt ihr denn warum CocaCola in Kaufland und co. so riesige Stellflächen haben und andere nicht! Weil sich CocaCola so gut verkauft? Nix da! Die zahlen dafür richtig fett Asche!

  6. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: Flinx_in_Flux 16.10.12 - 09:20

    Exakt. Außerdem machen Samsung und Sony doch genau dasselbe. Die haben auch regelmäßig Sonderflächen im MM/Saturn. Die geben halt nur nicht soviel Geld dafür aus wie Apple.

    Apple verkauft wie _kein_ anderer Hersteller soviel über den Einzelhandel. Deshalb bauen sie ja auch ihr eigenes Fillialnetz auf. Bis das so flächendeckend vorhanden ist wie in den USA, haben sie eben eigene Flächen in anderen Läden nach dem Shop-in-Shop-Konzept.

    Flinx

  7. Re: Der liebe Media-Markt ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.12 - 21:06

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomatende2001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Vielleicht gibt es ja eine Vorgabe von Apple, wie die Geräte präsentiert
    > werden müssen.

    natürlich wird es die geben ... Mediamarkt denkt sich sowas m.e. nicht selbst aus - bzw. darf das gar nicht ...

    produkte speziell auf eigeninitiative präsentieren würde außerdem zus. geld kosten ... das rechnet sich für mediamarkt glaube weniger.

    wenn es keine vorgaben gäbe, würden Apple produkte "von der palette" verkauft wie alles andere ... oder eben gar nicht, weil das Apple-produkten seitens Apple nicht gerecht würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Dataport, Rostock
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Beck IPC GmbH, Wetzlar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Datenschutz: 10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt
    Datenschutz
    10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt

    Der Telekomanbieter 1&1 hat nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten seine Kundendaten nicht ausreichend geschützt. Das Unternehmen kritisiert nun die Bußgeldregelung der deutschen Datenschutzbehörden.

  2. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  3. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.


  1. 22:04

  2. 18:55

  3. 18:42

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:38

  7. 16:32

  8. 16:26